Skip to main content

Elektro Rasenmäher für große Flächen

Die besten Elektro Rasenmäher für große Flächen

Elektro Rasenmäher bieten Dir einige, unverkennbare Vorteile. Sie sich leichtgewichtig, weshalb sie sich sehr einfach und kräfteschonend manövrieren lassen. Außerdem hält sich der Geräuschpegel in Grenzen, was die Arbeit angenehmer macht und die Umwelt nicht stört.

Elektro Rasenmäher für große Flächen

Einen Elektro Rasenmäher für große Flächen zu finden, ist gar nicht so einfach. Die meisten Modelle sind nämlich für kleine bis mittlere Flächen ausgelegt. Welcher Elektro Rasenmäher für große Flächen geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was Du bei der Auswahl beachten solltest.

Elektro Rasenmäher für große Flächen – 3 Modelle in der Vorstellung

Bosch AdvancedRotak 770

Elektro Rasenmäher Bosch

Der Bosch AdvancedRotak 770  ist ein guter Elektro Rasenmäher für große Flächen. Es handelt sich dabei um ein neues und gleichzeitig das größte Modell der Firma Bosch. Die Schnittbreite beläuft sich auf 46 cm, womit ihn der Hersteller für Flächen bis 770 m² empfiehlt. Ist die Verbindung zum Strom gewährleistet, kann man ihn auch für etwas größere Flächen nutzen. Dank des kräftigen Motors, der 1800 Watt leistet, bricht er bei längeren Arbeiten nicht in der Drehzahl ein. Das Gras wird sauber gemäht, ohne dabei die Halme zu verletzen. Außerdem bewältigt der Mäher auch hohes Gras.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Fangkorb, der 50 Liter fasst und mit einer praktischen Füllstandsanzeige ausgestattet ist. Der Korb könnte etwas größer sein, muss aber dennoch nicht so oft entleert werden, sodass man Zeit spart. Am Korb befindet sich außerdem ein Griff, der den Transport erleichtert. Zudem kann er, im ausgeleerten Zustand, zusammengefaltet werden und deshalb einzeln, platzsparend verstaut werden.

Die Schnitthöhe lässt sich zentral, zwischen 2 und 8 cm, verstellen. Sie kann somit an jegliche Bedienungen angepasst werden. Verstellt wird sie an der Oberseite des Korbs, weshalb der Benutzer nicht seine Arbeitsposition verlassen muss. Weiterhin kann der Holm komplett eingeklappt werden, sodass sich der Mäher ergonomisch transportieren und platzierend lagern lässt. Zudem kann der Griff an die Körpergröße angepasst werden, was die Arbeit wesentlich angenehmer macht. Der Verein Aktion Gesunder Rücken hat im Übrigen die Griffe vieler Rotak-Modelle getestet und für rückenschonend befunden.

Trotz seiner hohe Flächenleistung, wiegt der Rotak 770 lediglich 18 kg! Seine Handhabung kann daher als sehr komfortabel bezeichnet werden. Auch Frauen und Senioren müssen wenig Kraft aufwenden, um den Mäher fortzubewegen. Dank seines kräftigen Motors kann der Rotak auch hohes und bedingt nasses Gras bewältigen. Zudem befinden sich an den Seiten Rasenkämme, die auch das randnahe Gras zum Messer führen. Das Messer besitzt außerdem eine spezielle Form, die dafür sorgt, dass auch Herbstlaub in den Fangkorb befördert wird.

Alles in allem ist der AdvancedRotak 770 ein kräftiger Elektro Rasenmäher für große Flächen. Obwohl er sehr leistungsfähig ist, erledigt er seine Arbeit angenehm leise. Die Benutzer haben außerdem keinerlei Probleme, die 18 kg fortzubewegen. Daher macht die Arbeit Spaß und ist körperlich wenig fordernd. Der Mäher eignet sich deshalb auch gut für unebene Flächen.

Einhell GC-EM 1743 HW

Einhell Elektro Rasenmäher für große Flächen

Auch die Firma Einhell bietet mit dem Modell GC-EM 1743 HW  einen Elektro Rasenmäher für große Flächen an. Der Mäher verfügt über eine Leistung von 1700 Watt und kann somit auch schwierige Rasenflächen zuverlässig mähen. Mit einer Schnittbreite von 43 cm eignet er sich, laut Hersteller, für Rasenflächen bis 700 m².

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Fangkorb, der 52 Liter Schnittgut aufnimmt. Diese Größe ist, auf die Flächenleistung bezogen, auf jeden Fall angemessen. Der Mäher wiegt lediglich 14 kg, weshalb er sich sehr leicht schieben & wenden lässt. Auch in Hanglagen eignet er sich daher für komfortable Arbeitsverhältnisse. Die leichtgängigen „Highweel“ Räder unterstützen das wenig anstrengende Manövrieren und schonen die Grasnarbe.

Des Weiteren besteht das Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff. Damit spart man Gewicht und schützt den Motor dennoch vor Stößen. Der Komfort wird durch den Tragegriff erweitert. Mit ihm kann man den Mäher in einer aufrechten Körperhaltung versetzen. Auch Frauen und Senioren werden, angesichts des leichten Eigengewichts, damit keine Probleme haben.

Außerdem liefert der durchzugsstarke Motor genügend Leistung, um hohes Gras abzumähen. Er bricht nicht in der Drehzahl ein und verletzt die Grashalme nicht.

Zusammenfassend ist dies ein solider Elektro Rasenmäher für große Flächen. Er ist sehr preiswert, mäht aber dennoch zuverlässig. Aufgrund seines leichten Gewichts und der kompakten Ausmaße ist die Handhabung mit einem geringen Kraftaufwand verbunden. So ist es möglich, den Mäher auch souverän über unebene Flächen zu führen und ihn selbst in extremen Hanglagen sicher zu wenden.

BRAST BRE-RM-43 – Der Newcomer!

BRAST Elektro Rasenmäher

Die Marke BRAST ist eigentlich für ihre günstigen und leistungsfähigen Benzin Rasenmäher bekannt. Mit dem BRAST BRE-RM-43 bietet die Firma nun auch einen Elektro Rasenmäher für große Flächen an. Der Mäher wird mit einem sehr kräftigen Motor ausgestattet, der 2000 Watt leistet. Die Schnittbreite beläuft sich auf 43 cm. Laut Hersteller eignet sich der Mäher damit für die Pflege von Rasenflächen bis 1000 m².

Zum weiteren Lieferumfang gehört ein Fangkorb, der 50 Liter fasst. Er wird aus hartem Kunststoff hergestellt und behält daher seine Form, weshalb er einfach eingesetzt werden kann. Zudem befindet sich an der Oberseite ein Griff, mit welchem er einfach transportiert werden kann, ohne befürchten zu müssen, dass man unbeabsichtigt Rasenschnitt verteilt. Die Schnitthöhe kann zentral, zwischen 2 und 7 cm, verstellt werden.

Der Mäher wiegt 13,4 kg, was bei einer Schnittbreite von 43 sehr wenig ist. Er lässt sich deshalb mühelos fortbewegen. Beim Tragen unterstützt Dich der Griff zwischen den Hinterrädern. Die Räder verfügen dort über einen Durchmesser von 24 cm und bewegen daher sehr leichtgängig. Des Weiteren kann der Führungsholm nach dem Arbeiten eingeklappt werden, womit der Mäher kompakt verstaut werden kann.

Ingesamt ist dieser neue Elektro Rasenmäher für große Flächen eine klare Empfehlung. Mit einer Leistung von 2000 Watt bei 3300 Umdrehungen gehört er zu den leistungsfähigsten Mähern des gesamten Segments. Dennoch wiegt er lediglich 13 kg und lässt sich deshalb von Personen jeglicher Konstitution einfach handhaben. Sein Preis-/Leistungsverhältnis kann man als hervorragend bezeichnen.

Elektro Rasenmäher für große Flächen – Darauf gilt es zu achten

Leistung

Wenngleich Elektro Rasenmäher immer leistungsfähiger werden, gibt es teils große Unterschiede. Je größer die Leistung grundsätzlich ist, desto besser kommt der Mäher mit großen und hochgewachsenen Rasenflächen zurecht. Die Hersteller bieten in diesem Zusammenhang Geräte zwischen 1000 und 2000 Watt an.

Für große Rasenflächen sollte man definitiv zu einem Exemplar mit 1600-2000 Watt greifen. Diese Leistung gewährleistet, dass der Motor nicht überhitzt und in der Drehzahl einbricht. Bei kleinen Motorisierungen kann das schnell passieren. Dieser Umstand verringert dann nicht nur die Haltbarkeit des Motors, sondern sorgt auch dafür, dass das Gras unsauber abgeschlagen wird. Es entstehen zuhauf braune Verfärbungen an den Schnittstellen und die Anfälligkeit gegenüber Krankheiten steigt in diesem Zusammenhang ebenfalls.

Generell ist die Konstruktion des Motors weniger aufwendig, als bei einem Verbrennungsmotor. Man muss deshalb für einen großen Motor nicht allzu viel mehr bezahlen und sollte diese Gelegenheit wahrnehmen.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ist bei der Auswahl eines Elektro Rasenmähers für große Flächen sehr wichtig. Je größer sie ist, desto schneller geht die Arbeit von statten. Wer mit einem Elektro Rasenmäher Flächen von über 600 m² pflegen möchte, sollte auf eine Schnittbreite von über 40 cm setzen. Mit kompakteren Mähwerken dauert die Rasenpflege einfach zu lange.

Während eine große Schnittbreite Vorteile in Sachen Flächenleistung hat, kann sie beim Manövrieren von Nachteil sein. Ein breites Mähwerk erhöht das Gesamtgewicht des Mähers und sorgt außerdem dafür, dass er sich in schmalen Passagen nicht mehr so wendig verhält. Große Elektro Rasenmäher sind dennoch weitaus leichter zu handhaben, als ein großer Benziner. Sie wiegen fast immer unter 25 kg.

Fangkorb

Auch auf den Fangkorb sollte man achten. Die Modelle für Elektro Rasenmäher werden in einer Größe zwischen 30 und 60 Litern angeboten. Je größer das Volumen ist, desto weniger Unterbrechungen müssen zum Entleeren des Schnittguts eingelegt werden. Insbesondere bei der Pflege großer Flächen sollte man Wert auf einen großen Fangkorb legen. Er sorgt für weniger Pausen, womit man viel Zeit einspart. 50-60 Liter sind hier ein guter Richtwert.

Generell sollte ein guter Fangkorb mit einem Griff an der Oberseite ausgestattet sein. Dieser gewährleistet, dass er einfach getragen werden kann, ohne währenddessen das Schnittgut auf dem Rasen zu verteilen. Außerdem ist es sinnvoll, wenn der Korb über einen Metallrahmen verfügt. Dieser gewährleistet, dass er auch im entleeren Zustand einfach eingesetzt werden kann.

Äußere Gegebenheiten

Bei der Auswahl muss man des Weiteren darauf achten, wie die Beschaffenheit des Grundstücks ist. Elektro Rasenmäher kommen am besten mit freien Flächen zurecht. Sind viele Hindernisse vorhanden, kann sich leider das Kabel in diesen verheddern. Es kann außerdem zu einem Problem werden, wenn man oft wenden muss. Ein Akku Rasenmäher für große Flächen ist an dieser Stelle besser geeignet, weil er wesentlich mobiler ist und über kein störendes Kabel verfügt.

Höhenunterschiede sind hingegen wie gemacht für einen Elektro Rasenmäher. Da er sich ohne große Anstrengung handhaben lässt, kann man auch Steigungen souverän bewältigen. Gleiches gilt für eine Hanglage, in welcher die Arbeit mit einem schweren Rasenmäher sehr gefährlich wäre (Ausrutschen, Schwächeanfall, Mäher entgleitet Händen und wird zum Geschoss).

Funktionsumfang

Auf der Suche nach einem Elektro Rasenmäher für große Flächen lohnt sich auch ein Blick auf die zusätzlichen Funktionen. Auch dieser Typ kann beispielsweise mit einem Mulchkeil ausgestattet werden. Auf diese Weise kann der Rasen zu einem Naturdünger verarbeitet werden. Das Schnittgut wird derart stark zerkleinert, dass es auf der Flächen zurückbleiben kann und anschließend in die Grasnarbe einzieht. Man muss somit keine Unterbrechungen während des Mähens einlegen. Der entstandene Mulch versorgt die Grasnarbe mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Dies hilft dem Rasen, gesund zu gedeihen und bewahrt ihn vor der Austrocknung.

Vereinzelt gibt es außerdem Elektro Rasenmäher, die mit einem Radantrieb ausgestattet sind. Dieser treibt die Hinterräder entweder konstant an oder ist variabel verstellbar. Die Geschwindigkeit liegt dabei meist zwischen 3 und 6 km/h. Insbesondere für Frauen und Senioren kann er eine große Hilfe sein, da er weite Teile des Kraftaufwands übernimmt. Auch in einer Steigung macht es natürlich Sinn, ihn zuzuschalten. Personen normaler Konstitution brauchen ihn, im Zusammenhang mit einem elektrischen Mäher, aber eigentlich nicht.

Des Weiteren kann ein Elektro Rasenmäher über einen höhenverstellbaren Holm verfügen. Dieser lässt sich somit an die Körpergröße anpassen und sorgt für eine gute Ergonomie. Auch die Griffe sollten ergonomisch geformt, sowie weich sein. Lässt sich der Holm komplett einklappen, kann der Mäher platzsparend gelagert werden. Ist zusätzlich ein Tragegriff vorhanden, kann man ihn außerdem besonders einfach transportieren.

Elektro Rasenmäher für große Flächen – Vorteile und Nachteile in der Übersicht

Vorteile

  • Leicht zu handhaben, weshalb sie auch souverän von Frauen und Senioren geführt werden können
  • Dauerbetrieb möglich, weil das Kabel eine permanente Versorgung gewährleistet
  • Geringe Geräuschkulisse schont Ohren und stört weder Nachbarn, Kleinkinder, noch Haustiere
  • Es werden keine ungesunden Emissionen während des Betriebs ausgestoßen
  • Unkomplizierte Konstruktionsweise ermöglicht günstige Verbraucherpreise

Nachteile

  • Motor teilweise zu schwach für hohes und nasses Gras
  • Kabel kann sich in Hindernissen verfangen
  • Flächenleistung schlechter, als bei einem Benzin-Rasenmäher

Elektro Rasenmäher für große Flächen – Wann sind sie sinnvoll und wann unangebracht?

Elektro Rasenmäher lassen sich sehr einfach schieben & wenden. Viel Kraft muss man dabei nicht aufwenden, weshalb sich die Arbeit komfortabel gestaltet. Die geringe Lautstärke und der fehlende Geruch eines Verbrennungsmotors machen die Arbeit zusätzlich noch angenehmer. Außerdem sind die Geräte recht kompakt und können deshalb auch zum Ausmähen von Ecken verwendet werden.

Auch die Motoren werden immer leistungsfähiger. Liegt die Schnittbreite bei mindestens 45 cm, ist es möglich, bis zu 1000 m² zu mähen. Man sollte natürlich stets die Reichweite des Kabels beachten und im Voraus überlegen, ob man mit diesem sämtliche Stellen im Garten erreicht. So schnell, wie mit einem Benziner, gelingt die Rasenpflege jedoch nicht. Aus diesem Grund macht es ab 1000 m² keinen Sinn mehr, einen Elektro Rasenmäher zu verwenden.

Weiterhin sollte man bedenken, dass Elektro Rasenmäher eher für die regelmäßige Rasenpflege geeignet sind. Kurzzeitig ist es sicherlich möglich, auch mal eine wiesenähnliche Fläche zu mähen. Ihr Motor ist dennoch zu schwach, um dauerhaft nasses und hohes Gras zu mähen. Sie eignen sich daher eher für die regelmäßige Rasenpflege. Wer unter sehr widrigen Umständen arbeiten möchte, sollte sich lieber nach einem Benzin Rasenmäher für große Flächen umsehen. Dieser Bautyp bewältigt hohes Gras und Flächen von deutlich über 1000 m² in einem angenehmen Zeitraum.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.