Skip to main content

Einhell Rasentrimmer

Die besten Akku- und Elektro-Trimmer von Einhell

Rasentrimmer sind die beste Möglichkeit, all jene Bereiche zu pflegen, in die ein normaler Rasenmäher niemals vordringen könnte. Durch ihre schmale Schnittbreite kannst Du auch beengte Nischen zuverlässig erreichen. Ein bewährter Hersteller ist in diesem Segment die bayrische Firma Einhell. Ein Einhell Rasentrimmer gilt als preiswert sowie einfach zu handhaben. Die Freischneider und Motorsensen des Herstellers werden wahlweise mit Akku, mit Netzkabel oder mit einem Benzin-Motor betrieben.

Einhell Rasentrimmer

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welcher Freischneider von Einhell eine gute Wahl ist. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Einhell Rasentrimmer – Diese Modelle sind zu empfehlen

Einhell GE-CT 18 Li-Solo Power X-Change

Akku GE-CT 18 Li

Die Akku Rasentrimmer von Einhell erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Ein bewährter Bestseller ist das Modell Einhell GE-CT 18 Li .

Das Gerät wird wahlweise mit oder ohne Akku sowie Ladegerät ausgeliefert. Es arbeitet mit einem Kunststoff-Messer und praktischerweise gehören gleich 20 jener Exemplare zum Lieferumfang. Dass jene nicht zu schnell an harten Objekten verschleißen, gewährleistet ein vorderseitiger Bügel. Dieser ist primär zum Schutz von Blumen gedacht, bewahrt die Klinge aber generell vor einem unerwünschten Kontakt vielerlei Art.

Du selbst kannst einen hohen Komfort erwarten, denn das Gewicht beläuft sich mitsamt Akku lediglich auf knapp über 2 kg. Zudem lässt sich der Teleskop-Stiel in der Länge, sowie der vordere Handgriff im Winkel flexibel verstellen. Daher können Personen jedweder Konstitution eine ergonomische Haltung einnehmen. Auch der Motorkopf ist vielseitig verstellbar, sodass sich jeder Bereich und jedes Hindernis adäquat pflegen lässt.

Alles in allem ist der GE-CT 18 Li-Solo ein zurecht beliebter Akku Rasentrimmer von Einhell. Er lässt sich mit jedem Akku der Power-X-Change Serie betreiben. Das Gerät ist gemeinhin leichtgewichtig und lässt sich optimal an die eigene Körpergröße anpassen. Der „Flowerguard-Bügel“ schützt die Kunststoff-Klinge vor dem Kontakt mit unerwünschten Objekten. Nur den Kontakt mit flachen Hindernissen, wie Gehwegplatten oder Steinen, kann der Schutz nicht verhindern.

Einhell GE-CT 36/30 Li

GE-CT 36/30 Freischneider

 

Manche Akku Rasentrimmer von Einhell arbeiten mit 2 Akkus gleichzeitig, sodass sich eine leistungsfähige Spannung von 36V ergibt. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Einhell GE-CT 36/30 Li .

Dieses Modell kann über den Teleskop-Stiel bis auf eine Länge von 100 cm gebracht werden, sodass auch große Personen stets eine aufrechte und damit einhergehend rückenschonende Haltung einnehmen können. Das Schneiden erfolgt klassisch über eine Fadenspule. Hier ist der Kontakt mit Gestein oder Holz daher nicht als so schlimm zu betrachten. Weil sich die Arbeitsbreite im Übrigen auf 30 cm beläuft, können auch größere Flächen rasch getrimmt werden.

Trotz eines hohen Leistungsvermögens, wiegt der Freischneider weniger als 4 kg. Über einen Tragegurt kannst Du dennoch bei Bedarf Deine Arme entlasten und das Gewicht mehr auf den Oberkörper verteilen. Zur weiteren Ausstattung zählen ein verstellbarer Vordergriff und ein Schutzbügel für Blumen. Was hingegen fehlt, ist die Möglichkeit, den Motorkopf im Winkel verstellen zu können.

Im Gesamten ist der GE-CT 36/30 Li ein empfehlenswerter Akku Rasentrimmer von Einhell. Dank einer Schnittbreite von 30 cm und einer Spannung von 36V eignet er sich auch für größere Aufgaben. Der Nylon-Faden verursacht zudem keine Schäden an Hindernissen und steckt den diesbezüglichen Kontakt gut weg. Weil sich die Drehzahl eigenständig an die Gegebenheiten anpasst, darfst Du außerdem eine maximale Akku-Laufzeit erwarten.

Einhell GC-ET 4530 Set

Elektro Motorsense GC-ET 4530

Klassische Rasentrimmer mit Netzkabel gehören ebenfalls zum Sortiment der Marke Einhell. Ein seit Jahren bewährtes Modell ist hier der Einhell GC-ET 4530 .

Dieser Rasentrimmer ist besonders preiswert. Dennoch sorgt eine Leistungsaufnahme von 450 Watt dafür, dass Gräser und Co. souverän bewältigt werden. Zum Lieferumfang gehören insgesamt gleich 3 Nylon-Spulen, sodass Du über lange Zeit genügend Faden hast. Das Doppelfaden-System bringt es auf eine effektive Schnittbreite von 30 cm. Während des Betriebs verhindert der clevere Flowerguard das unbedachte Trimmen von Blumen.

Für einen mühelosen Umgang sorgen das leichte Gewicht von 2,6 kg und der an die Körpergröße anpassbare Teleskop-Holm. Darüber hinaus kann der schwarze Griff in der Position verstellt werden, wodurch die Ergonomie zusätzlich verbessert wird. Ebenfalls anpassbar ist des Weiteren der Motorkopf. Jener kann sowohl variabel geneigt, als auch gedreht werden. Dadurch wird es möglich, jeden Winkel komplikationsfrei zu trimmen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der GC-ET 4530 ein sehr günstiger Elektro Rasentrimmer von Einhell ist. Trotzdem ist er universell einsetzbar und wird gleich mit 3 Faden-Spulen ausgeliefert. Du kannst ihn sowohl an Deine eigene Körpergröße, als auch perfekt an die Anforderungen bei der Arbeit anpassen. Die Kunden sind vom Preis-/Leistungsverhältnis sehr überzeugt.

Einhell Rasentrimmer – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Antrieb

Rasentrimmer lassen sich grob noch einmal in 3 unterschiedliche Bauformen unterteilen: Modelle mit Akku, Modelle mit Netzkabel, sowie Modelle mit Benzinmotor. Sie werden alle von Einhell angeboten und haben jeweils Vor- sowie Nachteile.

Akku Rasentrimmer erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Sie vereinen die Bewegungsfreiheit eines Benziners mit der Harmonie eines Elektromotors. Letzterer verhält sich im Betrieb leise und stößt keine belästigenden Abgase aus. Zudem muss er quasi nie gewartet werden. Der Nachteil eines Akku-Trimmers bleibt das eingeschränkte Leistungspotenzial, weshalb er wirklich nur für Rasen und andere, feine Gewächse geeignet ist.

Elektro Rasentrimmer sind durch die Bank besonders preiswert. Durch ihr Netzkabel kann der Betrieb quasi durchgehend erfolgen. Außerdem ist ihr Kraftpotenzial tendenziell über einem Akku-Modell anzusetzen, weshalb durchaus schon Geäst durchtrennet werden kann. Das Kabel kann allerdings ein gewichtiger Nachteil sein, denn es schränkt die Bewegungsfreiheit ein und kann störend wirken. An entlegenen Orten, wo kein Netzstrom verfügbar ist, wird der Betrieb schwierig.

Benzin Motorsensen versprechen die meiste Power. Sie sind daher die erste Wahl, wenn es darum geht, Wurzeln, dickere Äste und Co. souverän zu bewältigen. Außerdem brechen sie auch bei permanent hohen Belastungen nicht so schnell in der Leistung ein. Als Nachteil kann man eine erhöhte Geräuschkulisse sowie ungesunde Abgase nennen. Darüber hinaus ist ein Verbrennungsmotor unweigerlich mit einem gewissen Wartungsaufwand verbunden.

Schneid-System

Die elektrischen Rasentrimmer von Einhell arbeiten entweder mittels Nylon-Faden oder über ein Kunststoff-Messer als Schneid-System. Benziner werden hingegen klassisch mit einem Stahl-Messer ausgestattet. Alles hat dabei sein Für und Wider.

Ein Nylon-Faden ist eine tolle Wahl, um unbeschwert direkt am Hindernis zu arbeiten. Beim Kontakt mit Steinplatten, Holz-Einfassungen und ähnlichem sind nämlich keine Schäden zu erwarten. Er ist jedoch nur für feine Gewächse geeignet. Zudem muss der Faden mit der Zeit verlängert werden und irgendwann die gesamte Spule ausgetauscht werden. Es stellt sich dementsprechend ein gewisser Wartungsaufwand ein.

Neuerdings kommen immer häufiger Kunststoff-Messer zum Einsatz. Auch jene sind nur für Gras und andere, feine Gewächse geeignet. Im Gegensatz zu einem Nylon-Faden sind hier seltener Wartungen erforderlich. Die Voraussetzung dafür ist allerdings die Vermeidung des Kontakts zu harten Objekten. Dafür kann ein entsprechender Schutzbügel am Motorkopf sorgen. Bei Einhell gehören praktischerweise häufig mehrere der diesbezüglichen Messer direkt zum Lieferumfang.

Ein Stahl-Messer ist die einzige Möglichkeit, rabiat gegen Wurzeln und Gehölz vorgehen zu können. In Kombination mit einem kräftigen Benzin-Motor lassen sich auch große Widerstände bewältigen. Außerdem hält sich der Wartungsaufwand in Grenzen, da es höchstens nach einiger Zeit mal geschärft werden muss. Als Nachteil kann man das Schadenspotenzial nennen, denn selbst massive Steinplatten können beim Kontakt absplittern.

Neben der Art des Schneid-Systems, spielt auch die Schnittbreite eine wichtige Rolle. Sie bewegt sich bei einem Einhell Rasentrimmer zwischen 22 und 42 cm. Eine gedrungene Breite ist bestens für kleinste Nischen geeignet. Ein breites Schneid-System ist hingegen dafür gedacht, größere Flächen zügig pflegen zu können.

Leistung

Auch die Leistung ist von Bedeutung. Sie muss nicht zwingend ausgeprägt sein, sondern vor allem zu den Anforderungen vor Ort passen. Je nach Antrieb, können unterschiedliche Indikatoren auf das Kraftpotenzial hindeuten.

Bei einem elektrischen Rasentrimmer lohnt sich ein Blick auf die Leistungsaufnahme, welche in der Einheit Watt ausgewiesen wird. Sie definiert zwar in erster Linie den Stromverbrauch, jedoch kann eine hohe Energieaufnahme/Zeiteinheit ebenfalls auf ein hohes Leistungsvermögen hindeuten. Üblicherweise liegen hier Kabel-Rasentrimmer vor den Akku-Trimmern. In der Praxis ist es dann auch so, dass die Netzkabel-Geräte doch etwas besser mit starkem Bewuchs zurechtkommen.

Ein Akku Rasentrimmer von Einhell arbeitet entweder mit einem 18V-Akku oder es werden 2 Akkus zu einer Spannung von 36V kombiniert. Letzteres begünstigt die Kraft, welche auf das Schneid-System übertragen wird. Weiterhin wichtig ist in dieser Kategorie die Laufzeit des Akkus, welche in der Einheit Ah (Amperestunden) ausgewiesen wird. Je höher dieser Wert ausfällt, desto länger kann der Dauerbetrieb erfolgen.

Eine Benzin-Motorsense verspricht die meiste Power. Erste Anlaufstelle ist dabei die klassische PS-Zahl. Außerdem helfen viele Umdrehungen/Minute dabei, konsequent mit Widerständen zurechtzukommen.

Handhabung

Jeder Hersteller sollte es als seine Pflicht sehen, Dir im Umgang mit dem Freischneider einen hohen Komfort zu bescheren. In diesem Fall fühlt sich die Arbeit nämlich nicht leidvoll an und kann gegebenenfalls sogar Spaß machen.

Zu einer kräfteschonenden Handhabung trägt in erster Linie ein angemessenes Gewicht bei. Jenes kann sich bei einem Einhell Rasentrimmer auf sagenhafte 1,1 kg beschränken. Es gibt mehrere Elektro- und Akku-Modelle, welche weniger als 2 kg wiegen. Diese empfehlen sich im besonderen Maße für Frauen und Senioren.

Ein in der Länge verstellbarer Teleskop-Stiel kann zudem dafür sorgen, dass Personen jedweder Größe in einer aufrechten Körperhaltung arbeiten können. Dadurch wird die Gefahr gegenüber Rückenschmerzen verringert. Zu einer guten Ergonomie kann außerdem ein im Winkel verstellbarer Vordergriff beitragen.

Generell sind die Griffflächen bei einem Einhell Rasentrimmer angenehm weich gehalten, wofür Gummi verantwortlich ist. Die Vibrationen des Motors können dadurch auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem wird das Potenzial gegenüber dem Entstehen von Schwielen verringert.

Die Akku- und Elektro-Rasentrimmer von Einhell können bequem auf Knopfdruck gestartet werden. Benziner müssen hingegen klassisch über ein Seil angezogen werden. Wenn Du zuvor die Kraftstoffpumpe betätigst, gelingt dies aber auch reibungslos.

Darüber hinaus kann der Motorkopf mitunter sowohl seitlich gedreht, als auch im Winkel flexibel verstellt werden. Somit wird es möglich, selbst unterhalb von schwer zugänglichen Hindernissen komplikationsfrei arbeiten zu können.

Außerdem werden manche Ausführungen mit einem Tragegurt versehen. Jener entlastet Deine Arme weitreichend und verteilt das Gewicht gleichmäßig auf den Rumpf.

Lautstärke

Ein nicht unwesentlicher Faktor ist auch die Lautstärke. In Wohnsiedlungen sollte man sich selbstverständlich an die gesetzlichen Bestimmungen in diesem Zusammenhang halten, damit es nicht zu Konflikten mit der Nachbarschaft/dem Ordnungsamt kommt.

Im Allgemeinen kann sich eine übermäßig ausgeprägte Geräuschkulisse negativ auf Deine Gesundheit und Deinen Stresslevel auswirken. Ob Du einen Gehörschutz anlegen solltest, erkennst Du anhand des Schallpegels, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Liegt jener am Ohr bei 85 dB und mehr, solltest Du DeinGehör auch bei kurzen Arbeiten schützen.

Bei einem Einhell Rasentrimmer wird die Lautstärke leider des Öfteren nicht ausgewiesen. Pauschal kann man aber sagen, dass alle elektrischen Modelle recht bedenkenlos für das Gehör eines Erwachsenen sind. Bei den Benzinern ist das Tragen von einem Gehörschutz hingegen Pflicht.

Preis

Selbstredend nimmt auch der Preis einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Er sollte in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ansonsten besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. In diesem Segment bedeutet das folgendes: je mehr Leistung gebraucht wird und je schneller eine bestimmte Fläche gepflegt werden soll, desto mehr musst Du tendenziell investieren.

Im Allgemeinen ist ein Einhell Rasentrimmer angenehm preiswert. Der günstigste Elektro-Trimmer hat eine sagenhafte UVP von 19,95 €. Für Akku- und Benzin-Modelle solltest Du aber eher ein deutlich höheres Budget ansetzen. Investierst Du einen dreistelligen Betrag, kann das mit einer besonders zuverlässigen Funktionalität und einer langen Haltbarkeit einhergehen.

Einhell Rasentrimmer – Es gibt Vor- & Nachteile

Ein Rasentrimmer von Einhell hat Dir viele Vorteile zu bieten. Zum einen sind alle Geräte vergleichsweise preiswert. Zum anderen genießt Du generell eine breite Auswahl aus allen gängigen Bauformen. Jeden Anspruch kann der Hersteller allerdings nicht bedienen. Damit Du das Für und Wider der Freischneider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Familienunternehmen aus Deutschland
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • Universelle Auswahl aus allen gängigen Bauformen
  • Es gibt sowohl Modelle mit Nylon-Faden, mit Kunststoff-Messer, als auch Modelle mit Stahl-Messer
  • Optimal für entlegene sowie beengte Bereiche geeignet
  • Längenverstellbarer Teleskop-Holm sowie im Winkel anpassbarer Griff gewährleisten bei Personen jedweder Größe ergonomische Haltung
  • Leichtes Gewicht und gummierte Griffe sorgen für kräfteschonende Handhabung
  • Motorkopf kann ebenfalls im Winkel verstellt werden, sodass alle Hindernisse adäquat gepflegt werden können
  • „Flowerguard“ Bügel verhindert den Kontakt mit Blumen sowie beständigen Hindernissen
  • Drehzahl wird teils automatisch optimiert
  • Mitunter ist umfassendes Zubehör vorhanden (mehrere Faden-Spulen, teils 20 Kunststoff-Messer usw.)
  • Akku-System kann geräteübergreifend genutzt werden

Nachteile

  • Haltbarkeit und Verarbeitungsqualität können nicht mit den Top-Herstellern, wie Stihl oder Husqvarna, mithalten
  • Nicht für den Dauereinsatz im Gewerbe geeignet

Einhell GE-CT 18 Li-Solo im Test

> Einhell Rasenmäher

> Einhell Akku Rasenmäher

> Einhell Akku Heckenschere

> Einhell Akku Rasentrimmer

> Einhell Vertikutierer

> Gardena Akku Rasentrimmer

> Fuxtec Motorsense


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.