Skip to main content

Einhell Akku Heckenschere

Die besten Akku-Heckenscheren von Einhell

Das Familienunternehmen Einhell stammt aus Bayern und bietet seit mehr als 50 Jahren diverse Geräte für Heim- und Handwerker an. Diese zeichnen sich u.a. durch ein günstiges Preis-/Leistunsgverhältnis aus. Auch Akku-Heckenscheren gehören zum Sortiment. Eine Einhell Akku Heckenschere gilt als leichtgewichtig und lässt sich daher komfortabel handhaben. Zudem agieren die Geräte leise sowie umweltschonend. Der Betrieb erfolgt mit dem hauseigenen 18V-Power-X-Change-System, das auch in den anderen Akku-Tools des Herstellers munter Verwendung finden kann.

Einhell Akku Heckenschere

Welche Akku Heckenschere von Einhell eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Einhell Akku Heckenschere – Diese Modelle sind zu empfehlen

Einhell GE-CH 1846 Li-Solo

GE-CH 1846 Li Solo Test

Wie man es bereits von anderen Segmenten kennt, gehört die Marke Einhell auch im Bereich der Akku Heckenscheren zu den günstigeren Anbietern. Eindrucksvoll zeigt dies das Modell Einhell GE-CH 1846 Li-Solo .

Ohne Akku und ohne Ladegerät kostet dieses Gerät nämlich nur ca. 50 Euro. Der Betrieb erfolgt mit einem einzelnen 18V-Akku der Power-X-Change-Serie. Mit einem Eigengewicht von unwesentlichen 2 kg stellt sich definitiv ein müheloser Umgang ein. Dementsprechend ist das Gerät auch gut für Frauen und betagte Senioren geeignet. Ein 2-Hand-Sicherheitsschalter verringert die Unfallgefahr erheblich. Wird er nicht mehr betätigt, stehen die Messer in weniger als einer Sekunde still. Darüber hinaus ist ein robuster Handschutz aus Blech verbaut.

Weil sich die Schnittstärke auf 11 mm beschränkt, solltest Du mit diesem Modell keine dicken Äste in Angriff nehmen. Das wäre unweigerlich eher frustrierend. Außerdem beläuft sich die Schnittlänge in der Praxis auf 46 cm, weshalb die Arbeiten überschaubar sein sollten. Ansonsten gestaltet sich die Pflege nämlich nicht allzu effizient. Die Messer an sich werden im Übrigen während des Betriebs durch eine Alu-Abdeckung vor dem unsanften Kontakt mit harten Hindernissen geschützt.

Insgesamt ist die GE-CH 1846 Li-Solo eine günstige und beliebte Akku Heckenschere von Einhell. Sie ist rekordverdächtig leichtgewichtig und lässt sich daher stets kräfteschonend führen. Ihr Leistungsvermögen ist jedoch nur für kleine Hecken ausreichend, die nicht allzu stark bewachsen sind. Die Kunden sind mit dem Preis-/Leistungsverhältnis auf jeden Fall sehr zufrieden.

Einhell GE-CH 18/60 Li

GE-CH 18/60 Erfahrungen

Auch für umfassende Pflegemaßnahmen hat Einhell gute Akku Heckenscheren parat. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Einhell GE-CH 18/60 Li-Solo .

Dieses Exemplar besitzt eine tatsächliche Schnittlänge von 60 cm, weshalb Du auch bei großen Hecken rasch mit der Arbeit vorankommen wirst. Zudem beläuft sich der Abstand zwischen den einzelnen Zähnen auf 22 mm, womit klar wird, dass Äste mit einem Durchmesser von mehr als 2 cm problemlos bewältigt werden können. Dazu trägt auch das leistungsfähige Metall-Getriebe bei. Trotz des hohen Leistungsvermögens, wiegt die Heckenschere moderate 2,9 kg.

Optisch fällt natürlich sofort der Schnittgutsammler in den Blick. Er verhindert die nervliche Auseinandersetzung mit Geäst, welches ständig in der Hecke hängenbleiben könnte. Das gehört der Vergangenheit an. Auch hier befindet sich des Weiteren eine schützende Alu-Abdeckung an der Spitze des Schwertes. Zudem müssen beide Hände – der Sicherheit halber – am Griff sein. Ansonsten verweigert das Gerät zurecht den Dienst.

Alles in allem ist die GE-CH 18/60 Li-Solo eine empfehlenswerte Akku Heckenschere von Einhell. Sie ist leistungsfähig und offeriert eine probate Flächenleistung. Dennoch halten sich die Maße und das Gewicht in moderaten Gefilden auf. Highlights sind u.a. das Metall-Getriebe sowie der Schnittgutsammler.

Einhell GE-HH 18/45 Li T

Mit Teleskop GE-HH 18/45 Li T

 

Um hohe Hecken komfortabel sowie sicher vom Boden aus pflegen zu können, empfiehlt sich eine Akku Heckenschere mit Teleskop-Stiel. Ein bewährtes Modell ist hier die Einhell GE-HH 18/45 Li T .

Komplett ausgefahren kannst Du mit diesem Modell Bereiche bis zu einer Höhe von 290 cm komplikationsfrei pflegen. Trotz des langen Teleskop-Stiels, wiegt das Gerät leichte 4,9 kg. Der leistungsfähige Motor gewährleistet, dass Äste bis zu einem Durchmesser von tollen 4 cm erfolgreich durchtrennt werden können. Die Schnittlänge ist jedoch auf 45 cm begrenzt, weshalb es Sinn machen kann, für die Flächen „in Reichweite“ zusätzlich ein anderes Modell zu verwenden (sofern Hecke sehr groß ist).

Darüber hinaus kannst Du den Kopf 7-fach in der Neigung verstellen. Dadurch wird es sogar möglich, das Dach einer hohen Hecke penibel vom Boden aus pflegen zu können. Der Handgriff an sich kann auch auf unkomplizierte Art und Weise verstellt werden, sodass eine ergonomische Haltung bestmöglich gefördert wird. Drei praktische LEDs am Akku zeigen Dir übrigens an, wie viel Energie noch vorhanden ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Einhell GE-HH 18/45 Li T eine gute Akku Heckenschere für hohe Hecken ist. Mit ihr erreichst Du fast eine Höhe von 3 Metern. Da sich der Motorkopf zudem abknicken lässt, kann auch das obere Dach adäquat gestutzt werden. Die verstellbaren Komponenten, wie u.a. der Handgriff, lassen einen hohen Komfort zu. Die Kunden sind von diesem Modell zu weiten Teilen überzeugt.

Einhell Akku Heckenschere – Darauf sollte man grundsätzlich achten

Leistungspotenzial

Nach wie vor wird Akku-Geräten nachgesagt, in Sachen Kraftentfaltung anderen Antriebs-Formen deutlich unterlegen zu sein. Hier kann man aber glücklicherweise sagen, dass sich viel getan hat. Eine Akku Heckenschere von Einhell kann, je nach Modell, mit einem Netzkabel-Gerät absolut mithalten und ebenfalls dickere Äste bewältigen.

Du kannst die Leistung anhand der sog. Leistungsaufnahme grob abschätzen. Sie wird in der Einheit Watt ausgewiesen und definiert den Stromverbrauch/Zeiteinheit. Mutmaßlich kann eine verhältnismäßig hohe Energieaufnahme pro Zeiteinheit mit mehr Kraft einhergehen. Während für kleine Sträucher Werte um 300-400 Watt bereits genügen, sollten es für dicht bewachsene Hecken ruhig 500-600 Watt sein.

Weitere Indikatoren für ein probates Leistungsvermögen sind die Drehzahl des Motors und die Akku-Spannung. Je höher beides ist, desto eher können dicke Äste ausdauernd gepflegt werden, ohne zwischenzeitliche Leistungseinbußen befürchten zu müssen.

Kapazität

Die Akku-Kapazität ist ein wesentlicher Faktor. Sie wird in der Einheit Ah (Amperestunden) angegeben. Je höher dieser Wert ausfällt, desto länger hält der Akku durch. Dementsprechend steigt aber natürlich auch der Anschaffungspreis. Bei Einhell bewegt sich die Kapazität zwischen 2 und 6 Ah.

Großen Hecken solltest Du mit umfassenden Kapazitäten begegnen, damit nicht ständig Unterbrechungen anfallen. Manche Akku Heckenscheren von Einhell, die mit einer Spannung von 36V arbeiten, brauchen im Übrigen gleich 2 Akkus gleichzeitig. In Reihe geschaltet, wird hier besonders viel Leistungspotenzial entfaltet.

Um die Reichweite zu erhöhen, kannst Du natürlich nach Belieben mehrere Akkus gleichzeitig vorhalten. Einhell stellt Dich im Segment der Akku-Heckenscheren ohnehin vor die freie Wahl, Geräte mit oder ohne Akku zu erstehen. Dadurch kann jeder Heimwerker Geld sparen, welcher bereits den passenden Akku besitzt.

Gemeinhin wirbt Einhell damit, dass die hauseigene Power-X-Change-Familie 1000 Einsatzmöglichkeiten hat. Und es ist in der Praxis tatsächlich so, dass alle Akku-Werkzeuge sowie Akku-Gartengeräte des Herstellers mit den gleichen Akkus gespeist werden können.

Schwertlänge

Über die Länge des Schwertes definiert sich die Flächenleistung. Je länger es ist, desto mehr Fläche wird pro Bewegung entfernt. Stehen ausgeprägte Arbeiten an, empfiehlt sich in vielen Fällen ein eher langes Schwert. Bei einer Einhell Akku Heckenschere ist jenes zwischen 57 und 72 cm lang. Die tatsächliche Schnittlänge fällt natürlich immer etwas kürzer aus.

Mit einem langen Schwert kann mitunter selbst eine hohe Hecke noch vom Boden aus gepflegt werden. Generell kannst Du mit jenem entlegene Bereiche komfortabel erreichen.

Es macht aber keinen Sinn, per se auf ein langes Schwert zu setzen. Kurze Schwerter gehen nämlich mit einem Preisvorteil einher und ermöglichen zudem präzisere Arbeiten. Tendenziell versprechen kompakte Ausführungen außerdem eine höhere Sicherheit bei der Arbeit auf der Leiter/dem Hubgerät.

Wie bereits angedeutet, muss bei sehr hohen Hecken externes Zubehör herangezogen werden. Hier bietet Einhell Modelle mit Teleskop-Stiel an. Mit einer Heckenschere am Teleskop-Stiel kann die Höhe der Hecke 2 Meter deutlich überschreiten und Du gelangst dennoch in alle Bereiche.

Schnittstärke

Auch die Schnittstärke ist von Bedeutung. Sie gibt darüber Auskunft, welcher Astdurchmesser maximal bewältigt wird. Eine Akku Heckenschere von Einhell kann auf jeden Fall 1,8 mm dicke Äste stets zuverlässig durchtrennen. Das Spitzenmodell GE-CH 36/65 Li-Solo nimmt es sogar mit 30 mm dickem Geäst auf, weshalb man eine Benzin-Heckenschere nicht vermissen muss.

Wie dick die Äste ausfallen dürfen, entscheidet nicht nur die Leistung des Motors, sondern vor allem auch der Zahnabstand. Er variiert bei Einhell zwischen 1,6 und 3 cm. Nur ein großer Abstand kann dickere Äste selbstredend überhaupt aufnehmen. Ein kleiner Zahnabstand ist hingegen die bessere Wahl, um kleine Gewächse akkurat in Form zu bringen.

Akku Heckenscheren sollten weiterhin eher mit moderatem Bewuchs konfrontiert werden. Wenn Du permanent widerspenstiges Geäst beseitigen möchtest, solltest Du dann doch eher auf ein Modell mit Verbrennungsmotor setzen. Letzterer ist einfach darauf ausgelegt, durchweg an Grenzen zu gehen, ohne dabei allzu schnell überlastet zu sein.

Handhabung

Dass sich der Umgang mit einer Heckenschere so komfortabel wie möglich gestaltet, sollte die Pflicht eines jeden Herstellers sein. Eine Einhell Akku Heckenschere kann weniger als 3 kg Gewicht auf die Waage bringen. Solche Modelle sind natürlich die perfekte Wahl für Frauen und Senioren.

Im Allgemeinen gestaltet sich der Umgang mit einer Akku Heckenschere unkompliziert. Es bedarf keinen ausgefallenen Montagearbeiten. Du musst lediglich den Akku einsetzen und die beiden Sicherheitsschalter drücken – schon kann es losgehen.

Zu einem hohen Komfort tragen während der Arbeit gummierte Griffe bei. Sie verringern die Vibrationen und verhindern zudem Schwielen an den Händen. Darüber hinaus kann der Griff seitlich arretiert werden, um die Ergonomie noch weiter zu verbessern.

Weil Du die kabellose Bewegungsfreiheit genießt, kannst Du jeden Ort nach Wunsch direkt ansteuern. Somit können alle entlegenen Winkel im Garten gepflegt werden. Gleichermaßen ist es möglich, die Akku Heckenschere einfach ins Auto zu laden und auswärts zu verwenden.

Grundsätzlich ist der zum Einsatz kommende Motor leise, geruchsneutral sowie verschleißarm. Letzteres gewährleistet bei Einhell u.a. auch ein Getriebe aus Metall. Aufgrund der geringen Geräuschkulisse kann auch in sensiblen Umfeldern, wie an einem Altenheim, problemlos gearbeitet werden.

Wartungsarbeiten, wie man es z.B. von einem Verbrennungsmotor kennt, sind im Prinzip niemals erforderlich.

Sicherheit

Auch in Sachen Sicherheit solltest Du aufmerksam sein, denn von einer Akku Heckenschere geht durchaus ein gewisses Verletzungspotenzial aus. Um Unfälle bestmöglich zu verhindern, solltest Du zunächst die Betriebsanleitung lesen. Darin wird genau geschildert, wie ein sachgemäßer Umgang zu erfolgen hat und was es zu vermeiden gilt.

Standardmäßig besitzt jede Heckenschere einen Handschutz zwischen Schwert und Griff. Dieser schützt den Anwender vor vielen, unbedachten Aktionen schon einmal recht gut. Um die Verletzungsgefahr für die Hände gering zu halten, solltest Du gute Arbeitshandschuhe anziehen.

Findet die Arbeit über Kopf statt, wie es beispielsweise bei einer Heckenschere mit Verlängerung der Fall ist, sollte zusätzlich ein Kopf- und Gesichtsschutz getragen werden. Es bleibt allerdings weiterhin die Gefahr einer Schreck-Reaktion, wenn z.B. Geäst auf den Helm fällt.

Einhell ist auf jeden Fall darum bemüht, eine umfassende Sicherheit zu gewährleisten. Eine Messerabdeckung aus Alu verhindert beispielsweise Schäden beim Kontakt mit Mauern oder dem Erdboden. Selbst für die Lagerung an der Wand ist noch ein zusätzlicher Stoßschutz vorhanden.

Damit man überhaupt nicht auf die Idee kommt, die Akku Heckenschere einhändig zu bedienen, ist ein 2-Hand-Sicherheitsschalter verbaut. Was man bei einer Einhell Akku Heckenschere hingegen vermissen muss, ist ein Anti-Blockier-System. Jenes könnte die Arbeitsrichtung automatisch ändern, wenn Geäst festhängt, um jenes dann doch noch vielleicht kleinzubekommen.

Einhell Akku Heckenschere – Sie hat Vor- & Nachteile

Die Akku Heckenscheren von Einhell haben Dir viele Vorteile zu bieten. Sie lassen sich mühelos handhaben und, dank der kabellosen Freiheit, im Prinzip überall einsetzen. Darüber hinaus ist der Motor quasi verschleißfrei und recht leise im Betrieb. Alles spricht allerdings nicht für diesen Typus. Damit Du dessen Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Überraschend preiswert in der Anschaffung
  • Probate Auswahl aus kleinen und großen Modellen
  • Maximale Bewegungsfreiheit, sodass Du jeden Ort nach Wunsch direkt ansteuern kannst
  • Gewicht von häufig unter 3 kg sowie gummierte Griffe gewährleisten kräfteschonende Handhabung
  • Handgriff kann verstellt werden, weshalb bestmögliche Ergonomie erreicht werden kann
  • Getriebe besteht aus Metall
  • Schnittgutsammler bewegt Äste dazu, schnell von Hecke hinabzufallen
  • Niedrige Geräuschkulisse macht Einsatz auch an Schulen, Krankenhäusern und Pflegeheimen möglich
  • Umweltschonender sowie verschleißarmer Elektromotor
  • Kann platzsparend an Wand aufgehängt werden
  • Power-X-Change-Akkus können auch in den anderen Tools von Einhell jederzeit Verwendung finden

Nachteile

  • Eher nicht für sehr dickes Geäst geeignet
  • Reichweite hängt maßgeblich von Akku-Kapazität ab (Kabel-Geräte können natürlich im Dauerbetrieb laufen)

Einhell GE-CH 18/60 Li im Test

> Einhell Rasenmäher

> Einhell Akku Rasenmäher

> Einhell Rasentrimmer

> Einhell Akku Rasentrimmer

> Einhell Vertikutierer

> Bosch Akku Heckenschere

> Makita Akku Heckenschere


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.