Skip to main content

Husqvarna Akku Kettensäge

Die besten Akku-Motorsägen von Husqvarna

Wie in anderen Segmenten, erfreuen sich auch im Bereich der Motorsägen Akku-Systeme einer immer größeren Beliebtheit. Eine absolute Instanz ist hier die schwedische Firma Husqvarna. Eine Husqvarna Akku Kettensäge kann erstaunlich leistungsfähig sein und verspricht dennoch einen hohen Komfort. Der bürstenlose Motor und eine Akku-Spannung von 36V kommen souverän mit großen Aufgaben zurecht. Trotzdem agieren die Geräte geräuscharm sowie umweltschonend.

Husqvarna Akku Kettensäge

Welche Akkusäge von Husqvarna zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man grundsätzlich bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Husqvarna Akku Kettensäge – 3 Modelle in der Vorstellung

Husqvarna 120i

Motorsäge 120i

Akkusägen können überaus handlich sein und dennoch genügend Power abrufen. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Husqvarna 120i .

Die Säge wiegt mitsamt Akku lediglich 4,2 kg, weshalb einem kräfteschonenden Umgang nichts im Wege steht. Zudem ist das Gehäuse schmal gehalten und mit einem weichen Bügelgriff versehen, wodurch der Komfort zusätzlich erhöht wird. Im Set wird das Gerät praktischerweise direkt mit einem Ladegerät sowie einem 4-Ah-Akku ausgeliefert. Letzterer verfügt über eine leistungsfähige Spannung von 36V. Zusammen mit dem 35 cm langen Schwert kannst Du also prima Bäume entasten oder Brennholz zuschneiden.

Dass Du während der Arbeit keine unnötigen Unterbrechungen einlegen musst, gewährleistet nicht nur die probate Akku-Kapazität, sondern auch der 200 ml fassende Öltank. Er besitzt ein praktisches Sichtfenster, dank dem Du den Füllstand jederzeit einsehen kannst. Außerdem ist der Akku mit einer dreistufigen LED-Kapazitäts-Anzeige versehen, weshalb negative Überraschungen in dieser Hinsicht ausgeschlossen werden können.

Alles in allem ist die 120i eine vergleichsweise günstige Akku Kettensäge von Husqvarna. Sie lässt sich zügig in Betrieb nehmen und mühelos führen. Du kannst die Kette werkzeuglos spannen und dank dem umfassenden Zubehör sofort loslegen. Nur das Kettenöl muss eigenständig bereitgestellt werden. Für genug Power sorgen der bürstenlose Motor und die Spannung von 36V. Zudem ist eine Kettenbremse verbaut.

Husqvarna 535i XP

Akkusäge 535i XP

Auch höchste Ansprüche kann die Firma Husqvarna im Segment der Akku Kettensägen zufriedenstellen. Ein Modell in absoluter Profi-Qualität ist die Husqvarna 535i XP .

Obwohl es der erste Blick nicht vermuten lässt, wiegt diese Akkusäge inklusive Akku (abhängig von Kapazität) sogar weniger als 4 kg (Leergewicht 2,6 kg). Dadurch eignet sie sich bestens für ausdauernde Baumpflegearbeiten und für Schreinerarbeiten im Handwerk. Der bürstenlose Motor und die bewährte 36V-Spannung sorgen für eine hohe Kettengeschwindigkeit von bis zu 20 m/s. Die Kette wird bei diesem Modell klassisch über die Seite gespannt. Da die Sicherungs-Muttern in die Abdeckung integriert sind, können sie auch nicht verloren gehen.

Die Bedienung gestaltet sich vollkommen intuitiv. Je nach Wahl des Akku-Systems, kannst Du lange unterbrechungsfrei sowie beschwerdefrei arbeiten. Um die Laufzeit zu maximieren, steht ein SavE-Modus (ECO-Modus) zur Verfügung. Eine hohe Sicherheit wird darüber hinaus durch die Kettenbremse gewährleistet, welche im Ernstfall schnellstmöglich durch den Handschutz ausgelöst wird.

Im Gesamten ist die 535i XP® eine hochwertige Akku Kettensäge von Husqvarna. Sie ist überaus leichtgewichtig, weicht aber dennoch vor größeren Aufgaben nicht zurück. Trotz eines Gesamtgewichts von weniger als 4 kg, treibt der bürstenlose Motor die Kette zu einer überragenden Geschwindigkeit von 20 m/s an. Zugegeben, diese Säge ist wahrlich nicht günstig, aber wer eine erhabene Lösung im Akku-Segment sucht, kommt im Prinzip nicht um sie herum.

Husqvarna 330i

330i Test Erfahrungen

Husqvarna versucht den Komfort im Bereich der Akku Motorsägen auf die Spitze zu treiben – und das mit Erfolg. Ein tolles Ergebnis der Entwicklungsarbeit ist z.B. die Husqvarna 330i .

Auch diese Säge bewegt sich inklusive Akku im 4-kg-Klassement. Sie lässt sich daher von Frauen wie ebenso von Senioren souverän führen und agiert angenehm leise. Trotzdem kannst Du mit ihrem 35 cm langen Schwert zügig Holzstämme ablängen und kleine Bäume fällen. Weil sich die Kette werkzeuglos spannen lässt, kannst Du zügig mit dem Betrieb loslegen. Der Betrieb kann mit allen „BLi-Akkus“ (36V) des Herstellers erfolgen.

Serienmäßig ist ein 35 cm langes Schwert dabei. Bei Bedarf kannst Du die Schwertlänge aber sogar auf bis zu 25 cm reduzieren, um filigrane Arbeiten besonders präzise gestalten zu können. Der Umgang mit dieser Kettensäge kann durchaus Spaß machen, denn sie lässt sich agil führen und unkompliziert bedienen – selbst wenn man 2 linke Hände haben sollte.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die 330i eine gute Akku Kettensäge von Husqvarna ist. Sie ist leistungsfähiger als das Basis-Modell 120i und dennoch sehr leicht. Dafür erfordert die Anschaffung aber auch ein höheres Budget. Die Phrase „Genauso stark wie eine Benziner“ ist hier kein leeres Versprechen. Dank des leistungsfähigen und haltbaren Brushless Motors, stellt der widrige Einsatz im Handwerk und in der Landwirtschaft auch kein Problem dar.

Husqvarna Akku Kettensäge – Darauf solltest Du generell achten

Bautyp

Akkusägen vereinen grundsätzlich die Bewegungsfreiheit eines Benzin-Modells mit den Vorteilen eines elektrischen Motors. Im Vergleich zu Kabel- und Benzin-Sägen gibt es aber gleichermaßen Vor- wie Nachteile. Letztere räumt Husqvarna allerdings bestmöglich aus.

Der Motor ist bei Husqvarna bürstenlos. Dadurch kann Platz eingespart werden und es wird die Effizienz gesteigert. Generell ist diese Art von Motor leistungsfähig und besonders langlebig. Im Gegensatz zu einem Kohlebürsten-Motor, wird die Brushless Technologie nämlich u.a. nicht so heiß.

In Sachen Akku kommt die bewährte Lithium-Ionen-Technologie mit einer Spannung von 36V zum Einsatz. Derartige Akkus haben keinen Memory-Effekt, wodurch eine lange Haltbarkeit gegeben ist. Außerdem gibt es nur eine geringe Selbstentladung und es kann besonders viel Kapazität/Flächenmaß untergebracht werden.

Das Ein- und Ausschalten gelingt bei einer Akkusäge von Husqvarna bequem auf Knopfdruck. Bei den kompakten Ausführungen kannst Du die Kette außerdem über einen simplen Drehregler spannen sowie lösen.

Weil Du die kabellose Bewegungsfreiheit genießt, beschränkt sich das Einsatzspektrum bei Bedarf nicht nur auf den heimischen Garten, sondern ebenfalls auf jedweden entlegenen Ort.

Darüber hinaus verspricht ein Elektromotor im Allgemeinen einen geringen Wartungsaufwand. Er agiert verschleißarm, ist leise und stößt keine unangenehmen Gerüche aus.

Schwert

Das Schwert ist ein wesentlicher Part Deiner Kettensäge. Es sollte beständig sein und in der Länge zu den Anforderungen vor Ort passen. Je länger es ist, desto dicker kann der zu bewältigende Durchmesser im Prinzip ausfallen. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass auch die Leistung des Motors gleichzeitig zunimmt.

Das Schwert einer Husqvarna Akkusäge ist zwischen 25 und 40 cm lang. Dementsprechend kannst Du flexibel Bäume entasten, Holz ablängen und Brennholz machen. Außerdem lassen sich derartige Schwerter auch von Anfängern präzise sowie kontrolliert führen.

Eine Akku Motorsäge von Husqvarna kann im Allgemeinen für die folgenden Aufgaben zuverlässig eingesetzt werden:

  • Fällen kleiner und mittelgroßer Bäume
  • Hölzer ablängen
  • Brennholz machen
  • Bäume entasten
  • Skulpturen schnitzen

Husqvarna fertigt die hauseigenen Schienen bedingungslos aus Vollstahl. Daher sind sie sehr robust sowie absolut verwindungsfrei.

Leistung

Das Leistungsvermögen ist selbstredend ein entscheidender Faktor. Es muss nicht zwingend hoch ausfallen, aber auf jeden Fall zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Ansonsten ist das Aufkommen von Frust quasi vorprogrammiert.

Akku Kettensägen wird gerne nachgesagt, recht schwächlich zu sein. Zugegebenermaßen war dies vor einiger Zeit selbst bei Qualitäts-Herstellern noch der Fall. Die modernen und hochwertigen Modelle von Husqvarna helfen jedoch dabei, diese Art von Ruf nach und nach auszumerzen.

Erste Anlaufstelle für die potenzielle Kraft der Akkusäge ist die Akku-Spannung. Bei Husqvarna liegen stets 36V an, wodurch die Geräte vielen anderen Marken überlegen sind. Die meisten anderen Hersteller setzen nämlich lediglich auf 18V.

Weiterhin nützlich sind ein hohes Drehmoment (bringt ein Elektromotor naturgemäß schon mit) sowie eine hohe Kettengeschwindigkeit. Bei sehr dünnem Geäst lässt es sich mit einer hohen Kettengeschwindigkeit allerdings nicht so kontrolliert sowie sauber arbeiten.

Wie bereits erwähnt, wird eine Akku Kettensäge von Husqvarna mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet. Dieser ist leistungsfähig, kompakt und lange haltbar.

Laufzeit

Die Laufzeit ist im Segment der Akku Motorsägen selbstredend auch von Bedeutung. Sie wird in der Einheit Amperestunden (Ah) ausgewiesen. Je höher der Wert ausfällt, desto länger hält der Akku im Dauerbetrieb durch. Dieser Umstand fördert wiederum die Effizienz und verhindert nervige Unterbrechungen.

Husqvarna bietet ein wirklich überragendes Akku-System an. Über ein Rucksack-System kannst Du bei Bedarf von bis zu 31,1 Ah Gebrauch machen. Dadurch musst Du über einen langen Zeitraum keine einzige Pause einlegen. Andere Hersteller offerieren oftmals nur Kapazitäten bis ca. 6 Ah. Husqvarna bietet ebenfalls kompakte Akkus an. Je geringer die Kapazität ist, desto günstiger und leichtgewichtiger ist der Akku.

Weil die Akkus einfach ausgetauscht werden können, lässt sich die Laufzeit nach Belieben verlängern, wenn man mehrere Akkus besitzt und vorlädt.

Handhabung

Der Umgang mit der Akkusäge sollte sich so komfortabel wie möglich gestalten. Nur dann kann man sich voll und ganz auf die anstehende Aufgabe konzentrieren und beschwerdefrei vorankommen. Husqvarna ist bemüht, Dir einen hohen Komfort zu verschaffen.

Für einen kräfteschonenden Umgang ist in erster Linie ein leichtes Gewicht verantwortlich. Eine Husqvarna Akku Kettensäge wiegt teils inklusive Akku weniger als 4 kg. Solche Modelle lassen sich auch von Frauen sowie Senioren souverän führen.

Weiterhin ist das Griff-System ergonomisch geformt und angenehm weich. Durch letzteres werden Druckgefühle und die Bildung von Schwielen in der Innenhand bestmöglich verhindert. Zudem ist der Bügelgriff gewellt, sodass man fest zugreifen kann und nicht abrutscht.

Ebenfalls komfortabel ist die Tatsache, dass sich die Kette bei den kleinen Ausführungen ohne Werkzeug spannen sowie wechseln lässt. Bei den Profi-Geräten sind die Sicherungsmuttern des Weiteren in den Kupplungsdeckel integriert, sodass sie nicht verloren gehen können.

Generell gestaltet sich die Handhabung einer Akku Kettensäge von Husqvarna unkompliziert. Die Bedienelemente sind mit eindeutigen Symbolen versehen. Das lästige Anziehen eines Seilzugs entfällt natürlich. Eine praktische LED-Anzeige weist Dich jederzeit auf die verbleibende Akku-Kapazität hin.

Auch nach der Arbeit hält sich der Aufwand arg in Grenzen, denn ein Elektromotor kann als wartungsfrei verstanden werden.

Sicherheit

Dem Aspekt der Sicherheit solltest Du auf jeden Fall Beachtung schenken. Selbst die hochwertigste Kettensäge ist nämlich im Betrieb immer noch mit einer gewissen Verletzungsgefahr verbunden. Sowohl der Hersteller, als auch der Nutzer können gleichermaßen etwas für die Sicherheit tun.

Jede Akku Kettensäge von Husqvarna ist mit einem breiten Handschutz ausgestattet, welcher zwischen Schwert und Bügelgriff sitzt. Dieser schirmt die Hand ab und dient gleichzeitig zum Auslösen der Kettenbremse. Kommt es zu einem plötzlichen Rückschlag, können Verletzungen teils verhindert werden, indem die Kette innerhalb kürzester Zeit automatisch anhält.

Das Gehäuse schützt der Hersteller zuverlässig vor dem Eindringen von Spritzwasser und Staub (IPX4-Klassifizierung).

Manche Akkusägen von Husqvarna warten darüber hinaus mit einer Öse für ein Seil auf. Beim Klettern ist die Öse unerlässlich, damit sicher und befreit in der Höhe gearbeitet werden kann.

Du selbst kannst die Verletzungsgefahr drastisch reduzieren, indem Du adäquate Sicherheitskleidung trägst. Dazu zählen Handschuhe, Arbeitsschuhe, eine schnittfeste Hose und eine Schutzbrille. Weil Akkusägen recht leise sind, muss über einen kurzen Zeitraum hingegen nicht zwingend Gehörschutz getragen werden. Besteht die Gefahr, dass Unrat auf Dich herabfällt, solltest Du darüber hinaus einen Helm inklusive Visier anlegen.

Die Akku Motorsäge an sich kann geschützt werden, indem Du sie nur sachgemäß einsetzt. Ein elektrischer Überlastschutz kann das Gerät außerdem automatisch ausschalten, wenn die Beanspruchung zu groß ist. Dies beugt übermäßigem Verschleiß vor.

Preis

Natürlich haben auch die Kosten einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Sie sollten grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Im Segment der Motorsägen bedeutet dies tendenziell folgendes: Je mehr Leistung Du erwartest und je anspruchsvoller die Aufgabe ist, desto mehr solltest Du auch investieren. Auch in Sachen Haltbarkeit wirkt sich ein hohes Budget zumeist positiv aus.

Eine Husqvarna Akku Kettensäge ist sicherlich alles andere als preiswert. Dafür greift der Hersteller aber auch ausnahmslos auf die beste Qualität zurück. Nicht umsonst wird die Firma selbst in Forst-Betrieben wertgeschätzt. Generell kann man sagen, dass die Kombination aus Akkusäge, Lithium-Akku und Ladegerät bei jedem Hersteller hochpreisiger ist, als die Anschaffung einer Netzkabel-Säge.

Husqvarna Akku Motorsäge – Sie hat viele Vorteile

Die Akku Motorsägen von Husqvarna warten mit tollen Vorzügen auf. Wie man es vom schwedischen Hersteller kennt, wird Wert auf eine Qualität nach Maß und eine besondere Zuverlässigkeit gelegt. Die Akkusägen lassen sich mühelos an jeden Ort nach Wunsch führen und können auch mittlere Durchmesser spielend bewältigen. Dennoch kann nicht jeder Anspruch zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider der Geräte zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahl aus Modellen für Privat und Modellen für den harten Einsatz im Gewerbe
  • Hochwertige Verarbeitung, die auf bedingungslose Haltbarkeit ausgelegt ist
  • Kette lässt sich mitunter ohne separates Werkzeug spannen sowie wechseln
  • Bedienung gelingt intuitiv
  • Maximale Bewegungsfreiheit
  • Bürstenloser Motor und Spannung von 36V sorgen für ordentlich Power
  • Schmales Gehäuse und leichtes Gewicht gewährleisten kräfteschonende Handhabung
  • Dank IPX4-Gehäuse ist unbeschwerter Einsatz bei Wind und Wetter möglich
  • Trägheitsausgelöste Kettenbremse wahrt hohe Sicherheit
  • Geringe Lautstärke mindert Stresslevel und verhindert Probleme mit Mitmenschen
  • Umweltschonend im Betrieb
  • Über spezielles Rucksack-System kannst Du bei Bedarf auf mehr als 30 Amperestunden zurückgreifen und musst dann über Stunden hinweg keine Pause zum Laden einlegen
  • Akku-System kann auch in den anderen Tools des Hersteller Verwendung finden

Nachteile

  • Nicht für kleines Budget geeignet
  • Für das Fällen großer Bäume und den Dauereinsatz in der Forst bleiben Benziner weiterhin die erste Wahl

Husqvarna 120i in der Praxis

> Bosch Kettensäge

> McCulloch Kettensäge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.