Skip to main content

Dolmar Motorsäge

Die besten Kettensägen von Dolmar

Das deutsche Traditionsunternehmen Dolmar gehört zu den Pionieren im Bereich der Motorsägen. Bereits 1927 brachte die Firma das legendäre Modell Typ A auf den Markt – die erste Benzin-Kettensäge weltweit, welche in Serien-Produktion ging. Heute gehört die Firma zu Makita und wartet mit einem großen Sortiment hochwertiger Sägen auf. Eine Dolmar Motorsäge gilt als absolut bewährt sowie zuverlässig im Betrieb. Es werden sowohl Benziner, Elektro-Modelle, als auch Akku-Sägen unter dieser Marke angeboten.

Dolmar Motorsäge

Welche Kettensäge von Dolmar eine gute Wahl ist, stellen wir Dir im Folgenden vor. Außerdem erfährst Du, was man grundsätzlich bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dolmar Motorsäge – Diese Modelle sind zu empfehlen

Einhell PS420SC

Kettensäge PS420SC

Kräftige Benzin-Kettensägen können durchaus einen kräfteschonenden Umgang versprechen. Eindrucksvoll zeigt dies das Modell Dolmar PS420SC .

Die Motorsäge wartet mit einem 3-PS-Motor und einem 45 cm langen Schwert auf. Dementsprechend kannst Du Bäume mittlerer Größe problemlos fällen sowie ablängen. Gleichermaßen ist das Gerät handlich genug, um zum Entasten genutzt zu werden und um kompaktes Brennholz zu verarbeiten. Dafür sorgt in erster Linie das moderate Gewicht von 4,9 kg. Robuste Metallzacken helfen Dir beim Ansetzen an das gewünschte Objekt.

Es gehört sämtliches Zubehör zum Lieferumfang, um die Kette spannen sowie wechseln zu können. Das passende Sägekettenöl muss hingegen separat erworben werden. Beim Start unterstützen Dich spezielle Federzüge (EasyStart) und eine individuell einstellbare Ölpumpe. Darüber hinaus ist eine Kettenbremse (SafetyMatic) verbaut, welche im Falle eines Rückschlags sofort einsetzt. Praktischerweise kann der Luftfilter einfach ausgewaschen werden. Du erreichst jenen ohne den Einsatz zusätzlichen Werkzeugs.

Insgesamt ist die PS420SC eine handliche Benzin Motorsäge von Dolmar. Sie lässt sich souverän führen und verspricht trotzdem ein großes Leistungsvermögen. Der Hersteller empfiehlt das Gerät gleichermaßen für den privaten Einsatz wie für das Handwerk und Gewerbe. Mit der Säge kannst Du rasch kleine und mittelgroße Bäume fällen sowie ablängen. Das Gehäuse besteht aus Magnesium-Druckguss, was eine gute Kombination aus Gewichtsersparnis und Beständigkeit ist. Die Kunden sind mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden.

Einhell ES39TLC

Elektro Test Erfahrungen

Auch Elektro Kettensägen gehören zum Repertoire von Dolmar. Ein beliebtes Modell ist in diesem Zusammenhang die Dolmar ES39TLC .

Diese Säge ist im besonderen Maße für Personen interessant, die lediglich stationäre Arbeiten im heimischen Garten vornehmen möchten. Hier lässt sich das Gerät absolut komfortabel einsetzen. Du kannst die Kette ohne Werkzeug an- und abmontieren sowie spannen. Über die Außensteckdose lässt sich das Gerät zügig in Betrieb nehmen. Während eine hilfreiche Kabelzugentlastung vorhanden ist, muss das Verlängerungskabel gewohntermaßen separat bereitgestellt werden.

Für einen hohen Komfort sorgen das niedrige Gewicht von 4,7 kg und die Kettengeschwindigkeit von 18 m/s. Der 1800-Watt-Motor und das 35 cm lange Schwert erlauben durchaus schon das Fällen kleiner Bäume. Beim sicheren Ansetzen unterstützen Dich eine Metallzackenleiste und rutschfeste Griffe. Lobenswert hervorheben kann man die Tatsache, dass der Öltank bei diesem elektrischen Modell probate 200 ml fasst und über ein Sichtfenster verfügt.

Alles in allem ist die ES39TLC eine günstige Elektro Kettensäge von Dolmar. Das TLC steht für die Tatsache, dass die Kette werkzeuglos gespannt und gewechselt werden kann. Die Säge lässt sich zügig in Betrieb nehmen und mühelos führen. Sie eignet sich ideal für kleine bis mittelmäßig ausgeprägte Arbeiten in der Nähe einer Außensteckdose. Obwohl der Motor angenehm leise ist, kann die Kette ordentlich Power entfalten. Die Kunden sind vom Gerät überzeugt.

Dolmar PS6100

Benzin PS6100

Auch für anspruchsvolle Aufgaben bietet Dolmar zuverlässige Kettensägen an. Ein überaus leistungsfähiges Modell ist dabei die Dolmar PS6100 .

Diese Benzin Motorsäge wird gemeinsam mit einem 53 cm langen Schwert ausgeliefert. In Kombination mit ihrem 4,6-PS-Motor ist sie sehr gut dafür geeignet, Bäume zu fällen. Dolmar hat aber auch gleichermaßen Elemente einfließen lassen, die eine zusätzliche Eignung zum Entasten gewähren. Die Säge wiegt 6 kg, was im Angesicht vergleichbarer Konkurrenten immer noch in Ordnung ist. Man kann auf jeden Fall einen Fußmarsch einlegen, ohne direkt Beschwerden befürchten zu müssen.

Dank eines 0,8 Liter fassenden Benzintanks und eines 0,48 Liter fassenden Öltanks, musst Du auch bei ausschweifenden Arbeiten kaum ungewollte Pausen einlegen. Die hauseigene Stratified-Air-Scavenging-Technology reduziert den Verbrauch um bis zu 20 %. Stahlfedern dämpfen während des Betriebs außerdem die Vibrationen des Motors. Darüber hinaus ist eine Kettenbremse verbaut, die im Falle eines Rückschlags rasch die Kette stoppt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die PS6100 eine leistungsfähige und hochwertige Benzin Motorsäge von Dolmar ist. Wenn Du große Durchmesser stringent bewältigten möchtest, sind ihr langes Schwert, der 4,8 PS leistende Motor und dessen hohes Drehmoment die perfekte Wahl. Natürlich muss man hier bei der Handhabung mehr Kraft aufwenden. Doch dieses notwendige Übel machen weitere Komfortmerkmale, wie die Stahldmämpfer und der sehr lange haltende Filter, vergessen.

Dolmar Motorsäge – Darauf kommt es im Allgemeinen an

Bautyp

Gemeinhin lassen sich Kettensägen in 3 übergeordnete Kategorien unterteilen, die sich vor allem in Sachen Antrieb unterscheiden: Benzin-Sägen, Elektro-Sägen und Akku-Sägen. Sie alle haben gleichermaßen Vor- wie Nachteile und werden von Dolmar angeboten.

Benziner sind der Klassiker schlechthin. Die Geräte haben die größte Entwicklungsgeschichte mitgemacht. Nach wir vor ist dieser Typus die beste Lösung um große Widerstände zu überwinden. Wenn Du große Bäume fällen und ablängen möchtest, kommst Du mit einem kräftigen Verbrenner am zuverlässigsten zum Ziel. Von Nachteil sind eine erhöhte Geräuschkulisse, die generelle Umweltbelastung und der Wartungsaufwand des Motors.

Elektro-Sägen mit Kabel stellen herstellerübergreifend zumeist die günstigste Lösung dar. Somit sind sie eine gute Wahl für Personen mit kleinem Budget. Über ein Verlängerungskabel und den Netzstrom kann durchaus schon ordentlich Power abgerufen werden. Die Inbetriebnahme gelingt hier am schnellsten. Durch die Kabelgebundenheit beschränkt sich das Einsatzspektrum zumeist jedoch auf den heimischen Garten, denn schließlich muss eine Außensteckdose vorhanden sein. Das Kabel kann mitunter als störend empfunden werden.

Akku-Sägen vereinen die Vorteile der kabellosen Freiheit eines Benzin-Modells mit den Vorzügen eines elektrischen Motors. Sie sind vergleichsweise leise und stoßen keine unangenehmen Abgase aus. Außerdem ist der Motor nahezu verschleißfrei. Die Geräte sind zudem häufig handlich und ermöglichen auch Frauen sowie Senioren einen hohen Komfort. In Sachen Leistung sind allerdings Abstriche zu machen. Hier reicht es häufig nur zum Entasten sowie zum Durchtrennen dünner Stämme.

Schwert

Das Schwert, im Fachjargon auch Schiene genannt, ist stets von Bedeutung. Es muss robust sein und in der Länge zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je länger es ist, desto dicker kann der zu bewältigende Durchmesser zumeist sein. Die Voraussetzung dafür ist jedoch eine ebenfalls zunehmende Motorleistung.

Bei einer Dolmar Motorsäge bewegt sich die Schwertlänge zwischen 25 und 70 cm. Damit einhergehend ist jeder Anforderungsbereich abgedeckt. Die tatsächliche Schnittlänge ist im Übrigen immer etwas unterhalb der Schwertlänge anzusiedeln. Profis können mit einer Benzin Kettensäge ca. den doppelten Durchmesser der Schnittlänge umsägen (sofern die Leistung ebenfalls stimmt).

Während lange Schwerter bestens für dicke Bäume geeignet sind, lassen sich kurze Schwerter besonders präzise und akkurat führen. Anfänger, die lediglich Bäume entasten und Brennholz im moderaten Umfang machen möchten, sind mit einem kurzen Schwert daher besser bedient.

Als Fertigungsmaterial setzt Dolmar auf Vollstahl. Die Schwerter sind daher stets überaus robust sowie verwindungsfrei.

Leistung & Reichweite

Die Leistung ist natürlich ein entscheidender Faktor. Sie muss nicht zwingend über alle Maßen ausgeprägt sein, jedoch auf jeden Fall zu Deinem persönlichen Vorhaben passen. Je nach Antrieb, lassen unterschiedliche Parameter auf die potenzielle Kraft schließen.

Bei allen Bauformen hilft Dir eine hohe Kettengeschwindigkeit dabei, komplikationsfrei sowie kräfteschonend große Durchmesser zu bewältigen. Insbesondere elektrische Modelle können dadurch andere Schwächen ausgleichen. Eine elektrische Dolmar Motorsäge arbeitet mit bis zu 20 m/s. Bei filigranen Arbeiten sorgt hingegen eine niedrige Geschwindigkeit für mehr Kontrolle sowie für saubere Ergebnisse.

Im Bereich der Verbrennungsmotoren wird stets die PS-Zahl ausgewiesen. Elektrische Geräte verfügen wiederum über eine Wattzahl, die auch in PS umgerechnet werden kann. Je höher die Energieaufnahme pro Zeiteinheit ist, desto mehr Power kann tendenziell auch entfaltet werden.

Eine Akku Kettensäge von Dolmar verfügt zudem über eine Spannung von 18V oder 36V. Letzteres kommt durch zwei kombinierte 18V-Akkus zustande. Eine hohe Spannung geht häufig auch mit einem Mehr an Leistung einher.

In Sachen Reichweite kann man festhalten, dass man mit einer Benzin Kettensäge häufig am längsten unterbrechungsfrei arbeiten kann. Die Voraussetzung dafür sind ein angemessen großer Öl- sowie Benzin-Tank. Kabel-Sägen können zwar theoretisch durchweg mit Strom versorgt werden, jedoch geht die Rechnung in der Praxis eher nicht auf, denn von einer zentralen Anlaufstelle sind meistens nicht alle gewünschten Arbeitsbereiche erreichbar. Bei einer Akku Säge kannst Du die Reichweite nach Belieben erweitern, indem Du viele Akkus bereithälst. Je höher deren Kapazität (in Amperestunden) ist, desto länger gelingt der Dauerbetrieb.

Handhabung

Jeder Hersteller sollte sich in der Pflicht sehen, dem Nutzer einen möglichst hohen Bedienkomfort zu bescheren. Nur dann kann man die jeweilige Aufgabe fokussiert angehen, ohne dabei Beschwerden befürchten zu müssen. Dolmar ist sichtlich bemüht, dieser Anforderung gewissenhaft nachzukommen.

In erster Linie trägt natürlich ein leichtes Gewicht zu einer kräfteschonenden Handhabung bei. Insbesondere die Akku Motorsägen von Dolmar bringen mitunter nur knapp über 3 kg auf die Waage. Solche Modelle sind optimal für Frauen sowie Senioren geeignet. Kompakte Benziner können durchaus auch überraschend leichtgewichtig sein.

Des Weiteren sorgen ergonomische sowie weiche Griffe modellübergreifend für einen hohen Komfort. Die Griffelemente sind zumeist gewellt, damit Du fest greifen kannst und nicht abrutschst.

Grundsätzlich versprechen elektrische Modelle die einfachste Handhabung. Sie starten bequem auf Knopfdruck. Zuvor kannst Du die Kette ohne zusätzliches Werkzeug einbauen sowie spannen. Bei einer Benzin Kettensäge von Dolmar unterstützen Dich zunächst die Funktionen EasyStart und eine hochwertige Primer-Pumpe. Dennoch muss, aufgrund des Seilzugs, verhältnismäßig viel Kraft aufgewendet werden.

Der vorhandene Kettenöl-Tank besitzt mitunter ein praktisches Sichtfenster, dank dem Du den Füllstand jederzeit einsehen kannst.

Darüber hinaus kann man festhalten, dass die elektrischen Motoren quasi nicht gewartet werden müssen. Machen sie Probleme, ist eher eine Neuanschaffung sinnvoll. Eine Benzin Motorsäge von Dolmar verspricht ebenfalls einen geringen Wartungsaufwand. Das liegt u.a. daran, dass der Luftfilter ohne Werkzeug erreichbar ist und sich einfach auswaschen lässt.

Lautstärke

Die Lautstärke kann sich zu einem wichtigen Faktor während der Nutzung entwickeln. Eine übermäßige Geräuschkulisse belästigt eventuell Mitmenschen und beeinträchtigt zudem Deine Gesundheit tendenziell negativ.

Egal welchen Hersteller man betrachtet, Akku- und Elektro-Kettensägen sind durchweg leiser als Benziner. Bei der Nutzung einer elektrischen Dolmar Motorsäge musst Du daher eher keine Hörschäden und auch keine Probleme mit der Nachbarschaft befürchten.

Die Nutzung einer lauten Benzin-Säge unterliegt in Wohngegenden zumeist strengen Auflagen. Um keine Probleme mit dem Ordnungsamt zu bekommen, solltest Du den Betrieb nur zu angemessenen Zeiten aufnehmen.

Generell erkennst Du die Geräuschkulisse anhand des Schallpegels, welcher wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Wenn 85 dB am Gehör ankommen, sollten auch Erwachsene einen Gehörschutz anlegen.

Sicherheit

Von jeder noch so guten Kettensäge geht eine gewisse Verletzungsgefahr aus. Daher solltest Du im Umgang stets aufmerksam sein und Dich an die Instruktionen des Herstellers halten. Sowohl der Hersteller, als auch Du, können Einfluss auf die Sicherheit nehmen.

Eine Dolmar Motorsäge ist mit vielen Sicherheits-Funktionen ausgestattet. Optisch offensichtlich ist in erster Linie ein breitflächiger Handschutz zwischen Bügel-Griff und Schiene. Über jenen wird auch die Kettenbremse ausgelöst, wenn es zu einem plötzlichen Rückschlag kommt. Bei einer Dolmar Kettensäge stoppt die Kette im Ernstfall in deutlich unter einer Sekunde.

Du selbst kannst auch einen großen Anteil daran haben, dass sich die Verletzungsgefahr in Grenzen hält. Es muss sich von selbst verstehen, dass man immer vom Körper wegarbeitet. Zudem ist es stets angebracht, Arbeitsschuhe und eine schnittfeste Hose zu tragen. Hinzu kommt eine Schutzbrille für die Augen. Besteht die Gefahr, dass Astwerk auf Dich herabstürzen kann, muss zwingend ein Helm mitsamt Gesichtsschutz angelegt werden. Wie bereits erwähnt, kommt bei Benzinern noch ein Gehörschutz dazu.

Dass Motor und Getriebe nicht unnötig zu Schaden kommen, kann darüber hinaus ein Überlastschutz gewährleisten. Ist die Beanspruchung zu groß, schaltet die Kettensäge einen Gang zurück oder sich komplett aus. Dadurch kann übermäßiger Verschleiß verhindert werden.

Dolmar Kettensäge – Das hat Dir der Hersteller zu bieten

Eine Kettensäge von Dolmar wartet mit vielen Vorzügen auf. Wie bereits erwähnt, verfügt der Hersteller in diesem Segment über eine umfassende Expertise. Daher stellt sich selbst beim Start einer Benzin-Säge ein vergleichsweise hoher Bedienkomfort ein. Spezielle Federn helfen Dir in diesem Zusammenhang beim Überwinden des Kompressor-Widerstands. Die elektrischen Modelle sind vielfach Baugleich mit den Geräten von Makita. Alles spricht allerdings auch nicht für diesen Hersteller. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Deutsche Traditionsmarke
  • Breites Angebot über alle Antriebe hinweg (Akku, Elektro, Benzin)
  • Dolmar verfügt über einen großen Wissensschatz in diesem Segment
  • Es gibt gleichermaßen günstige Einsteiger-Modelle wie hochwertige Modelle für härteste Anforderungen im Gewerbe
  • Schnelle Inbetriebnahme und durchdachte Funktionalität
  • Adäquates Gewicht und ergonomische Griffe gewährleisten kräfteschonenden Umgang
  • Elektrische Modelle versprechen besonders hohen Bedienkomfort, denn hier ist nicht einmal separates Werkzeug erforderlich
  • Auch zum Fällen sowie Ablängen von großen Bäumen gibt es Lösungen
  • Hersteller legt viel Wert auf hohe Sicherheit
  • Selbst bei Benzinern hält sich der Wartungsaufwand in Grenzen
  • Es ist eine lange Haltbarkeit zu erwarten

Nachteile

  • Vergleichbare Elektro-Sägen sind bei Makita manchmal etwas preiswerter
  • Bei großen Online-Händlern, wie Amazon, sind die handlichen Geräte häufig ausverkauft

So gelingt die Inbetriebnahme einer Benzin-Säge

> Einhell Akku Kettensäge

> Mini Kettensäge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.