Skip to main content

Gardena Akku Rasentrimmer

Die besten Akku Trimmer von Gardena

Rasentrimmer sind eine tolle Lösung zum Pflegen von Rasenkanten sowie von engen Bereichen rund um Hindernisse. Mit einem solchen Gerät kannst Du jeden noch so engen Winkel probat vom Bewuchs befreien. Eine bewährte Lösung stellt hier ein Gardena Akku Rasentrimmer dar. Er ist leichtgewichtig und lässt sich intuitiv handhaben. Dank der kabellosen Freiheit kannst Du jeden Bereich sofort ansteuern. Darüber hinaus verhält sich der elektrische Motor leise und macht keine Wartungen erforderlich.

Gardena Akku Rasentrimmer

Welcher Akku Rasentrimmer von Gardena zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Gardena Akku Rasentrimmer – 3 Modelle in der Vorstellung

Gardena 09876-20 EasyCut Li-18/23

EasyCut Li 18/23

Vor geraumer Zeit hat Gardena die hauseigenen Akku-Trimmer neu aufgelegt und noch einmal verbessert. Eindrucksvoll zeigt dies das Modell Gardena EasyCut Li-18/23 .

Das Gerät wird praktischerweise gemeinsam mit einem 18V-Akku und dem passenden Ladegerät ausgeliefert. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2,6 Ah, was für einen Dauerbetrieb von bis zu 55 Minuten genügt. Als Schneid-System kommen Kunststoff-Messer zum Einsatz. Jene müssen weitaus seltener gewartet werden, als es bei einem Nylon-Faden nötig ist. Es gilt allerdings darauf zu achten, dass der Kontakt mit harten Objekten, wie Mauern, vermieden wird. Dabei unterstützt Dich der vorderseitige Pflanzenschutz-Bügel.

Weiterhin gestaltet sich die Handhabung maximal komfortabel. Du kannst den Teleskop-Stiel nämlich an Deine eigene Körpergröße anpassen und somit stets in einer aufrechten Haltung agieren. Außerdem können sowohl der vordere Handgriff, als auch der Motorkopf flexibel im Winkel verstellt werden. Letzteres sorgt dafür, dass sich selbst schwer zugängliche Bereiche unterhalb von Hindernissen problemlos erreichen lassen. Eine LED zeigt Dir im Übrigen an, wie viel Kapazität der Akku zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat.

Alles in allem ist der EasyCut Li-18/23 ein beliebter Akku Rasentrimmer von Gardena. Er lässt sich zügig in Betrieb nehmen und optimal an die eigenen, körperlichen Voraussetzungen anpassen. Über das Kunststoff-Messer lässt sich der Rasen ausdauernd trimmen, ohne dabei regelmäßig Hand an den Aufsatz anlegen zu müssen. Der clevere Bügel verhindert an der Vorderseite den Kontakt mit Blumen, Fassaden und Co. Die Kunden sind sehr zufrieden.

Gardena SmallCut Li-23R

SmallCut Li 23R Trimmer

Auch für sehr beengte Nischen hat Gardena den passenden Akku Trimmer parat. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Gardena SmallCut Li-23R .

Auch dieser Trimmer arbeitet mit einem Kunststoff-Messer. Dessen Arbeitsbreite beläuft sich exakt auf 22,3 cm, weshalb Du jeden noch so kleinen Winkel restlos vom ungewünschten Bewuchs befreien kannst. Der zugehörige 2-Ah-Akku besitzt allerdings lediglich eine Spannung von 14,4V, womit klar sein muss, dass das Gerät wirklich nur für Gräser und feinen Bewuchs geeignet ist. Es fehlt zudem ein Anstoß-Schutz am Aufsatz. Daher solltest Du in der Nähe harter Objekte stets aufmerksam sein. Ansonsten steht schnell der erste Messer-Wechsel an.

Das Gewicht beschränkt sich hier übrigens auf federleichte 1,7 kg. Deshalb dürfen auch Frauen und Senioren einen absolut mühelosen Umgang erwarten. Erwähnen muss man des Weiteren, dass der Lithium-Ionen-Akku hier fest integriert ist. Du kannst ihn also nicht beliebig austauschen. Während die Laufzeit mit 40 Minuten ausgewiesen wird, beläuft sich die Ladezeit auf ca. 4 Stunden.

Insgesamt ist der SmallCut Li-23R ein überaus kompakter Akku Rasentrimmer von Gardena. Du kannst ihn souverän auf kleinstem Raum führen und musst keine Ermüdungserscheinungen befürchten. Neben dem integrierten Akku und dem Ladegerät, gehören auch 5 Ersatz-Messer zum Lieferumfang. Während Du den vorderen Griff verstellen kannst, ist die Länge des Trimmers hier starr. Da er jedoch derart handlich ist, sind im Umgang dennoch keine Beschwerden zu erwarten.

Gardena 09878-28 ComfortCut Li-18/23

ComfortCut Li 18/23

Manche Akku Trimmer von Gardena lassen sich besonders vielseitig einsetzen. Ein interessantes Beispiel ist hier der Gardena ComfortCut Li-18/23 .

Durch den im Winkel verstellbaren Motorkopf lassen sich alle Hindernisse im Garten komplikationsfrei von überschüssigem Bewuchs befreien. Dabei unterstützen Dich die kompakte Arbeitsbreite von 23 cm sowie der Blumen-Bügel. Letzterer gewährleistet, dass sich ein schützender Abstand zwischen empfindlichen Blumen/harten Objekten und dem Kunststoff-Messer einstellt. Dadurch hält sich der Verschleiß arg in Grenzen.

Zum weiteren Lieferumfang gehören darüber hinaus ein 2,6-Ah-Akku und das dazu passende Ladegerät. Der Akku kann mit einer Handbewegung an- und abmontiert werden. Außerdem kannst Du hier sowohl den Teleskop-Stiel in der Länge verstellen, als auch den vorderseitigen Handgriff im Winkel verstellen. Dadurch ist stets eine ergonomische Haltung gegeben. Das Eigengewicht beläuft sich ohnehin auf moderate 2,6 kg.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der ComfortCut Li-18/23 ein hochwertiger Akku Rasentrimmer von Gardena ist. Mit ihm kannst Du zügig alle Bereiche nach Wunsch präzise trimmen. Durch die umfassenden Verstellmöglichkeiten bist Du für nahezu jede Situation optimal gerüstet. Lediglich in der Nähe flacher Hindernisse, wie beispielsweise Gehwegplatten, kann es mit den Kunststoff-Messern zu Problemen kommen.

Gardena Akku Rasentrimmer – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Bauform

Im Allgemeinen konkurriert ein Akku Rasentrimmer mit 2 weiteren Bautypen: Kabel-Trimmern und Benzin-Trimmern. Er verfügt in diesem Zusammenhang sowohl über Vor- als auch Nachteile.

Gemeinhin stößt der vorhandene Elektromotor keine unangenehmen Abgase im Betrieb aus und verhält sich recht leise. Daher gestalten sich der Einsatzort (Krankenhaus, Pflegeheim, Schule) und die Einsatzzeit bestmöglich flexibel. Zudem ist das Gerät im Betrieb natürlich vergleichsweise umweltschonend.

Im Vergleich zu einem reinen Kabel-Modell muss eigentlich, aufgrund des zusätzlichen Akkus, ein erhöhtes Gewicht erwartet werden. Ein Gardena Akku Rasentrimmer beschränkt sich jedoch in seiner kleinsten Ausführung auf ein Gewicht von sagenhaften 1,6 kg. Damit einhergehend dürfen Frauen und Senioren einen absolut mühelosen Umgang erwarten.

Ein weiterer Vorteil ist die kabellose Freiheit. Da keine Außen-Steckdose vorhanden sein muss, kannst Du das Gerät auch einfach in den Kofferraum laden und an jedem entlegenen Ort nutzen. Weil kein Kabel vorhanden ist, besteht selbstredend auch nicht die Gefahr, dass es durchtrennt werden könnte.

Im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor muss man allerdings schon zugeben, dass das Leistungsvermögen begrenzt ist. Es sollten wirklich nur Gras und vergleichbare, dünne Gewächse behandelt werden.

Schneid-System

Das Schneid-System variiert nicht nur von Hersteller zu Hersteller, sondern ist vordergründig auch vom Antrieb abhängig. Es ist absolut gängig, dass elektrische Modelle eher mit einer Fadenspule kombiniert werden, sowie kräftige Benziner eher mit einem echten Messer aus Stahl arbeiten.

Ein Gardena Akku Rasentrimmer macht mit einem orangenen Kunststoff-Messer teils einen Kompromiss. Im Gegensatz zu einem Faden, muss es nicht ständig verlängert respektive komplett getauscht werden. Der Wartungsaufwand beschränkt sich also auf ein Minimum.

Das Plastik-Material kommt natürlich nicht mit harten Widerständen, wie Wurzeln oder Geäst, zurecht. Doch da der Motor ohnehin nicht dafür ausgelegt ist, macht das auch nichts. Vor dem schädlichen Kontakt mit Mauern und Co. schützt außerdem ein etwaiger Pflanzen-Bügel. Nur bei flachen Gehwegplatten musst Du achtsam sein.

Manche Modelle von Gardena besitzen weiterhin den bewährten Nylon-Faden. Er ist die beste Wahl bei der Arbeit direkt am Hindernis, weil er beim Kontakt mit Gestein und Co. weder an sich selbst, noch am Objekt schadhafte Auswirkungen begünstigt.

Weiterhin wichtig ist die Schnittbreite. Je ausgeprägter sie ist, desto höher fällt die Flächenleistung aus.  Mit einem breiten Schnittwerk kommst Du also schneller voran. Für weitläufige Arbeiten ist es daher die erste Wahl. Die Akku Rasentrimmer von Gardena verfügen allerdings über eine Arbeitsbreite zwischen 23  und 30 cm. Jene ist eher dafür gedacht, kleine bis mittlere Vorhaben durchzuführen.

Leistung

Auch das Leistungsvermögen ist von Bedeutung. Es muss nicht über alle Maßen hoch sein, sondern in erster Linie zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Im Allgemeinen sind Akku Rasentrimmer leider nicht so kraftvoll, wie es andere Bauformen sind.

Leider erkennt man das Kraftpotenzial nicht anhand eines einzelnen Parameters. Ein verheißungsvoller Indikator ist die Leistungsaufnahme, welche in der Einheit Watt ausgewiesen wird. Sie definiert zwar in erster Linie den Stromverbrauch pro Zeiteinheit, jedoch kann gerade eine hohe Energieaufnahme auf viel Power hindeuten. Bei Gardena bewegt sich der Wert zwischen 230 und 400 Watt. Es ist normal, dass nur Kabel-Trimmer über 500 Watt hinweg gehen.

Auch die Akku-Spannung lässt Schlüsse auf die Leistung zu. Bei Gardena liegt sie entweder bei 14,4V, 18V oder bei 40V. Die 40V-Modelle sind tendenziell die bessere Wahl für rabiate Arbeiten.

Aufgrund des Kunststoff-Messers und dem Akku-Betrieb muss Dir klar sein, dass die handlichen Geräte perfekt für Graswerk und andere, leichte Gewächse geeignet sind. Mit Ästen ist ein solches Modell hingegen überfordert.

Neben der reinen Leistung, ist im Segment der Akku-Tools auch die Laufzeit des Akkus wichtig. Die Kapazität wird in der Einheit Ah (Amperestunden) ausgewiesen. Je höher sie ausfällt, desto länger hält der Akku im Dauerbetrieb durch. Gardena bietet in diesem Segment bis zu 4,2 Ah an, was für die kleinen Trimmer vollkommen genügt.

Handhabung

Dass der Umgang mit dem Trimmer nicht zu einer leidigen Angelegenheit wird, liegt in der Verantwortung eines jeden Herstellers. Ein Gardena Akku Rasentrimmer verspricht gemeinhin einen sehr hohen Komfort.

Wie bereits erwähnt, kann das Gewicht bei unter 2 kg liegen. Alle Modelle wiegen bei Gardena in dieser Kategorie weniger als 3 kg, weshalb auch Frauen und Senioren eine mühelose Handhabung erwarten dürfen.

Den Teleskop-Stiel kannst Du flexibel in der Länge anpassen. Dadurch können kleine wie große Personen gleichermaßen eine aufrechte und damit einhergehend rückenschonende Haltung einnehmen.

Die Griff-Flächen sind gummiert, weshalb die Vibrationen des Motors auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem müssen deshalb keine Schwielen befürchtet werden. Bei manchen Modellen kann der Griff darüber hinaus in seiner Position verstellt werden.

Generell lässt sich ein Akku Rasentrimmer von Gardena auf Knopfdruck über die Power-Taste starten. Ein kräftezehrendes Anziehen gibt es hier nicht. Des Weiteren kann der ECO-Modus auf dem Touchfeld aktiviert werden, um die Laufzeit zu maximieren.

Über ein Fußpedal kann es zudem möglich sein, den Arbeitswinkel des Motor-Kopfes variabel zu verstellen. Dadurch musst Du Deine Hände nicht in die gefährliche Zone bewegen.

Die Laufzeit lässt sich jederzeit, über das Vorhalten mehrerer Akkus, quasi unendlich verlängern. Praktischerweise weist Dich eine LED-Anzeige auf den gegenwärtigen Füllstand hin, wodurch negative Überraschungen präventiv verhindert werden können.

Lautstärke

Auch die Lautstärke kann bei der Arbeit mit einem Trimmer von Relevanz sein. Ist sie übermäßig ausgeprägt, kann sich dies unter Umständen negativ auf Deine Gesundheit sowie die Beziehung zur Nachbarschaft auswirken. Insbesondere in Wohnsiedlungen ist der Betrieb von lauten Gartengeräten und Werkzeugen klar geregelt.

Glücklicherweise ist ein Gardena Akku Rasentrimmer derart leise, dass er theoretisch sogar während der Mittagszeit zum Einsatz kommen kann. Am Ohr der Benutzers liegt der Schallpegel bei unter 85 dB, weshalb Du auch keinen Gehörschutz anlegen musst.

Im Vergleich zu Benzin-Rasentrimmern und Elektro-Rasentrimmern kann man festhalten, dass Akku-Trimmer im Allgemeinen über die geringsten Vibrationen und die niedrigste Geräuschkulisse verfügen.

Preis

Auch die Kosten haben stets einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Obwohl es sich bei einem Gardena Akku Rasentrimmer absolut um Markenware handelt, kann er tatsächlich im Einzelnen weniger als 40 Euro kosten. Die kleinen SmallCut Modelle versprechen die größte Ersparnis. Inklusive Akku und Ladegerät sind die Geräte jedoch generell teuer in der Anschaffung als viele Kabel-Trimmer. Das ist bei anderen Herstellern jedoch ebenfalls der Fall.

Im Allgemeinen sollte der Preis in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ansonsten besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Im Segment der Trimmer bedeutet das folgendes: je stärker die Widerstände ausfallen und je schneller Du umfassende Maßnahmen bewältigen möchtest, desto mehr musst Du auch investieren.

Gardena Akku Rasentrimmer – Er hat Vor- & Nachteile

Ein Akku Rasentrimmer von Gardena wartet mit diversen Vorzügen auf. Zunächst kann man festhalten, dass das Gewicht derart leicht ausfällt, dass auch Frauen und Senioren eine kräfteschonende Handhabung erwarten dürfen. Zudem bist Du nicht an ein lästiges Kabel gebunden und kannst entlegenste Bereiche problemlos bearbeiten. Jeden Anspruch kann ein solches Modell allerdings nicht zufriedenstellen. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Kleine Modelle sind überraschend preiswert
  • Es werden wahlweise Sets mitsamt Zubehör (Akku, Ladegerät) und Sets ohne Zubehör angeboten
  • Inbetriebnahme gestaltet sich schnell sowie unkompliziert
  • Stiel kann flexibel an die eigene Körpergröße angepasst werden, sodass sich Arbeit stets rückenschonend gestaltet
  • Geringes Gewicht von unter 3 kg und gummierte Griffe sorgen für kräfteschonenden Umgang
  • Maximale Bewegungsfreiheit
  • Gedrungene Schnittbreite gewährleistet präzise Pflege auf engstem Raum
  • Spannung von bis zu 40V sorgt dafür, dass auch wiesenartiges Gras zuverlässig gekürzt wird
  • Pflanzenschutz-Bügel bewahrt schöne Gewächse vor Schäden sowie Kunststoff-Messer vor dem Kontakt mit harten Hindernissen
  • Keine belästigenden Abgase
  • Umweltschonend im Betrieb
  • Akkus können auch in den anderen Tools von Gardena munter Verwendung finden
  • Umfassender Service sowie Ersatzteile-Zugang

Nachteile

  • Nicht für Geäst und Wurzelwerk geeignet
  • Flächenleistung kann nicht mit großen Elektro- oder Benzin-Modellen mithalten (Umfassende Arbeiten dauern entsprechend länger)

Gardena EasyCut Li-18/23 im Praxis-Test

> Gardena Akku Rasenmäher

> Gardena Spindelmäher

> Gardena Rasenmäher

> Gardena Akku Heckenschere

> Gardena Grasschere

> Gardena Vertikutierer

> Gardena Rasenroboter

> Fuxtec Motorsense

> Ryobi Rasentrimmer


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.