Skip to main content

Benzin Rasenmäher für 2000 qm

Das gilt es zu beachten

Benzin Rasenmäher eignen sich für die Pflege großer Rasenflächen. Sie besitzen einen kräftigen Motor, der selbst mit hohen Wiesen zurechtkommt. Auch nasses Gras kann in der Regel sauber gemäht werden. Die Flächenleistung ist sehr gut, weshalb große Flächen, um 2000 qm, in einem angenehmen Zeitraum gepflegt werden können.

Benzin Rasenmäher für 2000 qm

Welche Benzin Rasenmäher für 2000 qm in Frage kommen, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Benzin Rasenmäher für 2000 qm – 3 Modelle in der Vorstellung

Einhell GC-PM 56 S HW

Benzin Rasenmäher für 2000 m2

Mit dem Modell GC-PM 56 S HW  bietet die Firma Einhell einen Benzin Rasenmäher für 2000 qm an. Der Mäher verfügt über einen Motor, der bei einem Hubraum von 173 ccm und 2850 Umdrehungen 3,8 PS leistet. Die Schnittbreite beläuft sich auf stolze 56 cm, weshalb ihn der Hersteller für Flächen bis 2200 m² empfiehlt.

Dank des kräftigen Motors gelingt die Rasenpflege in einem angenehmen Zeitrahmen. Auch hohes und nasses Gras kann sauber gemäht werden. Zur weiteren Ausstattung gehört ein großer Fangkorb, der 80 Liter fasst und eine Füllstandsanzeige besitzt. Aus diesem Grund muss man nur wenige Pausen einlegen und spart bei der Rasenpflege viel Zeit. Weil sich am Korb 2 Griffe befinden, kann er einfach und schnell entleert werden. Des Weiteren kann die Schnitthöhe zentral, zwischen 2,5 und 8 cm, verstellt werden. Da sich an der Vorderseite ein Rasenkamm befindet, wird das Gras vor dem Messer aufgerichtet. Es entsteht ein sehr gleichmäßiges Schnittbild.

Des Werteren ist der Einhell mit einem konstanten Radantrieb ausgestattet. Dieser erleichtert die Handhabung des 43 kg schweren Modells erheblich. Der Benutzer kann sich entscheiden, ob das Schnittgut klassisch aufgefangen, seitlich ausgeworfen oder mit der Mulchfunktion gearbeitet werden soll.

Der Seitenauswurf eignet sich für grobe Belange. Mit ihm muss das Mähen nicht unterbrochen werden, weil der Rasenschnitt seitlich aus dem Mähwerk geworfen wird. Das Schnittgut sollte nachfolgend aber trotzdem entfernt werden, da es sich andernfalls braun verfärbt, was optisch natürlich nicht gerade schön ist. Außerdem verhindert es eine gute Belüftung des Rasens.

Mit dem Mulchadapter kann der Rasen zu einem Naturdünger verarbeitet werden. Er wird weitreichend zerkleinert und zieht dann anschließend in die Grasnarbe ein. Dort versorgt der Mulch die Rasengewächse mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Insbesondere in der Wachstumsphase kann man damit die Rasenqualität fördern. Damit der Mulch klein genug wird, sollte man den Rasen aber nicht zu stark kürzen.

Zur weiteren Ausstattung gehört im Übrigen ein dreifach in der Höhe verstellbarer Führungsholm. Er kann somit an die eigene Körpergröße angepasst werden, was die Ergonomie fördert und Beschwerden verhindert. Wird der Holm komplett eingeklappt, kann der Mäher platzsparend verstaut werden. Außerdem lässt sich das Mähwerk sehr leicht mit dem Gartenschlauch ausspritzen, wenn der Mäher im eingeklappten Zustand aufgestellt wird.

Alles in allem ist der Einhell GC-PM 56 ein empfehlenswerter Benzin Rasenmäher für 2000 qm. Er verfügt über einen kräftigen Motor, der auch bei längeren Arbeiten nicht in der Drehzahl einbricht. Zudem ist der Funktionsumfang weitreichend. Man kann das Schnittgut sowohl auffangen, es seiltich auswerfen, als auch auch Mulchen. Weil ein Radantrieb zugeschaltet werden kann, muss man außerdem nicht so viel Kraft beim Schieben aufwenden.

HECHT 5564 SXE

Hecht 5564 SXE Benzin Rasenmäher

Auch die Firma HECHT bietet mit dem Modell 5564 SXE  einen Benzin Rasenmäher für 2000 qm an. Sein Motor leistet stolze 6 PS und mäht daher auch unwegsame Wiesen zuverlässig ab. Die Schnittbreite liegt bei 56 cm. Außerdem kann die Schnitthöhe zentral, zwischen 2,5 und 7,5 cm, verstellt werden. Zum Lieferumfang gehört auch ein Fangkorb, der 70 Liter Schnittgut aufnimmt. Somit muss man das Mähen nicht allzu oft unterbrechen.

Des Weiteren wartet der Mäher mit zahlreichen Funktionen auf. Er besitzt beispielsweise einen Elektrostarter. Zum Anwerfen musst Du lediglich den Zündschlüssel umdrehen, statt kraftvoll am Seil zu ziehen. Zudem ist ein Randtrieb verbaut, der das Gerät in 4 variablen Gänge fortbewegt. Weil das Eigengewicht bei über 40 kg liegt, ist der Antrieb eine enorme Hilfe. Da er variiert werden kann, kannst Du auf unterschiedliche Gegebenheiten perfekt reagieren (Steigung, Gefälle, Wenden usw.).

Neben dem klassischen Auffangen, ermöglicht der HECHT auch das seitliche Auswerfen des Schnittguts. Mit Hilfe des Seitenauswurfs müssen keine Pausen eingelegt werden, womit das Mähen besonders schnell von statten geht. Wer Wiesen und Wege schnell abmähen möchte, sollte zu dieser Funktion greifen. Wird sie im heimischen Garten verwendet, sollte man allerdings im Anschluss das Schnittgut entfernen, damit es dem Rasen nicht die Luft zum Atmen nimmt.

Weiterhin gehört ein Mulchkeil zum Lieferumfang. Mit dessen Hilfe kannst Du den Rasen zu einem nährstoffreichen Dünger verarbeiten. Dieser zieht in den Rasen ein und fördert sein Gedeihen.

>>> In 2021 hat Hecht diverse 5-in-1-Mäher neu aufgelegt und noch vielseitiger gemacht – ein gutes Beispiel ist der Hecht 554 SXE .

Insgesamt ist auch der HECHT 4464 SXE ein empfehlenswerter Benzin Rasenmäher für 2000 qm. Er besitzt einen sehr kräftigen Motor, der auch Wiesen und Waldwegen Einhalt gebieten kann. Außerdem können zahlreiche Funktionen, wie der E-Start, der Seitenauswurf und die Mulchfunktion, genutzt werden.

Makita PLM5113N2

Makita PLM5113N2 Benzin Rasenmäher

Makita ist eine sehr beliebte Firma unter Heim- und Handwerkern. Das Markenzeichen ist augenscheinlich die Farbe blau. Mit dem Modell PLM5113N2  bietet der Hersteller einen Benzin Rasenmäher für 2000 qm an. Er verfügt über einen hochwertigen Motor von Briggs & Stratton. Dieser leistet 3,6 PS und besitzt einen Hubraum von 163 ccm. Es sind keine Ölwechsel notwendig. Gelegentliches Nachfüllen sollte hingegen niemanden stören. Die Schnittbreite liegt bei 51 cm. Außerdem kann die Schnitthöhe zentral, zwischen 2,5 und 7 cm, verstellt werden.

Der Fangkorb nimmt 65 Liter auf, was nicht wenig ist. Bei 2000 qm macht sich jedoch definitiv ein Unterschied zu einem Korb mit 80 Litern bemerkbar. Weil der Mäher 36 kg wiegt, ist ein Radantrieb verbaut. Dieser lässt sich in 3 Stufen verstellen und kann somit an die körpereigenen Voraussetzungen angepasst werden. Es besteht nicht die Gefahr, dass der Antrieb den Nutzer hetzt. Weiterhin sind die Räder kugelgelagert und laufen sehr leichtgängig.

Zudem ist der Makita mit einer Mulchfunktion ausgestattet. Wird der Mulchkeil verwendet, wird das Gras derart stark zerkleinert, dass es auf dem Rasen liegenbleiben kann. Das sorgt nicht nur für weniger Aufwand, sondern auch für eine bessere Rasenqualität. Der Mulch zieht nämlich in die Grasnarbe ein und versorgt die Gewächse mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Insbesondere in einem heißen Sommer kann er helfen, den Rasen vor der Austrocknung zu bewahren.

Neben der Mulchfunktion kann der Benutzer das Schnittgut auch einfach seitlich auswerfen. Hier spart man ebenfalls Zeit, weil man keine Pausen zum Entleeren des Korbs einlegen muss. Außerdem muss man beim Seitenauswurf nicht darauf achten, den Rasen regelmäßig zu mähen. Er funktioniert auch tadellos auf ungepflegten Wiesen.

Der Komfort wird zusätzlich durch den leicht startenden Motor erleichtert. Ein Zug genügt in der Regel, wenn der Choke betätigt wurde. Das Gehäuse besteht aus Stahlblech und ist sehr robust. Der Kontakt mit Hindernissen hat dementsprechend unwesentliche Auswirkungen.

Der Makita PLM5113N2 ist ein hochwertiger Benzin Rasenmäher für 2000 qm. Sein Motor stammt vom renommierten Hersteller Briggs & Stratton. Er ist kräftig, aber dennoch wartungsarm und sparsam. In gewohnter Makita-Qualität wird auch hier ein sehr gutes Zusammenspiel zwischen Funktionalität, Handhabung und Optik gewährleistet.

Benzin Rasenmäher für 2000 qm – Diese Eigenschaften gilt es zu erfüllen

Motorleistung

Der Motor ist das Zentrum eines Benzin Rasenmähers. Von ihm hängt das Schnittergebnis maßgeblich ab. Grundsätzlich kann ein Motor mit einer hohen Leistung besonders große und hohe Rasenflächen mähen. Auch die Drehzahl sollte eher zu hoch, als zu niedrig sein. Andernfalls überhitzt der Motor irgendwann und bricht in der Leistung ein. Dann wird das Gras nur noch unsauber abgeschlagen, sodass sich die Schnittstellen braun verfärben.

Ein Benzin Rasenmäher für 2000 qm sollte über einen Motor mit mehr als 3 PS und eine Drehzahl von mindestens 2800 Umdrehungen verfügen. Diese Werte garantieren eine zuverlässige Arbeitsleistung unter widrigen Umständen. Verbrennungsmotoren sind aufwendig in der Konstruktion, weshalb Du hier nicht sparen solltest. Andernfalls tut der Motor nicht das, was er soll und verschleißt schnell.

Unter den Verbrennungsmotoren für Rasenmäher hat sich die OHV-Technologie durchgesetzt. Diese ermöglicht die Fertigung von kräftigen Motoren, die dennoch sparsam und emissionsarm sind. Eine hohe Qualität äußert sich auch darin, dass sämtliche Komponenten zusammenpassen. Besonders renommierte Hersteller von Rasenmäher-Motoren sind im Übrigen Honda und Briggs & Stratton.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ist sehr wichtig, wenn es um die Pflege großer Flächen geht. Je größer sie ist, desto schneller gelingt die Arbeit. Für Flächen von 2000 qm sollte die Schnittbreite definitiv bei über 50 cm liegen. Nur dann ist es noch möglich, in einem angenehmen Zeitraum zu mähen.

Im Allgemeinen muss ein große Schnittbreite kein Vorteil sein. Sie macht den Mäher sperriger und sorgt für ein höheres Gesamtgewicht. Daher lassen sich breite Exemplare nicht mehr so gut für Ecken und schmale Passagen verwenden. Das Manövrieren ist hier nur noch eingeschränkt möglich.

Man sollte daher abwägen, welche Schnittbreite man wirklich braucht. Ist die Fläche relativ frei und weitläufig, führt kein Weg an der Effektivität eines breiten Mähwerks vorbei.

Fangkorb

Auch der Fangkorb muss bei der Auswahl eine Rolle spielen, sofern das Schnittgut aufgefangen werden soll. Je größer er ist, desto seltener muss er entleert werden. Mit einem großen Korb spart man sich somit viele Unterbrechungen. Benziner werden häufig mit einem Fangkorb zwischen 40 und 80 Litern ausgeliefert.

Für einen Rasenfläche von 2000 qm sollte man auf ein Modell setzen, das 70-80 Liter Schnittgut aufnimmt. Mit der Hilfe eines solchen Exemplars spart man viel Zeit. Der Nachteil eines derart großen Korbs ist sein hohes Eigengewicht, weshalb Frauen und betagte Nutzer den Mäher möglichst nahe an den Ort der Entsorgung schieben sollten.

Ein großer Fangkorb wiegt nicht nur mehr, sondern macht auch das Gerät insgesamt etwas unhandlicher und sperriger. Wenn man viele, kleine Bereiche ausmähen muss, kann sich die zusätzliche Anschaffung eines Benzin Rasenmähers für kleine Flächen lohnen. Die wendigen Geräte passen auch in die kleinsten Ecken, weshalb kein Rasen stehen bleiben muss.

Generell ist es nützlich, wenn der Fangkorb an der Oberseite über einen Griff verfügt. Mit dessen Hilfe kann er leicht abgenommen und getragen werden. Ist er zusätzlich mit einem Metallrahmen versehen, behält er auch im entleerten Zustand seine Form und kann leichter eingesetzt werden.

Radantrieb

Das Pflegen von großen Rasenflächen ist anstrengend. Da Benzin Rasenmäher nicht gerade leichtgewichtig sind, lassen sie sich ohnehin nicht besonders einfach handhaben. Ein Radantrieb kann hier jedoch Abhilfe schaffen. Dieser treibt die Hinterräder an und sorgt dafür, dass der Benutzer weniger Kraft aufwenden muss. In der Regel bringt der Antrieb den Mäher auf eine Geschwindigkeit zwischen 3 und 6 km/h.

Ein Radantrieb ist entweder konstant oder variabel. Der konstante Radantrieb beschleunigt das Gefährt immer mit der selben Geschwindigkeit. Somit kann der nicht an die eignen, körperlichen Voraussetzungen und die äußeren Umstände angepasst werden. Bei einem variablen Radantrieb ist dies hingegen möglich. Schwächere Personen müssen daher nicht befürchten, dass ihnen das Gerät aus den Händen gerissen wird. Es empfiehlt sich, in einer Steigung die maximale Stufe zu verwenden. Auf ebenen Flächen hängt vieles davon ab, wie die körperlichen Voraussetzungen sind. Der Mäher sollte Dich nicht hetzen.

Grundsätzlich sollte sich der Radantrieb während des Mähens stets einfach an- und abschalten lassen. Das ist wichtig, damit der Benutzer auf sich ändernde Bedingungen reagieren kann. Geht eine ebene Fläche beispielsweise in ein Gefälle über oder der Benutzer möchte wenden, sollte er abgeschaltet werden. Andernfalls arbeitet der Antrieb nicht für, sondern gegen einen und es kann zu Unfällen kommen.

> Benzin Rasenmäher mit Radantrieb

Funktionsumfang

Wenn Du einen Benzin Rasenmäher für 2000 qm suchst, solltest Du unbedingt auch einen Blick auf die zusätzlichen Funktionen werfen. Beispielsweise sorgen eine Mulchfunktion und/oder ein Seitenauswurf dafür, dass man während des Mähens keine Pausen zum Entleeren des Schnittguts einlegen muss. Damit spart man viel Zeit.

Der Seitenauswurf ist für die schnelle und grobe Rasenpflege geeignet. Er wirft das Schnittgut seitlich, in übersichtlichen Reihen aus. Im Anschluss kann es dann entfernt werden. Dem sollte man auch nachkommen, weil sich das Schnittgut braun verfärbt und die Belüftung des Rasens behindert.

Beim Mulchen wird das Schnittgut hingegen derart stark zerkleinert, dass es auf der Fläche zurückbleiben kann. Es zieht dann anschließend in die Grasnarbe ein und versorgt diese mit Nährstoffen, sowie Feuchtigkeit. Insbesondere im Sommer ist das sehr nützlich. Damit der Mulch nicht zu grob wird, sollte man regelmäßig mähen.

Der Komfort lässt sich des Weiteren durch einen in der Höhe verstellbaren Führungsholm erweitern. Dieser kann an die Körpergröße angepasst werden und verspricht viel Ergonomie. Lässt er sich zusätzlich komplett einklappen, kann auch ein massiver Benziner platzsparend gelagert werden. Mittels Tragegriff gelingt außerdem der einfache Transport.

Kugelgelagerte und große Räder sorgen, neben einem Radantrieb dafür, dass sich auch sehr schwere Benziner leichtgängig fortbewegen. Ein gutes Radprofil schont im Übrigen die Grasnarbe.

Weil das Mähwerk bei der Pflege großer Flächen mit viel Schnittgut in Kontakt kommt, verdreckt es sehr wahrscheinlich nach einer gewissen Zeit. Ist ein Schlauchanschluss vorhanden, kann man das Mähwerk effektiv und sicher ausspülen. Dazu muss man lediglich den Gartenschlauch außen am Gehäuse anschließen und muss dabei auch nicht um die eigenen Finger fürchten.

> Warum Rasenmäher mit Mulchfunktion

Benzin Rasenmäher für 2000 qm – Vorteile und Nachteile

Ein Benzin Rasenmäher für 2000 qm hat nicht nur Vorteile. Er ist beispielsweise laut und stößt ungesunde Emissionen aus. Außerdem muss der Benutzer, im Vergleich zu einem Mähroboter oder Aufsitzmäher, mehr Zeit investieren. Dafür spart er in der Regel aber Geld bei der Anschaffung.

Vorteile

  • Hohe Flächenleistung spart Zeit (im Vergleich zu anderen Hand-Mähern)
  • Kräftiger Motor bewältigt auch hohes und nasses Gras
  • Kaum Unterbrechungen, denn eine Tankfüllung hält lange
  • Zusatzfunktionen, wie ein Radantrieb oder Seitenauswurf, erweitern den Komfort

Nachteile

  • Handhabung eventuell für Frauen und Senioren zu schwer
  • Laute Geräuschkulisse, weshalb es zu Hörschäden und Problemen mit der Nachbarschaft kommen kann
  • Emissionen belasten die Umwelt und manchmal auch die Nase des Benutzers

Beliebte Rasenmäher-Marken

Ryobi Akku Rasenmäher

Scheppach Rasenmäher

Gardena Akku Rasenmäher

Güde Rasenmäher

Hecht Rasenmäher

Brast Rasenmäher

Grizzly Rasenmäher

Bosch Rasenmäher

Fuxtec Rasenmäher

Makita Akku Rasenmäher

Einhell Akku Rasenmäher

Wolf Rasenmäher

Worx Rasenroboter

ALKO Rasenmäher

Gardena Rasenroboter

Gardena Spindelmäher

Bosch Akku Rasenmäher

Einhell Rasenmäher

Makita Rasenmäher

Gardena Rasenmäher

Bosch Mähroboter




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.