Skip to main content

Elektro Rasenmäher für kleine Flächen

Diese Elektro Rasenmäher eignen sich für einen kleinen Garten

Elektro Rasenmäher eignen sich sehr gut für die Pflege kleiner Rasenflächen. Sie sind leicht und kompakt, weshalb sie ohne große Anstrengung gehandhabt werden können. Außerdem eignen sich sie auch dazu, kleine Ecken und schmale Passagen effektiv zu mähen.

Elektro Rasenmäher für kleine Flächen

Welche Elektro Rasenmäher für kleine Flächen geeignet sind, stellen wir Dir nachfolgend vor. Zudem erfährst Du, worauf es bei der Auswahl ankommt. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Elektro Rasenmäher für kleine Flächen – Diese Modelle kommen in Frage

Bosch Rotak 32

Elektro Rasenmäher für kleinen Garten

Der Bosch Rotak 32  ist ein sehr kompakter Elektro Rasenmäher für kleine Flächen. Er wiegt rekordverdächtige 6,8 kg und lässt sich deshalb einhändig tragen und äußerst leicht fortbewegen. Die Schnittbreite beläuft sich auf 32 cm, weshalb ihn der Hersteller für Rasenflächen bis 350 m² empfiehlt. Die Schnitthöhe kann zentral, zwischen 2 und 6 cm, verstellt werden.

Zum weiteren Lieferumfang gehört außerdem ein Fangkorb, der 31 Liter Schnittgut aufnimmt. Er passt zu den Ausmaßen des Mähers und sorgt für ein gutes Gleichgewicht. Bei kleinen Flächen muss er, auch in dieser Größe, nicht so oft entleert werden. Dieser Umstand spart Zeit ein.

Der Motor leistet 1200 Watt und wurde schon in mehreren Generationen verbessert. Die Leistung genügt auf jeden Fall, um auch hohes Gras ab und zu zu bewältigen. Übertreiben sollte man es dabei allerdings nicht. Dieser Rasenmäher ist für kleine Rasenflächen ausgelegt und sollte dementsprechend nicht überfordert werden. Am besten arbeitet er, wenn er regelmäßig, beispielsweise einmal pro Woche, eingesetzt wird.

An den Seiten des Mähwerks befindet sich je ein Rasenkamm. Dieser führt auch das randnahe Gras zum Sichelmesser. Aus diesem Grund muss man den Rasen nicht mit einem Trimmer nachbearbeiten. Da der Mäher außerdem so kompakt ist, kann er in die kleinsten Ecken geführt werden.

Die Handhabung ist sehr komfortabel. Selbst Frauen und Senioren werden kein Problem haben, den Mäher an seinem Tragegriff zu transportieren.

Alles in allem ist der Rotak 32 ein empfehlenswerter Elektro Rasenmäher für kleine Flächen. Er ist mit 6,8 kg sehr leichtgewichtig, weshalb sich die Handhabung vollkommen kräfteschonend gestaltet. Selbst in Hanglagen kann er souverän manövriert werden. Dennoch ist die Leistung groß genug, um ein sauberes Schnittbild zu erzeugen. Auch der Preis ist zudem überzeugend.

Einhell GC-EM 1536

Einhell Elektro Rasenmäher kleine Flächen

Auch Einhell bietet mit dem Modell GC-EM 1536  einen Elektro Rasenmäher für kleine Flächen an. Die Leistung beläuft sich auf 1500 Watt, womit er auch hohes und zum Teil nasses Gras sauber mähen kann. Außerdem liegt die Schnittbreite bei 36 cm, weshalb er auch für mittlere Rasenflächen, bis 600 m², verwendet werden kann. Der Fangkorb fasst 38 Liter. Somit muss das Mähen nicht zu regelmäßig zum Entleeren unterbrochen werden. Um den Füllstand jederzeit zu überblicken, ist eine Füllstandsanzeige vorhanden.

Des Weiteren lässt sich die Schnitthöhe zentral, zwischen 2,5 und 6,5 cm, verstellen. Mit einem Eigengewicht von 10 kg kann auch dieser Rasenmäher sehr einfach gehandhabt werden. Zum Schieben und Wenden bedarf es sehr wenig Aufwand. Das Gehäuse wird aus leichtem Kunststoff gefertigt, ist aber dennoch sehr robust und schlagfest. Der Durchmesser der Hinterräder beläuft sich auf 20 cm, womit sie zur Leichtgängigkeit beitragen.

Für eine sehr gute Ergonomie sorgt der höhenverstellbare Führungsholm. Er kann an die Körpergröße abgepasst werden, womit körperliche Beschwerden fast gänzlich ausgeschlossen werden können. Des Weiteren kann der Holm auch komplett eingeklappt werden, sodass der Mäher platzsparend gelagert werden kann. Außerdem befindet sich im mittleren Bereich ein Tragegriff, der es ermöglicht, den Einhell in aufrechter Körperhaltung zu transportieren.

Das Schnittergebnis kann man als sehr solide bezeichnen. Wer seinen Rasen regelmäßig pflegt, wird keine Probleme haben. Die 1500 Watt mähen bei Bedarf auch hohes Gras ab, wenn man es bei der Flächenleistung nicht übertreibt. Da das Mähdeck breiter als die Räder ist, kann das Messer übrigens auch das Gras an den Rändern erfassen. Das ist natürlich sehr praktisch. Während des Betriebs verhält sich der Mäher zudem angenehm leise.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Einhell GC-EM 1536 ein sehr guter Elektro Rasenmäher für kleine Flächen ist. Er besitzt einen kräftigen Motor, vereint aber gleichsam alle Vorteile eines kompakten Elektro-Mähers. Er lässt sich sehr leicht manövrieren und ist sehr leise. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hier besonders gut.

HYUNDAI LM3301E mit Mulchfunktion

Der Hyundai LM3301E  ist ein preiswerter Elektro Rasenmäher für kleine Flächen. Er besitzt einen Motor, der 1300 Watt leistet. Die Schnittbreite liegt bei 33 cm. Laut Hersteller eignet er sich damit für Rasenflächen bis 400 m². Zum weiteren Lieferumfang gehört ein Fangkorb, der 35 Liter Schnittgut aufnimmt und mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet ist. Eine Besonderheit stellt der Mulchkeil dar, der ebenfalls zum Set gehört. Bei einem derart kompakten Modell ist dieser eher selten verfügbar.

Weiterhin kann die Schnitthöhe zentral, zwischen 2,5 und 6,5 cm, verstellt werden. Die Handhabung gestaltet sich mühelos, denn der Mäher wiegt gerade einmal 8,8 kg. Somit kann er auch von körperlich schwächeren Personen souverän geführt werden. Hinter den Vorderrädern befindet sich jeweils ein Rasenkamm, welcher das randnahe Gras zum Mähwerk führt.

Der Komfort wird durch einen zusammenlegbaren Holm erhöht. Dementsprechend kann der Hyundai platzsparend aufbewahrt werden. Leider gibt der Hersteller die Leerlaufdrehzahl an, welche zwar bei beachtlichen 3600 Umdrehungen liegt, während der Arbeit jedoch geringer ausfallen wird.

Die Mulchfunktion kann verwendet werden, wenn das Gras mit zusätzlichen Nährstoffen, sowie Feuchtigkeit versorgt werden soll. Das ist in der Wachstumsphase sehr hilfreich und hilft dem Rasen dabei, gesund zu gedeihen. Außerdem wird er auf diese Weise besser vor einer möglichen Austrocknung im heißen Sommer bewahrt. Beim Mulchen zerkleinert der Keil das Schnittgut sehr stark, weshalb es auf der Rasenfläche liegenbleiben kann. Anschließend zieht es in die Grasnarbe ein. Du brauchst dabei also keinen Fangkorb zu benutzen und daher auch keine Unterbrechungen einzulegen.

Auch der Hyundai LM3301E ist ein empfehlenswerter Elektro Rasenmäher für kleine Flächen. Er arbeitet zuverlässig und lässt sich leichtgängig schieben & wenden. Die HPP PRO GmbH ist der lizensierte Händler und bietet den Kunden einen umfassenden Service für Reparaturen, Fragen und Co. an.

Elektro Rasenmäher für kleine Flächen – Diese Kriterien sind entscheidend

Schnittbreite

Ein Elektro Rasenmäher für kleine Flächen muss über keine hohe Flächenleistung verfügen. Eine Schnittbreite zwischen 30 und 35 cm genügt deshalb vollkommen, um Flächen bis 400 m² in einer angemessen Zeit zu pflegenWer besonders schnell fertig sein möchte, kann auch auf eine etwas größere Schnittbreite zurückgreifen.

Ein schmales Mähwerk bitetet Vorteile in der Handhabung. Derartige Geräte können nämlich auch durch schmale Passagen geführt und in kleinen Ecken manövriert werden. Das erleichtert die Arbeit und sorgt dafür, dass man keine Bereiche auslassen muss. Die Nachbearbeitung mittels Trimmer kann man sich mit einem kompakten Mäher größtenteils sparen.

Grundsätzlich sollte man auch darauf achten, ob das Mähwerk über die Reifen herausragt oder sich zumindest auf einer Höhe befindet. So ist es möglich, dass das Messer auch die randnahen Gräser erfasst.

Gewicht

Eine komfortable Handhabung hängt maßgeblich vom Eigengewicht des Rasenmähers ab. Da Elektro Rasenmäher für kleine Flächen über einen einfach zu konstruierenden Motor und ein Gehäuse aus Kunststoff verfügen, sind sie im Allgemeinen sehr leicht. In der Regel liegt das Gewicht bei unter 20 kg, weshalb sie auch von Frauen, Senioren und Jugendlichen souverän geführt werden können. Selbst in Hanglagen behält der Anwender die Kontrolle und läuft nicht so schnell Gefahr, auszurutschen oder einen Schwächeanfall zu erleiden.

In gewisser Weise ist ein leichtes Eigengewicht natürlich auch ein negatives Zeichen für die Haltbarkeit. Bei Elektro Rasenmähern wirkt sich dieses jedoch weniger weitreichend aus, als bei einem leichten Benzin Rasenmäher.

Leistung

Die Leistung des Motors sollte ebenfalls bei der Auswahl abgewägt werden. Sie liegt bei elektrischen Rasenmähern zwischen 1000 und 2000 Watt. Je höher sie angesiedelt ist, desto zuverlässiger lässt sich hohes und in begrenztem Umfang nasses Gras mähen. Außerdem bricht ein kräftiger Motor nicht so schnell in der Drehzahl ein. Wer nur unregelmäßig mähen möchte, sollte deshalb eher auf ein leistungsfähiges Modell zurückgreifen.

Im Allgemeinen muss die Leistung auch zur Größe der Rasenfläche passen. Bei kleinen Flächen genügen in der Regel kleinmotorisierte Geräte. Dies trifft jedoch nur zu, sofern regelmäßig gemäht wird und das Gras trocken ist.

Fangkorb

Auch der Fangkorb sollte bei der Entscheidung Beachtung finden. Je größer er ist, desto seltener muss er entleert werden. Das spart natürlich Zeit und Nerven. In der Regel sind sind die Körbe bei einem Elektro Rasenmäher zwischen 30 und 60 Liter groß.

Ein Elektro Rasenmäher für kleine Flächen benötigt lediglich einen Fangkorb, der 30 bis 40 Liter Schnittgut aufnimmt. Selbst mit einer derartigen Größe braucht man wenige Pausen zum Entleeren des Korbs einzulegen. Ein kompakter Korb bietet Vorteile in der Handhabung. Er lässt sich ohne Kraftaufwand tragen und macht den Rasenmäher wendiger und leichter. Deshalb kann er auch auf engstem Raum souverän gehandhabt werden.

Grundsätzlich sollte sich ein hochwertiger Fangkorb übrigens leicht einsetzen und abnehmen lassen. Beim Abnehmen und Tragen kann Dich ein Griff an der Oberseite unterstützen. Damit sich der Korb außerdem leicht montieren lässt, kann ein Metallrahmen und ein generell fester Korb zum Einsatz kommen. Beides sorgt nämlich dafür, dass der Korb nicht im entleerten Zustand komplett zusammenfällt.

Zusatzfunktionen

Auch ein Blick auf den Funktionsumfang kann sich lohnen. Bestimmte Ausstattungen können sowohl die Qualität des Rasens, als auch den Komfort des Nutzers erhöhen.

Ist beispielsweise ein Mulchkeil vorhanden, muss man während der Arbeit keine Pause einlegen. Das Schnittgut wird weitreichend zerkleinert und bleibt als sogenannter Mulch auf der Rasenfläche zurück. Anschließend zieht er ein und versorgt die Gräser mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Dieser Umstand hilft dem Gras dabei, gesund zu gedeihen und macht es widerstandsfähiger gegenüber Parasiten. Zudem bewahrt der Mulch das Gras im Sommer vor der Austrocknung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang aber, dass man regelmäßig mäht und nicht den Rasen in einem Durchgang zu aggressiv kürzt. Andernfalls wird der Mulch zu grob und kann nicht vollständig einziehen.

Weiterhin kann der Komfort durch einen in der Höhe verstellbaren Führungsholm erweitert werden. Passt dieser zur Körpergröße des Benutzers, ist das Risiko für Rückenschmerzen und Co. wesentlich geringer. Lässt er sich zusätzlich komplett einklappen, kann man den Mäher platzsparend lagern. Außerdem kann Dir ein Tragegriff den Transport erleichtern.

Elektro Rasenmäher für kleine Flächen – Das sind die Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Geringes Eigengewicht ermöglicht kräfteschonendes Arbeiten
  • Kompakte Ausmaße ermöglichen es, auch kleine Ecken auszumähen
  • Permanente Stromversorgung, sodass es keine unnötigen Unterbrechungen gibt
  • Geringe Lautstärke erhöht Komfort und stört weder Nachbarn, noch Haustiere
  • Schont Umwelt und die Nase des Benutzers, weil er keine Emissionen ausstößt
  • Kaum Wartungsaufwand
  • Preisweite Technologie, weshalb die Verbraucherpreise sehr ansprechend sind

Nachteile

  • Kleine Geräte bewältigen hohes und nasses Gras nur eingeschränkt
  • Geringe Flächenleistung, weshalb die Rasenpflege etwas länger dauert
  • Kabel kann sich in Hindernissen verfangen

Beliebte Rasenmäher-Marken

Ryobi Akku Rasenmäher

Scheppach Rasenmäher

Gardena Akku Rasenmäher

Güde Rasenmäher

Hecht Rasenmäher

Brast Rasenmäher

Grizzly Rasenmäher

Bosch Rasenmäher

Fuxtec Rasenmäher

Makita Akku Rasenmäher

Einhell Akku Rasenmäher

Wolf Rasenmäher

Worx Rasenroboter

ALKO Rasenmäher

Gardena Rasenroboter

Gardena Spindelmäher

Bosch Akku Rasenmäher

Einhell Rasenmäher

Makita Rasenmäher

Gardena Rasenmäher

Bosch Mähroboter



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.