Skip to main content

Elektrogrill für Hähnchen

Die besten Elektrogrills für Hähnchen

Grillen ist schmackhaft und bereitet der ganzen Familie Spaß. Wer an besonderen Zubereitungen interessiert ist, kann einen Elektrogrill für Hähnchen verwenden. Man kann es mit diesem sehr zart zubereiten und ihm zusätzlich eine leckere Kruste verpassen. Zu diesem Zweck wird das Hähnchen entweder auf einem Drehspieß oder auf einem zusätzlichen Rost, der auf einer Schale liegt (Tropfschutz), platziert.

Elektrogrill für Hähnchen

Welcher Elektrogrill für Hähnchen geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Elektrogrill für Hähnchen – 3 Modelle in der Vorstellung

Char-Broil Patio Bistro 240

Elektrogrill für 2 Hähnchen

Die Marke Char-Broil stammt aus den USA und gilt als sehr renommiert. Bereits seit über 75 Jahren stellt das Unternehmen Grills und diesbezügliches Zubehör her. Beim Modell Patio Bistro 240  handelt es sich um einen Elektrogrill für Hähnchen. Er wiegt 21 kg und steht daher sehr stabil. Für Elektrogrills ungewöhnlich, besitzt er eine praktische Ablage, auf dem Schalen, Besteck und Saucen platziert werden können.

Nach dem unkomplizierten Aufbau kann der Grill mittels Surefire-Zündung in Betrieb genommen werden. Du brauchst dementsprechend kein Feuerzeug. Die Grillfäche ist mit 1520 cm² (44 cm Durchmesser) groß genug für 1 großes Hähnchen oder 2 kleine Hähnchen. Dank einer Leistung von 2200 Watt ist der Grill im Übrigen schnell auf Betriebstemperatur.

Der Elektrogrill erreicht Temperaturen bis 250 °C. Die Hitze wird dabei sehr gleichmäßig verteilt. Dafür sorgen der Infrarot-Brenner und die Heiz-Spirale, welche sich auf die komplette Fläche verteilt. In der Haube befindet sich ein Thermometer, sodass Du die Temperatur stets überwachen kannst. Weiterhin besteht der Rost aus Gusseisen. Dieses Material lässt sich schnell erhitzen und speichert die Wärme sehr lange.

Alles in allem ist der Char-Broil Patio Bistro 240 ein empfehlenswerter Elektrogrill für Hähnchen. Jenes findet unter der großen Haube eine optimale Position. Der Warmhalterost sollte zuvor entfernt werden. Dank einer Leistung von 2200 Watt ist es zudem rasch zubereitet. Du kannst die Temperatur jederzeit am Deckelthermometer ablesen, sodass Fehleinschätzungen ausgeschlossen werden können. Qualm und Stichflammen musst Du nicht befürchten. Natürlich gehört außerdem eine passende Fettauffangschale zum Lieferumfang.

TZS First Austria FA-5046-1

Elektrogrill Hähnchen Zeit

TZS First Austria hört sich zwar nach Österreich an, ist jedoch eine deutsche Marke, die aus Wartenberg in Bayern stammt. Das Modell FA-5046-1  ist ein Elektro-Backofen für Hähnchen. Er wird mit einem Drehspieß ausgeliefert, auf dem bis zu 2 Hähnchen gleichzeitig Platz finden. Dank der beiden Halterungen fällt nichts zu Boden.

Zum weiteren Lieferumfang gehören ein Edelstahl-Rost, ein Pizza-Blech sowie eine Fettauffangschale. Du kannst die Speisen in 4 verschiedenen Höhen platzieren. Die Leistung beläuft sich auf 2000 Watt, was hier vollkommen ausreicht. Des Weiteren lässt sich die Temperatur variabel, zwischen 100 und 230 Grad, regulieren. Bei einem Hähnchen solltest Du das Potenzial maximal ausschöpfen.

Laut Hersteller kann man das Gerät sowohl drinnen als auch draußen verwenden. Es ist ein Timer vorhanden, der auf bis zu 60 Minuten eingestellt werden kann. Somit kannst Du zwischenzeitlich anderen Tätigkeiten nachgehen, ohne befürchten zu müssen, dass etwas verbrennt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der TZS First Austria ein probater Elektrogrill-Backofen für Hähnchen ist. Du kannst ihn mobil beim Camping oder auch zu Hause verwenden. Das Hähnchen kann mittels Klammern sicher auf einem Drehspieß befestigt werden. 4 Heizelemente sorgen dafür, dass es gleichmäßig behandelt wird. Dank der verschiedenen Aufsätze kannst Du zudem zahlreiche Beilagen zubereiten. Nachfolgend kannst Du den Ofen schnell reinigen, denn alle herausnehmbaren Teile können in die Spülmaschine.

ROMMELSBACHER BG 1805

Elektrogrill Hähnchen knusprig

Das traditionsreiche Unternehmen ROMMELSBACHER wurde vor über 90 Jahren in Stuttgart gegründet. Die ersten Geräte des Herstellers waren Bügeleisen, Heizstrahler und mobile Kochplatten, die unter der Marke robusta vertrieben wurden. Der ROMMELSBACHER BG 1805  ist ein Elektro-Grillofen für Hähnchen. Er wird zusammen mit einem motorisierten Drehspieß ausgeliefert, der für bis zu 2 Hähnchen ausgelegt ist.

Zum weiteren Lieferumfang gehören ein Brat- und Backblech, ein verchromter Grillrost, sowie ein Krümel-Blech. Der Ofen verfügt über ein Volumen von 42 Litern, sodass man ihn großzügig befüllen kann. Die Heizelemente bestehen aus Edelstahl und sind schnell auf Betriebstemperatur. Du kannst die Temperatur variabel, zwischen 80 und 230 °C, verstellen.

Es können 7 Heizarten ausgewählt werden, sodass man eine Vielzahl von Speisen zubereiten kann. Die Zeitschaltuhr kann auf bis zu 120 Minuten eingestellt werden, sodass Du Dich lange entfernen kannst, ohne Unfälle befürchten zu müssen. Weiterhin ist der Innenraum beleuchtet, weshalb Du stets alles im Blick hast. Die Scheibe der Tür ist zudem doppelt verglast, sodass die Wärme nicht nach außen entweichen kann.

Insgesamt ist der ROMMELSBACHER BG 1805 ein solider Elektro-Grillofen für Hähnchen. Er wird mit einem umfangreichen Zubehör ausgeliefert, weshalb Du eine Vielzahl an Speisen kreieren kannst. Auf dem Drehspieß finden bis zu 2 Hähnchen Platz. Dieser besitzt einen elektrischen Motor, sodass Du zwischenzeitlich keinen Aufwand hast. Dank des Timers kannst Du Dich entfernen, um Beilagen zuzubereiten oder um zu duschen. Praktischerweise kann man die Ofentür im Anschluss zerlegen, um sie einfacher reinigen zu können.

Elektrogrill für Hähnchen – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Maße & Gewicht

Elektrogrills kann man grundsätzlich in 2 Klassen einteilen: große Modelle mit Standfuß sowie kleine Tischgrills. Beide verfügen sowohl über Vor- als auch Nachteile.

Als Elektrogrill für ein ganzes Hähnchen kommen eher große Modelle in Frage. Schließlich braucht man für jenes einen gewissen Stauraum über der Heizspirale. Die Grillfläche sollte hier schon mindestens bei 45×30 cm liegen. Wenn es um die Standfestigkeit geht, sind solche Modelle ebenfalls im Vorteil. Weil sie über ein gewisses Eigengewicht verfügen, verzeihen sie Dir auch mal einen unabsichtlichen Stoß und halten unvorhergesehenen Windböen stand.

Kompakte Elektrogrills eignen sich lediglich für die Zubereitung einzelner Teile, wie Schenkeln. Ihr Vorteil sind die mobilen Einsatzmöglichkeiten. Ein solches Modell kann sogar drinnen verwendet werden. Zudem lässt es sich schnell in Betrieb nehmen und ebenso zügig reinigen sowie verstauen. Von Nachteil ist die kleine Grillläche. Auch das ursprüngliche Grillgefühl geht hier schnell verloren.

Leistung & Temperatur

Die Leistung spielt bei der Suche nach einem Elektrogrill für Hähnchen eine sehr wichtige Rolle. Sie wird in der Einheit Watt angegeben. Je größer sie ist, desto höhere Temperaturen können erreicht werden. Auch der Grill ist dann entsprechend schneller betriebsbereit. Als Richtwert sollte man eine Leistung von mindestens 2000 Watt, besser 2200 Watt, anpeilen.

Um das Hähnchen optimal zubereiten zu können, muss auf jeden Fall eine Haube vorhanden sein. Diese wird während des Grillens geschlossen.

Sofern Dein Grill Temperaturen von 300 °C oder mehr erreicht, ist das optimal. Hier kannst Du nämlich aus dem Vollen schöpfen und beispielsweise auch Steaks scharf anbraten. Es entstehen in diesem Zusammenhang tolle Röstaromen sowie Brandings (Muster). Zudem werden die Poren bei derart hohen Temperaturen verschlossen, sodass kein leckerer Saft austreten kann.

Bevor Du das Hähnchen auf den Grill legst, muss er immer zuerst einige Minuten vorgeheizt werden.

Leider sind Elektrogrills verhältnismäßig schwach, weshalb es sich auf jeden Fall bezahlt macht, auf ein hochwertiges Modell zurückzugreifen. Günstige Modelle eignen sich eher für einfaches Grillgut, wie Würstchen.

Positionierung

Du brauchst für die Zubereitung von Hähnchen auf jeden Fall Zubehör. Mann kann es entweder an einem Drehspieß zubereiten oder alternativ auf einem zusätzlichen Rost.

Das Hähnchen darf nicht direkt auf dem Rost über der Heizspirale liegen. Hier würde es innerhalb weniger Minuten verbrennen.

Bei der Zubereitung auf dem Spieß solltest Du auf eine ordentliche Fixierung achten. Dafür sind meist spezielle Klammern vorhanden, die man auch separat bestellen kann. Zudem kannst Du bei Bedarf zusätzlich einen Koch-Bindfaden verwenden. Bei einer Zubereitungszeit von bis zu einer Stunde ist ein Motor noch kein Muss, aber sicherlich komfortabler. Er dreht den Spieß automatisch.

Alternativ kannst Du eine Zedernholz-Platte auf den Rost legen. Auf dieser platzierst Du anschließend eine Grillschale/Ofenschale, auf welcher wiederum ein weiterer Rost liegt. Auf diesem legst Du dann das Hähnchen ab. Nun kann es perfekt zubereitet werden, ohne dabei zu verbrennen. Das austretende Fett wird in die Schale tropfen, sodass Du Deinen Grill nicht beschädigst (Anleitung im unteren Video).

Sicherheit

Ein Elektrogrill für Hähnchen ist im Allgemeinen sehr sicher. Man muss natürlich sachgemäß mit ihm umgehen. Dann entstehen weder große Rauchwolken, noch Stichflammen, weshalb sich Nachbarn eigentlich nicht gestört fühlen dürften.

Die Platzwahl sollte auf eine ebene und robuste Fläche fallen. Das kann eine massive Holz-Terrasse, die Rasenfläche oder auch der Balkon sein. Je leichter der Grill ist, desto schneller kann er umkippen. Das gilt es natürlich zu vermeiden, denn dann kann nicht nur der Grill, sondern auch der Untergrund beschädigt werden. Im schlimmsten Fall kommt ein Mensch zu Schaden.

Sobald Du mit Wasser zu tun hast, muss der Netzstecker gezogen werden. Schließlich vertragen sich Strom und Feuchtigkeit nicht.

Damit Dein Grill nicht negativ beeinträchtigt wird, muss das tropfende Fett stets in einer Fettauffangschale gesammelt werden. Am besten füllst Du zuvor etwas Wasser ein, weil sich das Fett dann später besser löst. Die Schale muss bei einem Füllstand von 3/4 geleert werden. Andernfalls kann es zu einem gefährlichen Fettbrand kommen.

Reinigung

Elektrogrills lassen sich in der Regel einfach reinigen. Herausnehmbare Teile, wie der Rost und die Fettauffangschale, können entweder in die Spülmaschine oder müssen händisch bearbeitet werden. Darüber macht der Hersteller auf jeden Fall eine Angabe. Bevor Du beginnst, muss die Stromverbindung komplett unterbrechen werden (Schalter auf aus + Netzstecker ziehen)

Besonders schonend ist das sanfte Abbürsten der Elemente. Sofern der Rost emailliert ist, musst Du umsichtig sein, weil diese Beschichtung abgekratzt werden kann. Genügt das Abbürsten nicht, kannst Du einen Lappen und mildes Seifenwasser verwenden. Wenn Du alle Einzelteile entfernt hast, kannst Du die Innenschale auswischen.

Sämtliche Elemente werden nach dem Säubern am besten direkt trockengewischt. So haben Rost und Co. keine Chance.

Der einzige Bereich, der vor jedem Grillen konsequent gesäubert werden muss, ist der Rost. Kommst Du dem nicht nach, entstehen ungesunde Bakterien.

Sofern Dein Grill Temperaturen von 350 °C und mehr erreichen kann, kannst Du eine Pyrolyse durchführen. Zu diesem Zweck wird die maximale Temperatur eingestellt und die Haube geschlossen. Nachfolgend wartest Du, bis Rauch aufkommt und dieser eigenständig wieder abzieht. Jetzt kannst Du sämtliche Elemente einfach abbürsten, weil sich der schmierige Unrat in Asche verwandelt haben wird. Deine Bürste wird Dir dies mit einer langen Haltbarkeit danken.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Wie lange Dein Hähnchen braucht, hängt individuell von dessen Größe und vom Grill ab. Pauschal kann man bei einem ganzen Hähnchen allerdings von einer Zeit zwischen 50 und 70 Minuten ausgehen. Nach einer halben Stunde bietet es sich an, eine Kontrolle durchzuführen. Schließe die Haube aber rasch wieder, damit nicht zu viel Hitze entweicht.

Wer sein Hähnchen kross mag, kann es in den letzten ca. 5-10 Minuten noch direkt auf einem Rost über den Heizstäben platzieren (siehe Video). Dann wird die Haut nämlich schön knusprig.

Ob Dein Hähnchen fertig ist, erkennst Du an der braunen Färbung und beim Anstechen, wenn unmittelbar Saft austritt.

Sofern Du an einem bestimmten Teil, wie den Schenkeln in Kombination mit Schaschlik, interessiert bist, kann Du bereits nach ca. 45 Minuten mit einem fertigen Ergebnis rechnen.

Im Video: Hähnchen auf dem Elektrogrill

> Elektrogrill für die Küche

> Elektrogrill für Balkon


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.