Skip to main content

Einhell Bandschleifer

Preiswerte Bandschleifmaschinen aus Bayern

Farben und Lack entfernen, verwitterte Holz-Oberflächen plan schleifen, Kunststoffe bearbeiten – Bandschleifer sind echte Allround-Talente. Zu den beliebtesten Herstellern im Heimwerker-Segment gehört hierbei die deutsche Firma Einhell. Ein Einhell Bandschleifer ist vergleichsweise preiswert und eignet sich dennoch dazu, einen hohen Materialabtrag pro Zeiteinheit zu erzielen. Der Hersteller offeriert sowohl mobile Bandschleifmaschinen, als auch sogenannte Stand-Bandschleifer. Letztere werden auf der Werkbank fixiert und stationär betrieben.

Einhell Bandschleifer

Welcher Bandschleifer von Einhell zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man hier grundsätzlich bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Einhell Bandschleifer – 3 Modelle in der Vorstellung

Einhell TC-BS 8038

Bandschleifmaschine Einhell TC-BS 8038

Unter Heimwerkern erfreuen sich die Bandschleifmaschinen von Einhell einer großen Beliebtheit. Besonders beliebt ist dabei das Modell Einhell TC-BS 8038 .

Der Bandschleifer wird klassisch per Netzkabel betrieben und zusammen mit einem passenden Schleifband (76×533 mm) und einem Staubfangsack ausgeliefert. Ein Absaugstutzen zwecks externer Absaugung fehlt leider. Dank einer Schleiffläche von 76×142 mm und dem 800-Watt-Motor lässt sich ein hoher Materialabtrag erzielen. Es können Holz, Kunststoff und Nicht-Eisen-Metalle (NE-Metalle) bearbeitet werden.

Zu einem hohen Komfort trägt der werkzeuglose Schleifband-Wechsel bei. Das Justieren des Bandes gelingt intuitiv über ein seitliches Dreh-Rad. Ist das Band doch einmal falsch gespannt, verhindert eine keramische Schutzeinlage Folgeprobleme. Damit der Bandschleifer sicher mit beiden Händen geführt werden kann, ist außerdem ein vorderseitiger Zusatzhandgriff vorhanden.

Alles in allem ist der TC-BS 8038 ein bewährter Bandschleifer von Einhell. Er lässt sich einfach bedienen und eignet sich bestens dazu, großflächige Arbeiten vorzunehmen. Lack, Farbe und verwitterte Oberflächen können schnell abgetragen werden. Für das feine Polieren ist das Gerät hingegen nicht die erste Wahl. Ein Manko ist der fehlende Absaugstutzen. Kunden empfehlen das Gerät insbesondere für von der Zeit und Witterung belastete Holzoberflächen.

Einhell TE-BS 8540 E

Einhell TE-BS 8540 E

Die Bandschleifer von Einhell empfehlen sich vordergründig für großflächige und ausgeprägte Abtrag-Arbeiten. Ein gutes Beispiel ist in diesem Zusammenhang der Einhell TE-BS 8540 E .

Diese kabelgebundene Bandschleifmaschine hat den größten Motor im Angebot von Einhell verbaut – er leistet 850 Watt. Damit sich verschiedene Materialien adäquat bearbeiten lassen, ist eine Drehzahlvorwahl vorhanden. In einem ansteigenden Zahlen-System kannst Du über ein oberseitiges Rädchen die Bandgeschwindigkeit erhöhen oder gegebenenfalls reduzieren. Dennoch ist das Gerät nur für das Entfernen ganzer Materialschichten und nicht für das feine Polieren geeignet.

Auch hier lässt sich das beiliegende Schleifband werkzeuglos montieren, spannen sowie entfernen. Der aufkommende Staub kann temporär im vorhandenen Beutel gefangen werden. Bei längeren Arbeiten empfiehlt es sich allerdings, einen Allessauger anzuschließen. Ein Komfort-Highlight ist der verstellbare Zusatzhandgriff, durch welchen Du die Handhabung an Deine ergonomischen Bedürfnisse anpassen kannst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der TE-BS 8540 E ein leistungsfähiger Bandschleifer von Einhell ist. Mit ihm stellt ein schneller Arbeitsfortschritt ein und es können auch sehr in Mitleidenschaft gezogene Holzflächen auf Vordermann gebracht werden. Dennoch hält sich der Preis in moderaten Gefilden auf. Hervorheben kann man die voreinstellbare Drehzahl und den an die eigenen Bedürfnisse anpassbaren Zusatzgriff.

Einhell TC-US 400

Stand Bandschleifer TC-US 400

Wenn es um die Bearbeitung kleiner Werkstücke geht, bieten Stand Bandschleifer den höchsten Komfort. Eine Empfehlung für die heimische Werkstatt ist dabei der Einhell TC-US 400 .

Dieses Standgerät ist für den stationären Betrieb in der Werkstatt oder einer ähnlichen Umgebung gedacht. Das Schleifen wird auf 2 verschiedenen Flächen ermöglicht (Bandschleifband und Tellerschleifband liegen gleichermaßen bei). Die Schnellspanneinrichtung unterstützt Dich bei einem zügigen Spannen sowie Wechseln der Bänder.

Einhell empfiehlt diesen Schleifer für filigrane Bastelarbeiten rund um den Modellbau. Der 375-Watt-Motor ist nicht für große Widerstände ausgelegt. Am Tellerschleifer kannst Du besonders präzise arbeiten. Dafür sorgen die neigbare Ablage und der verstellbare Winkelanschlag. Das Spektrum reicht von -60° bis +60°. Darüber hinaus haben beide Schleifeinrichtungen eine Absaugmöglichkeit. Nur am Bandschleifer ist der Durchmesser jedoch standardmäßig an einen Allessauger angepasst. Im Bereich des Tellerschleifers muss im Eigenbau ein dünneres Stück zwischenmontiert werden, sofern eine dortiges Absaugen gewünscht ist.

Im Gesamten ist der TC-US 400 ein nützlicher Stand Bandschleifer von Einhell. Er eignet sich gut als stationäre Schleif-Einrichtung für die Werkstatt. Auch kleine Werkstücke lassen sich adäquat über den verstellbaren Tellerschleifer bearbeiten. Für das großflächige Abtragen hartnäckigen Lacks und Co. ist der Motor hingegen zu schwach. Die Kunden sind zudem mit der Präzision nicht immer einverstanden. Sind ganz genaue Winkelmaße gewünscht, sollte eher auf eine hochpreisige Profi-Maschine zurückgegriffen werden.

Einhell Bandschleifer – Darauf solltest Du im Allgemeinen achten

Auswahlmöglichkeiten & Bauform

Die Firma Einhell bietet Bandschleifer verschiedener Typen an. Hierbei kann man eine grundsätzliche Unterscheidung in 2 Kategorien vornehmen:

  • Mobile Bandschleifer, welche an das Werkstück herangeführt werden
  • Stand-Bandschleifer – das Werkstück kommt zur Maschine

Klassische Bandschleifer besitzen 2 Walzen – eine Antriebs- und eine Führungswalze. Teile der Konstruktion werden vom Gehäuse verdeckt, jedoch kann man ihre Funktionsweise anhand der entsprechenden Rundungen am Gehäuse gut nachvollziehen. Die Führungswalze lässt sich bei jedem Einhell Bandschleifer nachjustieren, damit das Schleifband stets gerade läuft.

Mobile Bandschleifer lassen sich ortsunabhängig verwenden. Das ist praktisch, wenn beispielsweise draußen ein größeres Heimwerker-Projekt ansteht und der Arbeitsplatz gelegentlich mal gewechselt werden muss. Der Funktionsweise entsprechend, zieht das Gerät beim Schleifen vom Anwender weg. Du musst die Maschine also beherzt festhalten, damit sie nach vorne weg kein Eigenleben entwickelt.

Möchtest Du oft am gleichen Ort, wie z.B. in der heimischen Werkstatt, Schleifarbeiten durchführen, kann ein Stand-Bandschleifer von Nutzen sein. Einhell bietet die Wahl zwischen den Modellen TC-US 350 und TS-US 400. Beide sind tendenziell nur für Schleifarbeiten an kleineren Werkstücken gedacht. Die Arbeit gestaltet sich hierbei besonders kräfteschonend.

Den Antrieb betrachtend, haben derzeit noch Netzkabel-Ausführungen (220-240V) die klare Oberhand im Bandschleifer-Segment. Von Einhell werden im Bereich der Multischleifer, Schwingschleifer und Exzenterschleifer aber auch schon Akku-Modelle der 18V Power-X-Change Serie angeboten.

Maße der Schleiffläche

Bandschleifer sind dafür prädestiniert, größere Flächen zu bearbeiten. Wie viel Fläche Du mit einer Bewegung bearbeiten kannst, hängt vom Ausmaß der Schleiffläche ab.

Bei einem Einhell Bandschleifer ist die Schleiffläche bis zu 142 mm breit und 76 mm lang (Modell TC-BS 8038). Umfassende Arbeiten lassen sich dementsprechend recht mühelos und zeiteffizient bewältigen.

Die Schleiffläche der Stand-Bandschleifer fällt deutlich kompakter aus. Dafür kannst Du mit einer solchen Maschine kleine Hölzer besonders akkurat bearbeiten, was z.B. hinsichtlich Modellbau von Bedeutung ist. Es ist nämlich ein verstellbarer Quer-Anschlag mit Winkelskala vorhanden.

Leistung

Die Leistung des Bandschleifers kann ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Auswahl sein. Sie muss nicht zwingend ausgeprägt sein, jedoch auf jeden Fall zum gewünschten Einsatzspektrum passen. Während für filigrane Bastel-Arbeiten beispielsweise eine niedrige Drehzahl angebracht ist, braucht man zum Schleifen von dicken Lackschichten schon deutlich mehr Power.

Ein Indikator für die potenzielle Leistung ist die Wattzahl. Zumeist bezieht sich der Wert jedoch nur auf die sog. Leistungsaufnahme – sprich den Stromverbrauch. Dennoch kann man sagen, dass eine hohe Energieaufnahme auch zu einer vergleichsweise hohen Energieabgabe führen kann. Wie viel Leistung erhalten bleibt, entscheidet der Wirkungsgrad des Motors.

Um ausdauernde Arbeiten auf harten Oberflächen problemlos zu bewältigen, erscheint ein Motor mit 800 Watt und mehr als angebracht. Solche Exemplare brechen auch bei großen Widerständen nicht so schnell in der Drehzahl ein. Drehzahleinbrüche gilt es auf jeden Fall zu vermeiden, denn darunter leidet nicht nur die Oberflächengüte am Werkstück, sondern ebenso der Motor sowie das Getriebe.

Bei einem Einhell Bandschleifer kann es möglich sein, die Motordrehzahl stufenweise flexibel zu verstellen. In der Folge verändert sich auch die Bandgeschwindigkeit. Dadurch kannst Du verschiedene Werkstoffe adäquat bearbeiten. Das Verstellen gelingt über ein Rädchen. Je schneller die Bandgeschwindigkeit ausfällt, desto höher ist der Materialabtrag/Zeiteinheit.

Handhabung

Die Bedienung einer Bandschleifmaschine von Einhell gestaltet sich recht unkompliziert. Hinsichtlich des Sicherheits-Aspekts ist es dennoch angebracht, vor der ersten Inbetriebnahme einmal die Betriebsanleitung aufmerksam zu lesen.

Weil das passende Schleifband standardmäßig zum Lieferumfang gehört, kann man direkt loslegen. Es lässt sich werkzeuglos mittels Arretierhebel montieren, spannen sowie demontieren.

Ein mobiler Bandschleifer sollte bei der Arbeit stets in Bewegung gehalten werden, damit keine tiefen Rillen entstehen. Viel Druck muss dabei nicht ausgeübt werden. Damit ein Stand-Bandschleifer keine Rillen verursacht, wird hier das Werkstück stetig in Bewegung gehalten.

Ein Einhell Bandschleifer wiegt mehr als 3 kg, was hinsichtlich Abtrag des Materials positiv ist (Gerät übt eigenständig gewissen Druck aus). Der Umgang kann sich recht mühelos gestalten, denn die meiste Zeit liegt die Druckfläche im Betrieb ja schließlich auf, weshalb nicht das gesamte Eigengewicht bewegt werden muss. Zusatzhandgriff und gummierte Softgrip Flächen erleichtern das Führen so gut es geht.

Ein selbst geführter Bandschleifer sollte stets möglichst gerade mit der Druckplatte auf dem Werkstück aufliegen. Je weniger Körner das Schleifpapier hat, desto rauer ist es. Dadurch steigert sich der Materialabtrag. Gleichzeitig nimmt die Oberflächengüte ab. Für sehr filigrane Arbeiten bedarf es also eher einer weitreichenden Körnung. Die Körnung kann von K16 bis K240 reichen.

Nützliche Zusatzfunktionen

Bandschleifer können mit nützlichen Funktionen ausgestattet sein, welche den Komfort, die Einsatzmöglichkeiten und die erreichbare Oberflächengüte positiv beeinflussen. Welche Funktionen besonders nützlich sind, erfährst Du im Folgenden.

Wird viel Material abgetragen, kommt dabei automatisch auch viel Staub auf. Damit dieser nicht in der Umgebung herumfliegt und den Atemapparat beeinträchtigt, empfiehlt sich die Nutzung einer externen Staubabsaugung (Mehrzwecksauger anschließen). Um dies zu bewerkstelligen, muss jedoch ein entsprechender Absaugstutzen vorhanden sein.

Ein Einhell Bandschleifer hat mitunter eine interne und externe Lösung hinsichtlich Staubaufkommen zu bieten. Ist kein externer Allessauger griffbereit, kann kurzzeitig auch ein Staubbehälter Abhilfe schaffen. Ein Staubsack wird die meisten Anwender hingegen nicht zufriedenstellen, da eine solche Lösung für gewöhnlich recht durchlässig ist.

Die Stand Bandschleifer von Einhell bieten durch einen seitlichen Tellerschleifer zusätzlich die Möglichkeit, an einer waagerechten Oberfläche Schleifarbeiten vorzunehmen. Durch einen verstellbaren Winkelanschlag und eine schwenkbare Ablage gestalten sich die Nutzungsmöglichkeiten noch flexibler.

Sicherheit

Eine ausreichende Arbeitssicherheit steht beim Hand- und Heimwerken an erster Stelle. Nicht nur der Hersteller, sondern auch der Benutzer kann entscheidend dazu beitragen, dass sich die Unfallgefahr auf ein Minimum beschränkt.

Du solltest bei der Arbeit auf jeden Fall eine Schutzbrille sowie Gehörschutz anlegen. Die Brille schirmt umherfliegende Späne ab. Der Gehörschutz ist wichtig, weil Bandschleifer zumeist einen Schallpegel jenseits von 90 dB erzeugen.

Ist eine gute Staubabsaugung vorhanden, muss bei kurzweiligen Arbeiten keine Staubmaske getragen werden. Beim regelmäßigen Schleifen im Gewerbe empfiehlt sich jene jedoch unabhängig davon immer, denn es kommt immer etwas Schleifstaub in der Luft auf und dieser ist unserer Gesundheit eher abträglich.

Damit Dein Bandschleifer und etwaiges Zubehör (Schleifband) lange hält, solltest Du alles trocken und in einer sauberen Umgebung lagern. Ein Werkzeugkoffer erscheint dazu passend. Einhell bietet Transport- und Lager-Koffer separat an.

Preis

In Sachen Preis gehören die Werkzeuge von Einhell zu den günstigsten am Markt. Das ist auch bei den Bandschleifern des Herstellers nicht anders. Ein Einhell Bandschleifer kostet, je nach Modell, im Angebot teils weniger als 50 Euro. Im Angebot erfordern gemeinhin alle Modelle des Herstellers nur ein zweistelliges Budget.

Es ist sinnvoll, wenn sich Anspruch und Budget in einem ausgewogenen Verhältnis befinden. Dann besteht das geringste Potenzial, im Nachhinein enttäuscht zu sein. Die Bandschleifer von Einhell sind ideal für sporadische Einsätze in heimischen Gefilden geeignet. Für den Dauerbetrieb im Gewerbe solltest Du hingegen eher auf Profi-Ausführungen jenseits von 200 Euro zurückgreifen.

Wo kaufen

Die Anschaffung eines Einhell Bandschleifers ist über mehrere Wege möglich. Grundlegend kann man zwischen den Kanälen Online und Offline unterscheiden, wobei es auch immer mehr Hybrid-Formen hinsichtlich „Click & Collect“ (Online reservieren, im Ladengeschäft abholen) gibt.

Das volle Sortiment findet sich Online auf den Markplätzen Amazon und eBay. Hier konkurrieren stets mehrere Händler um die beste Sichtbarkeit, wodurch meistens faire Angebote zustande kommen. Außerdem können eine käuferfreundliche Bestellabwicklung sowie ein hoher Käuferschutz erwartet werden.

Im lokalen Einzelhandel sind die großen Baumärkte eine vielversprechende Anlaufstelle. Dort kannst Du eine persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen. Beispiele sind Obi, Toom, Hagebau, Hellweg und Bauhaus.

Stationäre Anbieter lassen sich im Übrigen auch nach der PLZ-Angabe über die Einhell Händlersuche ausfindig machen.

Einhell Bandschleifer – Es gibt Vor- & Nachteile

Die Bandschleifer von Einhell sein preiswert und insbesondere für Heimwerker interessant. Jedem Anspruch werden sie deshalb jedoch nicht gerecht. Damit Du das Für und Wider der Bandschleifmaschinen komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Probate Auswahl aus mobilen Modellen und Stand-Bandschleifern
  • Lieferung erfolgt stets einsatzbereit inklusive Schleifband
  • Hoher Bedienkomfort dank Zusatzhandgriff und gummierten Griff-Flächen
  • Drehzahlvorwahl ermöglicht es, verschiedene Tätigkeiten angepasst auszuführen
  • Auch große Flächen können effektiv geschliffen werden
  • Schleifband lässt sich werkzeuglos wechseln sowie unkompliziert spannen (Schnellspanneinrichtung)
  • Mindestens eine Möglichkeit zur Staubbeseitigung ist integriert
  • Stand-Bandschleifer haben Winkelanschlag und lassen sich in der Neigung weitreichend verstellen

Nachteile

  • Motor und Verarbeitungsqualität reichen nicht für den Dauerbetrieb im Gewerbe
  • Nicht für eisenhaltige Metalle geeignet
  • Klassische Bandschleifer gibt es bei diesem Hersteller noch nicht mit Akku-Antrieb

Bandschleifer von Einhell – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welcher Einhell Bandschleifer ist der beste?

Derjenige, welcher am besten zu den Bedingungen vor Ort passt. In Sachen Abtragsleistung nehmen sich die mobilen Bandschleifer von Einhell untereinander nicht viel (75 & 76 mm breites Band).

Gibt es Power-X-Change Bandschleifer von Einhell?

Stand 2021/2022 gibt es keine Akku Bandschleifer von Einhell. Dafür sind einige Multi- und Exzenterschleifer mit Akku-Antrieb erhältlich.

Wo bekomme ich Zubehör und Ersatzteile?

kwb-Schleifbänder bekommst Du u.a. bei Amazon und eBay. Geht es um eine fehlende Bedienungsanleitung oder recht spezifische Gesuche, helfen der Einhell Service oder der ersatzteil-shop24.de weiter.

Video: Einhell TC-BS 8038 im Praxis-Test




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.