Skip to main content

Rasenmäher Zündkerze wechseln

Bevor Sie eine Reparatur oder Inspektion beginnen, sollten Sie den Kerzenstecker abziehen, damit der Motor des Rasenmähers nicht anspringen kann. Das kann z.B. passieren, wenn das Messer versehentlich gedreht wird. Damit dreht sich dann nämlich auch der Motor. Dieser Umstand hat schon des Öfteren für böswillige Verletzungen gesorgt. Zudem muss stets der Benzinhahn abgedreht werden. Das ist der Fall, wenn der Hebel quer zur Leitung steht.
Zündkerze Rasenmäher wechseln

Rasenmäher Zündkerze wechseln

Mittels passendem Zündkerzenschlüssel wird die Kerze vorsichtig abgedreht.

Nun kann gegebenenfalls mit Hilfe einer Taschenlampe in den Zylinderraum geleuchtet werden, um nach Beschädigungen Ausschau zu halten.

Nun kann die neue Zündkerze eingesetzt werden. Diese wird nach den Herstellerangaben auf der Verpackung, von Hand, eingeschraubt.

Zum Schluss wird, mit Hilfe des Zündkerzenschlüssels, noch eine halbe Umdrehung absolviert.

Sollte der Stecker anschließend nicht richtig einrasten, kann der Kontakt mit einer Zange behutsam gequetscht werden.

Sitzen Stecker und Kabel fest und spritzwassergeschützt, ist der Vorgang abgeschlossen.