Skip to main content

Welcher Rasenmäher für 250 qm?

Welcher Rasenmäher für 250 qm?

Diese Modelle eignen sich für kleine Rasenflächen

Wer lediglich eine kleine Rasenfläche zu pflegen hat, kann mit dem Gedanken spielen, sich einen handbetriebenen Spindelmäher zuzulegen. Was bei großen Grundstücken nämlich keinen Sinn machen würde, kann damit zu einem besonders schönen Ergebnis führen – ganz in Anlehnung des englischen Rasens.

Welcher Rasenmäher für 250 qm

 

Natürlich eignen sich auch Akku-, sowie Elektro-Rasenmäher zum Mähen von 250 m². Auf diese Art und Weise geht die Prozedur besonders schnell von statten. Nachfolgend werden 3 Modelle vorgestellt, die für kleine Rasenflächen, um 250 qm, sehr gut geeignet sind.

 Einhell GC-HM 40 – Der Preishammer

Der GC-HM 40  von Einhell ist ein Spindelmäher mit einer Schnittbreite von 40 cm und einem Fangkorb mit 27 Litern Auffangvolumen. Die Schnitthöhe lässt sich 4-fach, zwischen 1,5 und 3,5 cm, verstellen. Diese Daten und ein Preis von unter 50 €, machen ihn sehr interessant für kleine Gärten. Insbesondere das Anlegen und regelmäßige Pflegen eines englischen Rasens kann hiermit bewerkstelligt werden.

Die Spindel des Einhell GC-HM 40 ist mit 5 Messern besetzt. Mit einem Raddurchmesser von 2,2 cm, wird der Rasen beim Überfahren geschont. Das geringe Gewicht, von etwas mehr als 7 kg, trägt ebenfalls dazu bei. Weitere Vorteile sind die Geräuscharmut und die platzsparenden Eigenschaften.

Wichtig ist, dass man mit diesem Spindelmäher keine gewöhnliche Saatgutmischung abmäht, denn diese sollte in Deutschland nicht tiefer, als 4 cm gemäht werden. Achte darauf, für welche Pflegehöhe das Saatgut Deines Rasens, laut Hersteller, ausgelegt ist.

 

Grizzly Akku Rasenmäher ARM 2433-20

Grizzly ist ein Unternehmen aus Hessen, welches preisgünstige Rasenmäher vertreibt. Das Modell ARM 2433-20  ist ein ein Akkurasenmäher, ausgestattet mit einem 24 V 3 Ah Lithium-Ionen-Akku. Der Fangkorb fasst 35 Liter und ist mit einer Füllstandsanzeige versehen. Zum Weiteren Lieferumfang gehört, neben Akku und Mäher, ein Ladegerät.

Mit einer Schnittbreite von 33 cm ist der Grizzly genau der Richtige für schmale und kurvenreiche Passagen im Garten, denn er ist klein und wendig. Die Schnitthöhe ist 5-fach, zwischen 25 und 65 mm, verstellbar.

Des Weiteren ist ein Rasenkamm an den Seiten integriert, damit das Gras an der Kante auch zum Messer geführt werden kann. Mit dem an der Oberseite angebrachten Tragegriff, kann der ARM 2433-20 schnell versetzt werden.

Um den Lithium-Ionen-Akku einmal vollständig laden zu können, werden laut Hersteller 3-5 Stunden benötigt.

Black+Decker 3-in-1 Multi-Trimmer-Set

Dieser Rasentrimmer von Black+Decker ist schon auf den ersten Blick anders. Er weist viele, innovative Funktionen auf, die andere Rasenmäher nicht ermöglichen. Mit einem Gewicht von lediglich 5 kg und einer Schnittbreite von 28 cm, bewältigt er jede Steigung und kann in den noch so kleinsten Winkel geschoben werden.

Außerdem lässt sich der Schnittwinkel – ohne Werkzeug benutzen zu müssen – verstellen, damit Rasenkanten zuverlässig abgemäht werden können.

Zudem kann der Trimmer, mit einem Tritt auf die Fußraste, aus dem Gehäuse gehoben werden. So ist der Nutzer noch mobiler und kann z.B. direkt und schnell höhere Gräser abmähen.

Zum Lieferumfang gehört des Weiteren ein 2 Ah Lithium-Ionen-Akku. In der Höhe lässt sich der Black+Decker zweifach, wahlweise 4 oder 6 cm, verstellen. Die Vielseitigkeit gefällt den Anwendern, weshalb der Black+Decker Multi-Trimmer  ein absoluter Bestseller ist.

Weiterführende Informationen

Rasenmäher TestAkku Rasenmäher TestBenzin Rasenmäher TestElektro Rasenmäher TestMähroboter TestRasentraktor Test


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.