Skip to main content

HECHT Benzin-Rasenmäher 5534 SWE Benzin-Mäher Test

(4 / 5 bei 21 Stimmen)

449,00 € 459,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2022 12:14
Hersteller
Typ

Hecht 5534 SWE im Test

Der Hecht 5534 SWE Rasenmäher ist ein leistungsstarkes Kraftpaket

Viele Hecht 5534 SWE Tests zeigen, dass dieses Rasenmähermodell für einen Gartenbesitzer sehr gut geeignet ist, der eine große Rasenfläche, regelmäßig bearbeiten muss. Dieser Rasenmäher zeigt im Vergleich, dass er für das Bewältigen von großen Rasenflächen sehr gut geeignet ist. Gemäß Herstellerangaben und der Erkenntnisse im Hecht 5534 SWE Test zeigt dieses Modell, dass es Flächen bis zu 1.600 m² problemlos bearbeiten kann.

Hecht 5534 SWE Test und Erfahrungen

Der Rasenmäher besitzt einen Elektrostart und einen praktischen Radantrieb

Das Gesamtgewicht von mehr als 42,3 Kilogramm, das dieser Rasenmäher mitbringt, ist sicherlich im Vergleich mit anderen Rasenmähermodellen kein Leichtgewicht. Allerdings zeigt der Hecht 5534 SWE Test, dass dieses Modell aus einem sehr robusten Stahlgehäuse gefertigt ist und zudem über einen großen und sehr leistungsstarken Motor verfügt. Das hohe Gesamtgewicht erweist sich im Vergleich mit anderen Rasenmähern daher eher als Vorteil.

Interessant ist, dass der Rasenmäher im Hecht 5534 SWE Test mit einem Elektrostarter gestartet wird. Dazu ist auch ein Zündschlüssel vorhanden. Das ist im Vergleich mit anderen Rasenmähern eher selten der Fall und erweist sich im Hecht 5534 SWE Test als sehr vorteilhaft. Zur Bedienung des Elektrostarters ist dem Lieferumfang des Rasenmähers auch gleich ein Ladegerät beigefügt, das zu diesem Rasenmäher passt und das für die wartungsfreie Starterbatterie mit 4,5 Ah genutzt werden kann. Dazu lässt sich der Benzinrasenmäher aber auch mittels klassischen Seilzug per Hand starten, was sich im Hecht 5534 SWE Test als sehr praktisch erwiesen hat.

Der Motor ist stark und die Schnittfläche sehr breit

Der im Rasenmäher integrierte Hinterradantrieb ist im Hecht 5534 SWE Test sehr bedienungsfreundlich. Dazu verfügt der Rasenmäher über einen Motor mit einer Stärke von 6 PS. Das liefert im Hecht 5534 SWE Test bis zu 3.600 Umdrehungen pro Minute. Das anfangs genannte hohe Gesamtgewicht lässt sich durch die Leistungsstärke des Rasenmähers schon vergessen. Der Hobbygärtner hat bei diesem Rasenmäher vier Gänge zur Verfügung, die damit beim Rasenmähen eine Auswahl zwischen Geschwindigkeiten von 3 bis zu 4,5 km pro Stunde ermöglichen. Der luftgekühlte 4-Takt Benzinmotor wird von Hecht selbst hergestellt. Er hat einen Hubraum von insgesamt 173 qcm. Um den Rasenmäher zu betreiben, kann auf bleifreies Benzin (91 / 95) von der Tankstelle oder auf E 10 gesetzt werden.

Die Schnittfläche des Rasenmähers erweist sich im Hecht 5534 SWE Test als sehr großzügig. Sie liegt bei etwa 51 cm. In Verbindung mit der soliden Motorleistung und der Grasauffangbox, die insgesamt 60 Liter fasst, ist der Hecht 5534 SWE im Test in dieser Hinsicht sehr zufriedenstellend ausgefallen. Damit lassen sich die genannten 1.600 m² Rasenfläche ohne viele Entleerungsvorgänge beim Rasenauffangbehälter umsetzen.

Hecht 5534 SWE Erfahrung

 

Die weiteren Funktionen des Mähers

Im Hecht 5534 SWE Test zeigt der Mäher, dass er noch viele andere nützliche Funktionen mitbringt. Das bedeutet, dass der Rasenmäher sowohl Mähen wie auch Fangen kann. Weiterhin ist er auch für das Mulchen und die Zerkleinerung von kleineren Ästen oder auch Laub perfekt geeignet. Zum Lieferumfang gehören zudem ein Seitenauswurfkit und auch ein Mulchkit, die die Funktionsweisen des Rasenmähers perfekt abrunden. Damit bringt der Mäher im Hecht 5534 SWE Test eine 5-in-1-Funktion mit, die im Vergleich mit anderen Rasenmähern sehr überzeugend ist und durchaus als positiv bewertet werden kann. Für den Nutzer wird die Gartenarbeit mit dem Mäher sehr stark erleichtert. Die Funktionen erweisen sich im Hecht 5534 SWE Test allesamt als einwandfrei funktionierend. Besonders interessant ist, dass die Schnitthöhe des Rasens individuell erfolgen kann und dass diese siebenfach verstellbar ist. Damit erweist sich der Mäher im Hecht 5534 SWE Test als sehr flexibel. Die Einstellungsmöglichkeiten liegen zwischen 25 und 75 mm.

Erwähnenswert sind im Hecht 5534 SWE Test auch die kugelgelagerten Räder, über die dieser Mäher verfügt. Der Hersteller Hecht hat sich diese patentieren lassen. Das liegt unter anderem daran, dass sie ein besonderes Profilmuster aufweisen, das im Gebrauch mehr Grip auf dem Rasen liefert. Der Vergleich mit anderen Rasenmähern zeigt, dass dieser sich besonders gut führen lässt und dass auch die Haftung des Mähers auf feuchten oder sehr schrägen Flächen noch optimal ist. Ein weiterer Vorteil im Hecht 5534 SWE Test ergibt sich daraus, dass er über große Hinterräder verfügt. Damit ist der Mäher besonders leicht zu manövrieren.

Weiterer Komfort in der Bedienung

Wie auch andere Hersteller im Vergleich zeigen, bietet der Benzin-Rasenmäher aus dem Hauses Hecht einen verstellbaren Ergoholm. Das sorgt für ein entspanntes und zudem auch sehr rückenschonendes Arbeiten. Mittels eines kleinen Hebels kann in Sekundenschnelle die gewünschte Rasenhöhe eingestellt werden. Besonders angenehm für die Hände ist der Softgriff, mit dem der Mäher ausgestattet ist. Dazu hat der Mäher auch ein Staufach am Schiebegriff, das Platz für Kleinigkeiten bietet, die man während des Mähens gern in der Nähe hat. Die Reinigung des Mähers erweist sich im Hecht 5534 SWE Test als sehr komfortabel. Für die einfach umsetzbare Reinigung nach dem jeweiligen Mähvorgang ist der Rasenmäher mit einem Frontgriff ausgestattet. Mit diesem kann der gesamte Mäher einfach gekippt und entleert werden.

Auch wenn sich die im Gebrauch während der Gartenarbeit nur als zweitrangig erweist, ist es im Hecht 5534 SWE Test dennoch sehr praktisch, dass der Mäher für heiße Tage mit einer Getränkehalterung ausgestattet ist, die direkt neben der Gangschaltung liegt. In diese Getränkehalterung können kleine Flaschen oder auch Dosen eingestellt werden. Die kleine Pause beim Rasenmähen kann damit mit einer Erfrischung einher gehen.

Der Hecht 5534 SWE erweist sich im Hecht 5534 SWE Test als sehr positiv. Nachfolgend die Vorzüge in kurzer Zusammenfassung:

Der Mäher bietet

  • einen Grasauffangbehälter mit 60 Litern Gesamtvolumen
  • ein hochwertiges und stabiles Stahlgehäuse
  • einen Seitenauswurf
  • ein Mulchkit
  • einen bequemen Elektrostarter
  • parallel einen Handstart, der per Seilzug umgesetzt wird
  • eine wartungsfreie Batterie mit 4,5 Ah
  • ein Ladegerät, das für die Starterbatterie genutzt wird
  • einen leicht führbaren Hinterradantrieb
  • einen 4-Gänge-Motor mit Geschwindigkeiten von 3 bis 4,5 km pro Stunde
  • eine 7-fach verstellbare Schnittstelleneinstellung zwischen 25 und 75 mm
  • patentierte und kugelgelagerte Räder mit gutem Grip auf schrägen und feuchten Flächen
  • einen verstellbaren Ergoholm
  • einen bequemen Softgriff
  • ein kleines Staufach am Bediengriff
  • einen praktischen Getränkehalter

Hecht 5534 im Test – Fazit

Insgesamt handelt es sich bei dem Hecht 5534 SWE um einen sehr praktischen und durchdachten Rasenmäher für mittelgroße Gärten mit einer Leistung für 1.600 qm, der mit vielen Extras ausgestattet ist. In der Nutzung ist der Mäher sehr robust, was nicht zuletzt an dem stabilen Gehäuse liegt, mit dem er ausgestattet ist. Das etwas höhere Gewicht ist der stabilen Verarbeitung und dem soliden Motor geschuldet und fällt im Vergleich mit seinen Leistungen praktisch nicht mehr ins Gewicht.

Im Video: Vorstellung des ähnlichen Hecht 5484 SXE Benzin-Rasenmähers

Rasenmäher TestAkku Rasenmäher TestBenzin Rasenmäher TestElektro Rasenmäher TestMähroboter TestRasentraktor Test

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


449,00 € 459,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2022 12:14