Skip to main content

Makita Akku Schlagbohrschrauber

Bewährte Qualität aus Japan

Akku Schlagbohrschrauber lassen sich vielfältig einsetzen. Sie können gleichermaßen Schlagbohren, Bohren, wie als klassischer Schrauber agieren. Die 3-in-1-Geräte wirken durch ihr ein- und ausschaltbares Schlagwerk bei Bedarf besonders kräftig auf das jeweilige Material ein. Eine beliebte Marke ist in diesem Segment Makita. Ein Makita Akku Schlagbohrschrauber lässt sich überall einsetzen und in seiner Leistung individuell verstellen. Generell lassen sich die Geräte des Herstellers einfach bedienen und warten mit einer umfassenden Funktionalität auf.

Makita Akku Schlagbohrschrauber

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welcher Akku Schlagbohrschrauber von Makita eine gute Wahl ist. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Makita Akku Schlagbohrschrauber – 3 Modelle in der Vorstellung

Makita DHP453RFX2

18V DHP453RFX2

Die Akku Schlagbohrschrauber von Makita gibt es mitunter im weitreichenden Set, damit der Anwender direkt allumfassend ausgestattet ist. Besonders beliebt es in diesem Zusammenhang der Makita DHP453RFX2 .

Das Gerät wird zusammen mit zwei 3-Ah-Akkus, einem Ladegerät, einem robusten Transportkoffer aus Aluminium, 37 Bits sowie 18 Bohrern ausgeliefert. Dementsprechend musst Du keine separaten Anschaffungen tätigen. Die Kosten halten sich auch in Grenzen, was jedoch unter anderem daran liegt, dass noch kein bürstenloser Motor verbaut ist. Auch die Ausmaße fallen, im Vergleich zu den ganz neuen Modellen, etwas klobiger aus. Mit einem Gewicht von ca. 2 kg, lässt sich der Schlagbohrschrauber aber dennoch gut handhaben.

Komfortfördernd ist des Weiteren der gummierte Handgriff. Zudem kannst Du das Drehmoment in 16 verschiedenen Stufen variieren (Maximum liegt bei 42 Nm) sowie die Drehzahl elektronisch verstellen. Darüber hinaus ist das Schlagwerk bei Bedarf abschaltbar, sodass nahezu jede Art von Material bearbeitet werden kann. Im Maximalbetrieb lassen sich in Mauerwerk und Stahl jeweils bis zu 13 mm große Löcher bohren.

Insgesamt ist der DHP453RFX2 ein bewährter Akku Schlagbohrschrauber von Makita. Er wird mit einem umfassenden Zubehör ausgeliefert und ist trotzdem verhältnismäßig preiswert. Dafür muss man eben noch mit dem alten Design und einem Kohlebürsten-Motor vorliebnehmen. Den Einsatzmöglichkeiten und der Zuverlässigkeit tut dies allerdings kaum einen Abbruch. Du kannst alle gängigen Materialien durchbohren und/oder mit Schrauben versehen. Über 1000 positive Erfahrungsberichte bei Amazon sprechen eine eindeutige Sprache.

Makita DHP485RTJ

DHP485RTJ bürstenlos

Die neueren Schlagbohrschrauber von Makita verfügen über einen bürstenlosen Motor, der als besonders leistungsfähig sowie quasi als wartungsfrei gilt. Eine Empfehlung ist hier der Makita DHP485RTJ .

Auch dieses Modell wird zusammen mit diversem Zubehör ausgeliefert. Dazu zählen ein Kunststoff-Koffer (MAKPAK Größe 2), zwei Akkus mit jeweils 5 Ah und ein Schnell-Ladegerät. Somit bist Du für nahezu jede Aufgabe bestens gerüstet und kannst lange am Stück arbeiten. Weil das Gehäuse schön kompakt gehalten ist, lassen sich selbst beengte Nischen gut mit dem Gerät erreichen. Es wiegt mit einem großen Akku nur 1,8 kg und ruft ein Drehmoment von bis zu 50 Nm ab.

Die abrufbare Leistung unterteilt sich in 2 Gänge und 21 mögliche Drehmoment-Einstellungen. Selbstredend kann auch hier der Schlag bedarfsweise abgeschaltet werden. Zu einem hohen Komfort tragen übrigens das vorhandene Schnellspannbohrfutter sowie 2 vorderseitige LEDs bei. Letztere gewährleisten, dass jeder noch so entlegene Winkel zuverlässig ausgeleuchtet werden kann.

Alles in allem ist der DHP485RTJ ein empfehlenswerter Akku Schlagbohrschrauber von Makita. Durch seinen bürstenlosen Motor und die beiden 5 Ah Akkus ist er bestens für große Aufgaben geeignet. Auch der Dauereinsatz im Gewerbe ist möglich. Dank der variablen Leistung, dem kompakten Gehäuse und der Frontbeleuchtung kommt der Einsatz nahezu überall in Frage.

Makita DHP481RTJ

DHP481RTJ

Für hohe Ansprüche hat Makita ebenfalls den passenden Akku Schlagbohrschrauber parat. Ein überaus leistungsfähiges Modell ist dabei der Makita DHP481RTJ .

Diese Ausführung ist in vielen Set-Größen oder im Einzelnen erhältlich. Obwohl auch hier der Betrieb nur mit einem 18V-Akku erfolgt, kann ein sattes Drehmoment bis 105 Nm erreicht werden. Laut Hersteller lassen sich in Holz bis zu 76 mm große Löcher machen. Bei Mauerwerk sind es immer noch probate 16 mm. Dafür muss man allerdings auch mit einem erhöhten Eigengewicht, von ca. 2,5 kg, „bezahlen“.

Dass sich trotzdem ein gutes Handling einstellt, gewährleistet der zusätzliche Griff. Weiterhin ist das Drehmoment hier ebenfalls in 21 verschiedenen Stufen verstellbar. Im ersten der beiden Gänge wird die volle Kraft entfaltet. Außerdem wird beim Gehäuse und Akku ebenfalls auf bedingungslose Performance Wert gelegt. Während das Gehäuse gegenüber Spritzwasser und Staub (XPT) geschützt ist, besitzt der Akku einen Tiefentladeschutz.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der DHP481RTJ ein hochwertiger Akku Schlagbohrschrauber von Makita ist. In Sachen Leistung ist das Gerät aktuell mit das beste am Markt. Es ist zudem robust verarbeitet und macht auch den alltäglichen Einsatz im Gewerbe mit. Dank den beiden 5-Ah-Akkus musst Du nur sporadisch Pausen einlegen. Weitere Highlights sind die 105 Nm Drehmoment, der Zusatzgriff und die beiden LEDs an der Vorderseite. Die Kunden sind zu weiten Teilen begeistert.

Makita Akku Schlagbohrschrauber – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Antrieb & Bauform

Zunächst kann man festhalten, dass Makita gegenwärtig 13 verschiedene Akku Schlagbohrschrauber anbietet. Die Geräte werden allesamt mit einem 18V-Akku der LXT-Serie betrieben. Derartige Akkus können in vielen, weiteren Werkzeugen des Herstellers flexibel zur Anwendung kommen. Gemeinhin kannst Du frei entscheiden, ob Du das jeweilige Modell im Einzelnen oder in einem umfassenden Set (Inklusive Akku, Ladegerät, Transportkoffer usw.) erwerben möchtest.

In Sachen Akku-Technologie vertraut Makita auf Lithium-Ionen-Komponenten. Derartige Akkus halten lange, denn es gibt keinen Memory-Effekt. Außerdem findet nur eine geringe Selbstentladung statt. Ebenfalls vorteilhaft ist die hohe Energiedichte, durch welche Akkus mit hoher Kapazität dennoch kompakt sowie vergleichsweise leicht sind. Als Nachteil muss man klar festhalten, dass solche Akkus recht teuer sind.

Während die alten Akku Schlagbohrschrauber mit Kohlebürsten arbeiten, agieren die neuen Ausführungen bei Makita bürstenlos. Bei bürstenlosen Elektro-Motoren (Brushless) fällt quasi gar kein Wartungsaufwand mehr an. Außerdem bestehen keine Leistungsverluste durch Reibung, weshalb solche Motoren besonders viel Power entfalten können. Die älteren Bauserien sind dafür bei Makita etwas günstiger.

Leistung

Die Leistung ist natürlich von einer entscheidenden Bedeutung. Sie muss zwingend zur Aufgabe vor Ort passen. Generell kann man sagen, dass Schlagbohrschrauber leistungsfähiger als herkömmliche Akkuschrauber sind. Das liegt am vorhandenen Schlagwerk. Weil die Geräte allerdings – wie eine Makita Schlagbohrmaschine ebenfalls – mechanisch arbeiten, musst Du zusätzlich Deine eigene Muskelkraft einbringen. Nur bei einem Makita Bohrhammer entfällt, dank des elektropneumatischen Schlagwerks, das Aufwenden eigener Muskelkraft.

Je nach dem gewünschten Verwendungszweck, sind in Sachen Power verschiedene Parameter von Interesse. Beim Anziehen sowie Lösen von Schrauben ist beispielsweise das Drehmoment, welches in Newtonmeter (Nm), ausgewiesen wird, besonders wichtig. Je höher der Wert ausfällt, desto stärker die Krafteinwirkung.

Außerdem hilfreich ist ein Blick auf die Dreh- und Schlagzahl. Hier sorgen hohe Werte tendenziell dafür, dass filigran und präzise „angebohrt“ werden kann. Bei einem Makita Akku Schlagbohrschrauber ist wenig Spiel vorhanden, sodass selbst kleine Löcher sehr gut gelingen.

Mittlerweile ist es Standard, dass der maximale Durchmesser gängiger Materialien vom Hersteller ausgewiesen wird. Bei Makita lassen sich bis zu 76 mm große Löcher in Holz, 16 mm große Löcher in Mauerwerk, sowie 13 mm große Löcher in Metall bohren. Dementsprechend ist man im Privaten wie im Gewerbe gleichermaßen für vieles gerüstet.

Es ist üblich, dass die leistungsfähigen Schlagbohrschrauber mit einem 2- oder 3-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe arbeiten. Dadurch kannst Du die Leistung noch einmal besser individualisieren. Im ersten Gang wird besonders viel Kraft entfaltet, während im 2. Gang eine hohe Drehzahl verfügbar ist.

Die Akku-Spannung kann im Übrigen ebenfalls ein Verheiß für die potenzielle Power sein. 18V gelten hierbei als Standard. Makita schöpft diese Spannung vielversprechend aus.

Die Wattzahl wird bei den elektrischen Werkzeugen dieses Segments häufig erst gar nicht ausgewiesen, weil dies zumeist Verwirrung stiften kann. Jene definiert letztlich nur den Energieverbrauch. Eine hohe Energieaufnahme/Zeiteinheit kann zwar gleichbedeutend mit einem Mehr an Power sein, jedoch ist das keineswegs gewiss – es müssen zu einer solchen Feststellung auch die anderen Parameter herangezogen werden.

Bohrfutter

Das Bohrfutter lässt sich bei einem Makita Akku Schlagbohrschrauber mit einer Hand aufdrehen sowie verschließen. Der Einsatz separaten Werkzeugs ist nicht erforderlich. Dieses Konzept wurde von Bosch erfunden und nennt sich Schnellspannbohrfutter. Zudem ist die Aufnahme so konzipiert, dass man das Einrasten des Aufsatzes durch ein Klick-Geräusch zuverlässig merkt.

Grundsätzlich kannst Du aus einer breiten Palette an Durchmessern schöpfen. Die Spannweite des Bohrfutters bewegt sich nämlich zwischen 1,5 und 13 mm. Zugegebenermaßen ist dies bei anderen Markenherstellern ebenso der Fall.

Handhabung

Die Handhabung soll sich selbstverständlich so komfortabel wie möglich gestalten. In diesem Fall kannst Du Dich voll und ganz der anstehenden Aufgabe widmen und musst keine körperlichen Beschwerden befürchten.

Ein Makita Akku Schlagbohrschrauber verspricht aus mehreren Gründen einen hohen Komfort. Die Griffelemente sind stets gummiert sowie geriffelt. Dadurch kannst Du fest greifen, ohne starke Vibrationen oder Druckgefühle in der Hand verspüren zu müssen.

Das Eigengewicht liegt inklusive Akku manchmal bei weniger als 2 kg. Solche Exemplare lassen sich auch von Frauen und Senioren mühelos führen. Kleine Ausführungen sind zudem bestens für die Arbeit oberhalb der Schultern sowie für beengte Bereiche geeignet.

Die großen Exemplare warten mit einem Zusatzgriff auf, wodurch das Gewicht auf beide Arme verteilt werden kann. Der Zusatzgriff kann in seiner Position um 360 Grad verstellt werden.

Im Prinzip gestaltet sich die Bedienung vollkommen intuitiv. Dafür tragen eindeutige Symbole und Zahlenwerte Sorge. Die Drehzahl kannst Du ganz klassisch, über Deinen Fingerdruck am Hauptschalter, feinfühlig variieren.

Funktionsumfang

Ein Makita Akku Schlagbohrschrauber lässt sich universell im Handwerk wie zuhause einsetzen. Die Geräte sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Welche davon besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Wie bereits erwähnt, ist es möglich, mehrere Gänge zur Anwendung zu bringen sowie das Drehmoment in einem zweistelligen Spektrum zu verstellen. Dadurch kannst Du verschiedenste Materialien adäquat behandeln.

Hinzu kommt die Möglichkeit, die Schlagfunktion/das Schlagwerk abzuschalten. Über den Rechts- und Links-Lauf ist es nachfolgend möglich, ganz normal Schrauben einzudrehen sowie zu entfernen.

Hervorheben muss man außerdem die LED-Beleuchtung, welche kurzzeitig nachglimmt. Dank ihr lassen sich auch entlegene Bereiche gut einsehen und dementsprechend komplikationsfrei bearbeiten.

Dass der Akku nicht übermäßig schnell in Mitleidenschaft gezogen wird, gewährleistet im Übrigen der Tiefentladeschutz. Droht ein Spannungsabfall, schaltet sich der Akku Schlagbohrschrauber präventiv im Voraus ab.

Preis

Selbstredend nehmen auch die Kosten Einfluss auf die Entscheidung. Makita ist ein renommierter sowie zuverlässiger Markenhersteller. Low-Budget-Angebote können nicht erwartet werden und werden dem Hersteller auch nicht gerecht. Am meisten Geld kann bei der Anschaffung gespart werden, wenn ein 18V-LXT-Akku sowie das passende Ladegerät bereits vorhanden sind. In diesem Fall reicht ein zweistelliges Budget mitunter aus.

Generell sollte sich der Preis in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch bewegen. Ansonsten besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Je mehr Leistung Du benötigst und je vielfältiger die Einsatzmöglichkeiten ausfallen sollen, desto mehr muss investiert werden. Gleiches gilt zudem beim Wunsch nach einer langen Haltbarkeit.

Makita Akku Schlagbohrschrauber – Er hat viele Vorteile

Ein Makita Akku Schlagbohrschrauber wartet mit zig Vorzügen auf. Da Du gleichermaßen Schlagbohren, Bohren, wie Schrauben kannst, sind die Geräte eine optimale Lösung für eine Vielzahl von Aufgaben. Dennoch kann auch hier nicht jeder Anspruch zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider der Geräte zuverlässig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Bewährter und weltweit geschätzter Traditionshersteller aus Japan
  • Probate Auswahlmöglichkeiten
  • Wahlweise im umfassenden Set oder als Einzelgerät erhältlich
  • 3-in-1-Gerät zum Schlagbohren, Bohren, sowie zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben
  • Durch kabellose Freiheit lässt sich jeder Wunschort sofort ansteuern
  • Insbesondere dünne Bohrdurchmesser gelingen in weichen wie harten Materialien sehr präzise, da mit hoher Drehzahl gearbeitet werden kann
  • Schnellspannbohrfutter lässt sich einhändig sowie werkzeuglos bedienen
  • Drehmoment teils in mehr als 20 Stufen verstellbar
  • Schlagwerk kann jederzeit abgeschaltet werden, sodass sich auch Holz und Metall souverän bearbeiten lassen
  • Hochwertiges XPT-Gehäuse schützt das Innere vor Staub sowie Spritzwasser
  • Verstellbarer Zusatzgriff und weiche Gummierungen sorgen für hohen Bedienkomfort
  • Durch vorderseitige LEDs lässt sich jeder Arbeitsbereich hell erleuchten
  • Über Akku-Kapazitäts-Anzeige können negative Überraschungen verhindert werden
  • Ist der Akku der Tiefenentladung nahe, schaltet sich die Maschine automatisch ab
  • 18V-LXT-Akkus sind in einer Vielzahl von Akku-Tools des Herstellers verwendbar

Nachteile

  • Nicht für kleines Budget geeignet
  • Mechanisches Schlagwerk zwingt Anwender zum Einsatz eigener Muskelkraft (Bei Bohrhämmern sieht es anders aus)

Makita DHP453RFX2 im Test

> Makita Akku Schlagschrauber

> Hazet Schlagschrauber


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.