Skip to main content

Wolf Vertikutierer

Die besten Benzin- und Elektro-Vertikutierer von WOLF-Garten

Die Marke WOLF-Garten genießt Bekanntheit auf breiter Front in Deutschland. Sie gehört zum US-Unternehmen MTD und hat u.a. Standorte im Saarland und in der Pfalz. Markenzeichen ist ganz klar das Design in einem knalligen Rot-Gelb. Das Sortiment erstreckt sich über viele Gartengeräte. Dazu gehören auch Vertikutierer. Ein Wolf Vertikutierer wird entweder per Stromkabel oder durch einen Benzin-Motor betrieben. Die Geräte können in den verschiedensten Arbeitstiefen agieren und zudem bei Bedarf auch zum Lüften eingesetzt werden.

Wolf Vertikutierer

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welcher Vertikutierer von WOLF-Garten eine gute Wahl ist. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Wolf Vertikutierer – Diese Modelle sind zu empfehlen

WOLF-Garten VS 302 E

VS 302 E Elektro

Elektro Vertikutierer bilden die meistverkaufte Antriebsform in diesem Segment ab. Ein absoluter Bestseller ist dabei der WOLF-Garten VS 302 E .

Das Gerät eignet sich bestens für kleine Gärten. Es wiegt lediglich 11 kg und lässt sich deshalb auch von Frauen absolut mühelos führen. Durch das Netzkabel kannst Du unmittelbar nach dem Auspacken loslegen. Großartige Montagearbeiten sind nicht erforderlich. Zum weiteren Lieferumfang zählt ein praktischer Fangkorb. Dank jenem verbleiben Rasenfilz und Co. nicht einfach auf der Fläche, weshalb sich nachträgliche Arbeiten vermeiden lassen. Der Korb fasst 35 Liter.

Weiterhin beläuft sich die Arbeitsbreite auf 30 cm. Dadurch kannst Du auch beengte Passagen zuverlässig abfahren. Die Flächenleistung leidet hingegen etwas darunter. Jene und der 1200-Watt-Motor schränken die effektive Flächenleistung auf wenige hundert m² ein. Darüber hinaus lässt sich festhalten, dass dieses Modell angenehm leise agiert und der Motor quasi verschleißfrei ist.

Im Gesamten ist der VS 302 E ein günstiger und beliebter Elektro Vertikutierer von Wolf. Er lässt sich zügig in Betrieb nehmen und kräfteschonend handhaben. Für einen hohen Komfort sorgen das geringe Gewicht von 11 kg und der Fangkorb. Bei Bedarf kannst Du eine Lüfter-Walze nachrüsten. Dem Bautyp entsprechend herrscht außerdem eine geringe Lautstärke im Betrieb vor. Zudem muss der Motor nicht gewartet werden.

WOLF-Garten VA 389 B

VA 389 B Benzin

Für das Vertikutieren großer Rasenflächen stellen Benziner nach wie vor die effektivste Lösung dar. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der WOLF-Garten VA 389 B .

Mit diesem Wolf Vertikutierer kannst Du spielend über 1000 m² vom Unkraut befreien. Dabei unterstützen Dich eine Arbeitsbreite von 38 cm sowie ein 4,7 PS leistender Motor. Letzterer kommt vom Qualitätshersteller Briggs & Stratton (B&S 750). Des Weiteren kann die Arbeitsbreite sehr universell, nämlich in 6-facher Ausführung, verstellt werden. Dank des großen Leistungsvermögens können auch Wurzeln restlos aus dem Untergrund hervorgeholt werden.

Die große Power geht unweigerlich zu Lasten der Handlichkeit. Das erkennt man z.B. am recht hohen Gewicht von 37 kg. Beim Manövrieren unterstützen Dich die 4 extra großen Räder maßgeblich. Außerdem kannst Du den Holm an Deine eigene Körpergröße anpassen und dementsprechend stets in einer rückenschonenden Haltung vorgehen. Dass auch bei umfassenden Maßnahmen keine unnötigen Unterbrechungen anfallen, gewährleistet darüber hinaus das Fangkorb-Volumen von 50 Litern.

Alles in allem ist der VA 389 B ein überaus leistungsfähiger Benzin Vertikutierer von Wolf. Sein großer Briggs & Stratton Motor kommt durchweg mit hohen Belastungen zurecht. Zusammen mit der Arbeitsbreite von 38 cm, lassen sich selbst große Flächen zügig pflegen. Das robuste Stahl-Gehäuse übersteht zudem problemlos den Kontakt mit Hindernissen. Für Frauen und Senioren ist dieses Modell tendenziell etwas zu schwer.

WOLF-Garten VA 357 B

VA 357 B Test Erfahrungen

Die kabellose Freiheit eines Benzin-Vertikutierers eröffnet Dir die Möglichkeit, jeden Ort nach Wunsch sofort anzusteuern. Ein vergleichsweise kompaktes Exemplar ist hier der WOLF-Garten VA 357 B .

Mit diesem Benziner kannst Du etwas wendiger agieren und schmale Passagen abfahren. Seine Arbeitsbreite beschränkt sich nämlich auf 35 cm. Dennoch stellt der Hersteller eine Flächenleistung von 1000 m² in Aussicht. Der Motor stammt auch hier von Briggs & Stratton (Serie 550) und leistet kraftvolle 3,2 PS. Somit landet auch der fiese Unrat zuverlässig im zum Lieferumfang gehörenden Fangkorb. Jener nimmt bis zu 45 Liter auf, sodass regelmäßige Pausen zum Entleeren vermieden werden können.

Darüber hinaus kann auch dieses Modell bedarfsweise mit einer Lüfter-Walze ausgestattet werden. Der Austausch gelingt ohne den Einsatz von Werkzeug. Die Arbeitstiefe lässt sich unkompliziert über einen Drehregler an der Vorderseite anpassen. Des Weiteren kann der Pult-Holm in der Höhe verstellt werden, wodurch eine ergonomische Haltung garantiert ist. Was man hingegen monieren kann, ist die fehlende Gummierung der Griff-Flächen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der VA 357 B ein vergleichsweise kompakter Benzin Vertikutierer von Wolf ist. Daher kann er auch durch schmale Bereiche geführt werden. Das Gewicht liegt dennoch bei nicht gerade unwesentlichen 35 kg. Beim Manövrieren unterstützen Dich der individuell anpassbare Holm und die großen Räder. Die Kunden bezeichnen diesen Vertikutierer als kraftvoll und effektiv.

Wolf Vertikutierer – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Antrieb

Im Allgemeinen kann man Vertikutierer in 3 übergeordnete Kategorien unterteilen: Elektro-Vertikutierer, Benzin-Vertikutierer und Akku-Vertikutierer. Letztere werden von der Firma WOLF-Garten gegenwärtig nicht vertrieben. Der Vollständigkeit halber gehen wir jedoch kurz auf alle Typen ein, denn sie haben allesamt jeweils Vor- und Nachteile.

Elektro-Vertikutierer stellen die günstigste Bauform dar. Sie kosten bei WOLF-Garten teils deutlich unter 100 Euro und sind daher eine gute Wahl für Personen mit kleinem Budget. Über das Netzkabel kann der Betrieb sofort aufgenommen werden. Der Motor gilt gemeinhin als verschleißarm sowie leise. Von Nachteil ist die Tatsache, dass das Kabel die Bewegungsfreiheit einschränken kann und nicht überall eine Außensteckdose verfügbar ist. Eine Zugentlastung unterbindet immerhin das unachtsame Ausreißen des Kabels.

Benzin Vertikutierer sind die beste Wahl, um großen Widrigkeiten zu begegnen sowie um weitreichende Pflegemaßnahmen zu ergreifen. Ihr kräftiger Motor, der bei Wolf vom bewährten Anbieter Briggs & Stratton kommt, bewältigt auch dichten Bewuchs. Auf großen Flächen sparst Du, in Kombination mit einer guten Arbeitsbreite, maximal viel Zeit ein. Als Nachteil muss man die hohe Geräuschkulisse, die Emissionen, sowie das erhöhte Eigengewicht nennen. Außerdem macht der Motor einen gewissen Wartungsaufwand erforderlich.

Akku Vertikutierer haben als neuste Bauform in diesem Segment Einzug gehalten. Sie kombinieren die Vorzüge eines elektrischen Motors mit der Bewegungsfreiheit eines Benziners. Du kannst jeden entlegenen Bereich sofort ansteuern. Zudem ist dieser Typus zumeist besonders leise und muss ebenfalls nicht gewartet werden. Nachteilig ist die eingeschränkte Leistung, welche weder für harte Böden, noch für sehr dichten Bewuchs geeignet ist.

Leistung

Das Leistungsvermögen ist von einer wesentlichen Bedeutung. Es muss nicht zwingend hoch ausfallen, sondern vor allem zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je widerspenstiger Rasenfilz, Moos und Co. sind, desto mehr Power ist erforderlich. Gleiches gilt tendenziell auch für die Pflege großer Flächen.

Je nach Modell, erkennst Du die potenzielle Leistung anhand verschiedener Indikatoren. Bei allen Geräten ist jedoch eine hohe Motordrehzahl förderlich, um konsequent sowie ausdauernd mit diversen Widrigkeiten zurechtkommen zu können.

Elektrische Modelle verfügen über eine Wattzahl, welche in erster Linie den Stromverbrauch definiert. Eine hohe Energieaufnahme pro Zeiteinheit kann jedoch auch ein Verheiß für ein Mehr an Leistung sein. Ein Elektro Vertikutierer von Wolf beansprucht zwischen 1200 und 1800 Watt.

Bei einem Benzin Vertikutierer sollte der Blick zunächst auf die PS-Zahl fallen. Für große Anforderungen sollten schon 3 PS anliegen. Der größte Motor leistet bei WOLF-Garten in diesem Segment sogar stolze 4,7 PS (Briggs & Stratton 750).

Auf die Resultate in der Praxis nimmt darüber hinaus die jeweilige Walze Einfluss. Grundsätzlich kann man festhalten, dass Stahlzinken natürlich intensiver auf den Untergrund einwirken können, als es Feder-Walzen können. Daher sollte das Vertikutieren auch vor dem Lüften erfolgen. Die meisten Wolf Vertikutierer können als 2-in-1-Kombi für beide Vorhaben agieren.

Arbeitsbreite & Arbeitstiefe

Neben dem Motor, hängt die Flächenleistung zu weiten Teilen von der Arbeitsbreite ab. Je breiter die Vertikutierer-Walze ist, desto schneller kommst Du selbstredend voran. Für große Rasenflächen empfiehlt sich daher eine Breite jenseits von 35 cm. Schmale Passagen und beengte Nischen lassen sich hingegen besser mit einem kompakten Exemplar abfahren. Bei einem Wolf Vertikutierer bewegt sich die Arbeitsbreite zwischen 30 und 38 cm.

Überaus bedeutsam ist darüber hinaus die Arbeitstiefe. Hierbei gilt, je tiefer Du die Walze in den Untergrund eindringen lässt, desto größer ist das Potenzial, ernsthafte Schäden an der Grasnarbe herbeizuführen. In den meisten Fällen genügt eine Arbeitstiefe um 3 mm herum vollkommen. Bei Bedarf kann ein Wolf Benzin Vertikutierer jedoch bis zu 15 mm tief eindringen, um selbst tiefe Wurzeln zu entfernen. Es macht jedoch Sinn, sich vorsichtig in Sachen Tiefe vorzutasten.

Um gute Ergebnisse beim Vertikutieren erzielen zu können, solltest Du den Rasen zuvor auf eine Höhe von 4 cm oder weniger einkürzen. Darüber hinaus sollte er sich in einem probaten Gesundheitszustand befinden. Ist er durch starke Regenfälle oder Nährstoffmangel beeinträchtigt, sollte auch kein Vertikutieren erfolgen, denn hier wäre die Belastung zu viel des Guten.

Fangkorb

Die meisten Vertikutierer von Wolf werden gemeinsam mit einem Fangkorb ausgeliefert. Dank diesem kann der Unrat direkt aufgenommen und komplikationsfrei entsorgt werden. Da Du den Unrat nicht nachträglich händisch entfernen musst, sparst Du Zeit und Mühen.

Die Größe des Korbs sollte in einem adäquaten Verhältnis zur Größe der Rasenfläche stehen. Je größer die Fläche ist, desto hilfreicher ist ein umfassendes Volumen. Durch jenes musst Du die Arbeit selten unterbrechen, wodurch sich der Umgang insgesamt effizienter gestaltet. In verwinkelten sowie kleinen Gärten macht hingegen ein kompakter Korb mehr Sinn, denn durch ihn bleibt das Gerät im Gesamten schön wendig sowie agil. Bei einem Wolf Vertikutierer fasst der Korb zwischen 35 und 50 Liter, sodass für jeden Bedarf etwas dabei ist.

Generell fällt das Eigengewicht von Rasenfilz zumeist höher aus, als das von normalem Schnittgut. Daher kann es ratsam sein, dass Frauen und Senioren den Korb bereits entleeren, bevor er in Gänze voll ist. Dadurch ist der Umgang nicht ganz so mühevoll.

Handhabung

Die Handhabung soll sich selbstverständlich so komfortabel wie möglich gestalten. In diesem Fall fühlt sich die Rasenpflege nicht wie leidvolle Arbeit an und kann unter Umständen sogar Spaß bereiten. Aus verschiedenen Gründen kann man sagen, dass die Firma WOLF-Garten darum bemüht ist, Dir einen hohen Komfort zu verschaffen.

Für eine kräfteschonende Handhabung sorgt in erster Linie ein angemessenes Gewicht. Die Elektro Vertikutierer des Herstellers wiegen mitunter weniger als 15 kg und lassen sich dann auch von Frauen sowie Senioren mühelos führen. Die Benziner können hingegen bei über 30 kg liegen.

Dass Du stets in einer aufrechten und damit einhergehend rückenschonenden Haltung agieren kannst, gewährleistet ein höhenverstellbarer Holm. Außerdem verringern gummierte Elemente die Vibrationen des Motors und reduzieren die Bildung von Schwielen.

Weiterhin gelingt die Einstellung der Arbeitstiefe zentral über einen Handgriff. Entweder wird ein Hebel in seiner Position verstellt oder ein Regler gedreht.

Wenn Du den Rasen zusätzlich lüften möchtest, gelingt dies bei WOLF-Garten praktischerweise mit dem gleichen Gerät. Der Austausch der Walzen lässt sich ohne Werkzeug vornehmen.

Per se kann man zudem sagen, dass sich elektrische Modelle besonders einfach in Betrieb nehmen lassen. Bei einem Benziner müssen erst einmal Benzin sowie Öl eingefüllt werden. Zudem muss ein Seilzug betätigt werden, was als anstrengend empfunden werden kann.

Nach der Nutzung kannst Du den Holm zusammenlegen, wodurch das Tragen erleichtert wird. Außerdem gestaltet sich die Lagerung dadurch besonders platzsparend.

Lautstärke

Die Lautstärke ist auf den ersten Blick nicht so entscheidend. Im Betrieb kann sie allerdings zu einem wesentlichen Faktor werden. Laute Geräte können die Nachbarschaft belästigen und mitunter sogar zu Problemen mit dem Ordnungsamt führen. Darüber hinaus beeinträchtigt eine hohe Geräuschkulisse Dein Gehör und Deinen Stresslevel negativ.

Wie laut respektive leise sich der Vertikutierer verhält, erkennt man eigentlich am Schallpegel, welcher in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Wie so manch anderer Hersteller, macht WOLF-Garten hier jedoch leider keine offensichtlichen Angaben. Weil bei den Verbrennern die Bezeichnung der B&S-Motoren angegeben wird, kann man in diesem Zusammenhang jedoch die Werte ermitteln. Ein Briggs & Stratton Motor ist ausgereift, was sich auch in einer moderaten Lautstärke niederschlägt.

Im Allgemeinen kann man festhalten, dass ein Elektro Vertikutierer von Wolf besonders geräuscharm agiert. Du kannst ihn ohne Gehörschutz betreiben. Ganz anders sieht es bei Benzinern aus, die weiterhin einen Gehörschutz erforderlich machen. Letztere sollten daher auch wirklich nur zu den gesetzlich erlaubten Zeiten Verwendung finden.

WOLF-Garten Vertikutierer – Vor- & Nachteile im Überblick

Die Vertikutierer von Wolf warten mit diversen Vorzügen auf. Sie lassen sich beispielsweise in der Arbeitstiefe besonders universell verstellen (mindestens 5-fach). Zudem können alle Geräte, ohne den Einsatz von Werkzeug, auch mit einer Lüfter-Walze betrieben werden. Alles spricht allerdings auch nicht für sie. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahl aus Modellen für kleine wie für große Rasenflächen
  • Es gibt bereits Ausführungen für unter 100 Euro
  • Holm kann an eigene Körpergröße angepasst werden, sodass stets rückenschonende Haltung eingenommen werden kann
  • Große Räder sowie gummierte Griffe tragen zu hohem Komfort bei
  • Arbeitstiefe lässt sich zentral (5- oder 6-fach) verstellen
  • Geräte können zusätzlich als Rasenlüfter agieren
  • Benzin-Motoren stammen von Briggs & Stratton
  • Fangkorb kann bis zu 50 Liter Unrat aufnehmen, weshalb sich große Flächen unterbrechungsfrei pflegen lassen
  • Holm kann für Transport und Lagerung kompakt zusammengelegt werden

Nachteile

  • Es werden bisweilen keine Modelle mit Akku angeboten
  • Qualität kann nicht mit Premium-Anbietern, wie z.B. Husqvarna, mithalten

WOLF-Garten Tipps zum Vertikutieren

> Wolf Rasenmäher

> Einhell Vertikutierer

> ALKO Vertikutierer


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.