Skip to main content

Worx Akkuschrauber

Die besten Akkuschrauber von Worx

Die Marke Worx steht für innovative Lösungen rund um den Garten und das Haus. Neben den prämierten Worx Rasenrobotern, zählen auch diverse Heimwerker-Tools zum Sortiment. Einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen sich dabei die Worx Akkuschrauber. Sie wurden bereits von der Stiftung Warentest als Gut (1,9) ausgezeichnet und haben weitere Awards (u.a. reddot) gewonnen. Beim Antrieb setzt der Hersteller vor allem auf 12V- und auf 20V-Akkus.

Worx Akkuschrauber

Welcher Akkuschrauber von Worx zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man gemeinhin bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Worx Akkuschrauber – 3 Modelle in der Vorstellung

Worx WX290.9

WX290.9 Schlagschrauber

Wenn Du stark festsitzende Schrauben und Muttern lösen möchtest, empfiehlt sich die Nutzung eines sog. Schlagschraubers. Ein günstiges Modell ist in diesem Zusammenhang der Worx WX290.9 .

Das Gerät wird mit einem 20V-Akku betrieben und wiegt nur knapp über 1 kg. Dementsprechend lässt es sich auch von Senioren und Frauen mühelos führen. Zu einem hohen Komfort trägt der gummierte Softgriff bei. Obwohl der Schlagschrauber leichtgewichtig ist, besteht das Gehäuse des Getriebes aus robustem Metall. Weiterhin ist der Kopfbereich nur ca. 19 cm lang, womit Du auch auf engstem Raum handlungsfähig bist.

In dieser kleinen Ausführung ist der Schlagschrauber nicht für einen Reifenwechsel geeignet. Viel besser macht er sich, mit einem Drehmoment von bis zu 107 Nm, perfekt zum Lösen verrosteter Schrauben sowie zum Eintreiben massiver Exemplare. Bei der Arbeit unterstützt Dich des Weiteren eine vorderseitige LED.

Im Gesamten ist der WX290.9 ein günstiger Akkuschrauber von Worx. Im engeren Sinne handelt es sich um einen Schlagschrauber, der neben der Drehbewegung eben noch axiale Schläge vollführt. Dadurch kann er, trotz des leichten Gewichts und des kompakten Gehäuses, zuverlässig große Widerstände bewältigen. Das Umschalten vom Rechts- in den Links-Lauf gelingt klassisch per seitlichem Hebel. Außerdem kannst Du die Drehzahl über den Fingerdruck regulieren.

Worx WX372.1

Schlagbohrschrauber 20V

Besonders universell lassen sich Schlagbohrschrauber einsetzen. Eine Empfehlung von Worx ist der Worx WX372.1 .

Dieses Modell wird wahlweise ohne 20V-Akku, mit einem Exemplar oder mit zweien ausgeliefert. Die Kapazität beläuft sich auf 2 Ah. Im Set gehören außerdem ein passende Ladegerät und ein praktischer Transportkoffer zum Lieferumfang. Bis der Akku zu 100% geladen ist, dauert es allerdings 60 Minuten. Das bekommen andere Hersteller zugegebenermaßen besser hin. Im Anschluss kannst Du dann wahlweise Schrauben, Schlagbohren, als auch klassisch Bohren – der Schlag ist abstellbar.

Es sind gleich 22 verschiedene Drehmoment-Stufen vorhanden, sodass die Leistung präzise an die jeweilige Aufgabe angepasst werden kann. Im ersten der beiden Gänge wird ein Drehmoment von bis zu 50 Nm bereitgestellt. Außerdem kannst Du in der Bohrstufe bis zu 40 mm große Löcher in Holz, 16 mm große Löcher in Mauerwerk und bis zu 13 mm große Löcher in Stahl machen.

Alles in allem ist der WX372.1 ein flexibel einsetzbarer Akkuschrauber von Worx. Du kannst mit ihm gleichermaßen Schrauben, Bohren, wie Schlagbohren. Es sind 2 Gänge, 22 Drehmoment-Stufen und natürlich auch eine Bohrstufe vorhanden. Der Schlag muss nicht zwingend zur Anwendung kommen, sodass z.B. Holz absplitterungsfrei durchbohrt werden kann. Weitere Highlights sind das 13-mm-Schnellspannbohrfutter aus Metall, die vorderseitige LED-Beleuchtung und das moderate Gewicht von 1,6 kg. Negativ beanstanden muss man, dass der Akku hier keine Kapazitäts-Anzeige hat.

Worx WX175

WX175 Brushless

Manche Akkuschrauber von Worx haben eindrucksvolle Auszeichnungen erhalten. Das Testurteil Gut (Note 1,9) der renommierten Stiftung Warentest ging beispielsweise an den Worx WX175 .

Auch dieser Akkuschrauber wird wahlweise im umfassenden Set oder als Einzelgerät ausgeliefert. Es handelt sich um ein Modell im klassischen Sinne, das keine Schlagfunktion hat. Trotzdem lassen sich 40 mm große Löcher in Holz sowie 13 mm große Löcher in Stahl bohren. Beim Schrauben macht sich der WX175, dank eines Drehmoments von bis zu 60 Nm, ebenfalls sehr formidabel. Für ordentlich Power sorgt der Brushless Motor.

Der Aufsatz nach Wahl lässt sich zügig im 13-mm-Schnellspannbohrfutter fixieren sowie ebenso unkompliziert wieder entfernen. Im Betrieb wiegt dieser Worx Akkuschrauber übrigens moderate 1,55 kg. Außerdem ist der Griff gummiert. Deshalb verspricht das Gerät einen hohen Bedienkomfort. Dass Du stets den Durchblick hast, gewährleistet darüber hinaus die helle LED am Fuß.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der WX175 ein klassischer Akkuschrauber von Worx ist. Er verfügt über einen bürstenlosen Motor und erreicht ein Drehmoment von bis zu 60 Nm. Die Stiftung Warentest bewertet das Gerät mit der Note 1,9. In einem Extrem-Test leistete das Gerät 33 Stunden am Stück tadellose Dienste. Du kannst davon ausgehen, dass sich mindestens 16.000 Bohrlöcher anfertigen und ebenso viele Schrauben eindrehen lassen.

Worx Akkuschrauber – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Auswahlmöglichkeiten & Antrieb

Derzeit bietet Worx 12 verschiedene Akku-Bohrschrauber an. Diese werden teils sowohl mit Akku und Ladegerät, als auch als Einzelgerät angeboten. Optisches Markenzeichen ist die Kombination aus Orange, Schwarz und Weiß. Wie bereits erwähnt, werden vordergründig 12V- und 20V-Systeme angeboten – es gibt zudem einige 4V-Mini-Modelle.

Beim Akku kommt die Lithium-Ionen-Technologie zum Einsatz, welche entscheidende Vorteile mit sich bringt. Beispielsweise findet nur eine sehr langsame Selbstentladung statt, weshalb volle Akkus über längere Zeit herumliegen können und trotzdem einsatzbereit bleiben. Zudem findet im Nutzungsprozess kein Memory-Effekt statt. Dementsprechend ist eine lange Haltbarkeit solcher Akkus zu erwarten. Zudem verfügen sie über eine hohe Energiedichte, womit kompakte Ausmaße und ein vergleichsweise leichtes Gewicht gewahrt werden können.

Während die leistungsfähigen Ausführungen mit einem bürstenlosen Motor arbeiten, haben die günstigen Modelle noch Kohlebürsten. Letztere können die Leistung verringern, denn es herrscht im Betrieb permanent Reibung vor. In Sachen Wartungsaufwand gibt es nur minimale Unterschiede. Wo keine Kohlebürsten vorhanden sind, müssen jene auch nicht ausgetauscht werden. Doch bei Exemplaren mit Bürsten halten jene zumeist so lange durch, bis sich auch an anderen Stellen Verschleiß zeigt und dann eher eine komplette Neuanschaffung Sinn macht.

Leistung

Das Leistungsvermögen ist natürlich von großer Relevanz. Es muss zwingend zu den Anforderungen vor Ort passen. Andernfalls lässt sich das Aufkommen von Frust und Stress kaum verhindern. Generell sollten verschiedene Parameter betrachtet werden, um eine zuverlässige Einschätzung treffen zu können.

Im Hinblick auf das Schrauben macht es Sinn, sich das Drehmoment anzuschauen. Jenes wird in der Einheit Nm (Newtonmeter) ausgewiesen. Je höher der Wert ausfällt, desto länger und dicker können die zu versenkenden bzw. entfernenden Schrauben ausfallen. Ein Worx Akkuschrauber stellt bis zu 60 Nm bereit, weshalb er nicht für ganz massive Schrauben (30 cm und mehr) ausgelegt ist.

In Sachen Bohr-Leistung kannst Du Dir die maximalen Durchmesser gängiger Materialien einfach anschauen. Bei den meisten Geräten weist Worx die Werte für Holz und Stahl aus. Der stärkste Worx Akkuschrauber – in Gestalt des WX175 – kann bis zu 40 mm große Löcher in Holz und bis zu 13 mm große Löcher in Stahl machen. Nur Schlagbohrschrauber können tendenziell noch mehr.

Üblicherweise lässt sich die Leistung in 2 Gängen variieren. Während der erste Gang das maximale Drehmoment abruft, liegt im 2. Gang die maximale Drehzahl an. Hohe Drehzahlen eignen sich gut dazu, filigrane Bohrungen in Weichholz und Kunststoff vorzunehmen.

Ein weiterer Indikator für die Leistung kann die Akku-Spannung sein. Du kannst davon ausgehen, dass die 20V-Geräte den 12V-Geräten in dieser Hinsicht stets überlegen sind.

Von der Wattzahl auf die Leistung schließen wollen, ist im Übrigen eher ein Fehler. Die Wattzahl definiert nämlich, in Form der Leistungsaufnahme, nur den Stromverbrauch.

Bohrfutter

Das Bohrfutter beeinflusst den Komfort und die Einsatzmöglichkeiten des Akkuschraubers maßgeblich. Worx setzt hier auf unterschiedliche Aufnahmen. Das Modell WX176 arbeitet z.B. mit einem drehbaren SwitchDriver-Bohrfutter. Du kannst hier zwei unterschiedliche Durchmesser zeitgleich montiert haben:

SwitchDriver

Die 12V-Schrauber haben meistens ein Schnellspannbohrfutter mit einer maximalen Spannweite von 10 mm. Es besteht aus Kunststoff und lässt sich mit wenigen Handbewegungen aufdrehen sowie verschließen.

Das Gros der 20V-Akkuschrauber wartet mit einem klassischen 13-mm-Schnellspannbohrfutter auf. Auch hier gelingt der Umgang werkzeuglos sowie zügig. Leistungsfähige Geräte bieten Dir ein robustes Futter aus Vollmetall.

Handhabung

Es ist absolut vorteilhaft, wenn sich die Handhabung des Akkuschraubers komfortabel gestaltet. In diesem Fall kann man sich besonders gut auf die anstehende Aufgabe konzertieren und muss während der Arbeit keine körperlichen Beschwerden befürchten.

Ein Worx Akkuschrauber verspricht Dir aus vielerlei Hinsicht einen hohen Bedienkomfort. Alle Modelle wiegen weniger als 2 kg, weshalb sie selbst oberhalb der Schultern noch mühelos geführt werden können. Außerdem gibt es besonders kompakte Exemplare für die Arbeit auf engstem Raum (z.B. innerhalb eines Schranks).

Der weiche Softgriff erlaubt es Dir, fest sowie sicher zu greifen. Dennoch kommen keine Druckgefühle oder gar Schwielen in der Innenhand auf.

Sowohl das Einsetzen des Akkus, als auch das Starten des Worx Akkuschraubers, gelingt intuitiv. Alle Bedienelemente befinden sich dort, wo sie auch die anderen Markenhersteller anbringen. An der Oberseite kannst Du z.B. zwischen dem 1. und 2. Gang hin- und herschalten. Die Drehzahl lässt sich klassisch über den Gasgebeschalter variieren.

Funktionalität

Die Akkuschrauber von Worx können mit einigen Funktionen aufwarten, welche den Komfort und Einsatzmöglichkeiten verbessern. Welche das sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Zunächst kannst Du das Drehmoment am Zahlenring voreinstellen. Je nach Modell, kann eine Wahl aus über 20 verschiedenen Abstufungen getroffen werden. Zudem ist es erforderlich, zwischen dem 1. Gang (Für große Widerstände) und dem 2. Gang (Schnelle sowie präzise Arbeiten) zu wählen.

Vom Rechts- in den Links-Lauf und umgekehrt wird über den seitlichen Bolzen gewechselt. Dazu muss jener einfach nur von einer zur anderen Seite gedrückt werden.

Zur weiteren Ausstattung gehört häufig ein LED-Licht. Durch jenes kannst Du jeden entlegenen Winkel probat ausleuchten. Dementsprechend lässt sich der Arbeitsfortschritt stets gut beobachten, wodurch auch der Aspekt der Sicherheit verbessert wird.

Die größeren Worx Akkuschrauber besitzen darüber hinaus einen seitlichen Metall-Clip. Dank diesem kannst Du den Schrauber in Deinen Gürtel einhängen und somit komplikationsfrei auf Leitern usw. transportieren.

Obwohl klassische Bohrschrauber keine Schlagfunktion haben, offeriert Worx hier mitunter den sog. Pulse Mode. Jener unterstützt Dich dabei, festsitzende/verbogene Schrauben zu entfernen. Auch beim Anbohren glatter Oberflächen ist diese Funktion sehr hilfreich.

Die Akkus eines Worx Akkuschraubers verfügen außerdem teilweise über eine Kapazitäts-Anzeige. Je mehr LEDs aufleuchten, desto voller ist der Akku – das kennt man auch von anderen Herstellern.

Preis

Selbstredend hat auch der Preis einen gewissen Einfluss auf die Auswahl. Die Worx Akkuschrauber sind teils preiswerter als die Geräte der Platzhirsche. Dies gilt aber nur für die Kompakt-Modelle. Da der Hersteller Wert auf Qualität und Funktionalität legt, muss man bei einem leistungsfähigen 20V-Exemplar auf jeden Fall ein dreistelliges Budget einplanen. Hast Du bereits den passenden Akku und ein Ladegerät, kannst Du natürlich Geld sparen.

Ganz allgemein sollten die Kosten in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Dann ist das Potenzial gering, enttäuscht zu werden. Je mehr Leistung und je mehr Variabilität Du erwartest, desto mehr solltest Du auch investieren. Gleiches gilt für die Erwartung an haltbare Teile.

Worx Akkuschrauber – Der Hersteller hat Vor- & Nachteile

Die Akkuschrauber von Worx zeichnen sich mitunter durch einen hohen Innovationsgrad aus. Ein gutes Beispiel ist der SwitchDriver, welcher die Nutzung zweier Bohrfutter an einem Modell erlaubt. Zudem kann man festhalten, dass es gleichermaßen sehr kleine Modelle für geringe Anforderungen wie ebenso leistungsfähige Allrounder gibt. Jeder Anspruch kann dennoch nicht zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider der Geräte komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahl aus diversen 12V- und 20V-Modellen
  • Wahlweise als Set oder Einzelgerät erhältlich
  • 3 Jahre Garantie bei Online-Registrierung
  • Testsieger bei der Stiftung Warentest (WX175, 2/2019)
  • Gewicht liegt zumeist bei deutlich unter 2 kg, weshalb kräfteschonender Umgang möglich ist
  • Kompakte Modelle sind bestens dazu geeignet, auf engstem Raum Verwendung zu finden
  • 13-mm-Schnellspannbohrfutter lässt sich werkzeuglos sowie einhändig bedienen
  • Zumeist stehen 2 Gänge und mehr als 15 Drehmoment-Stufen parat
  • Über vorderseitige LED kann jeder Arbeitsbereich zuverlässig ausgeleuchtet werden
  • Komponenten aus Vollmetall gewährleisten lange Haltbarkeit
  • 20V-Akkus lassen sich flexibel in verschiedenen Geräten verwenden (PowerShare)

Nachteile

  • Im Vergleich zu so manch anderem Hersteller, recht lange Ladezeit (60-80 Minuten für 2-Ah-Akku)
  • Leistung kann in der Spitze nicht mit führenden Anbietern mithalten (max. 60 Nm Drehmoment verfügbar)

Worx WX175 im Praxis-Test

> Makita Akkuschrauber 18V 5Ah

> Bosch Blau Akkuschrauber


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.